Neues MMORPG klingt wie ultimative Sandbox – ihr baut die Welt selbst

Ein neues MMORPG möchte euch in die Gestaltung der Welt mit einbinden. ReWorld bietet Mod-Tools, über die ihr euch mit in die Entwicklung einbringen könnt.

Was ist ReWorld? Das MMORPG versetzt euch in eine Sandbox-Welt, in welcher ihr ähnlich wie im Klassiker Ultima Online oder im kommenden Fractured euren Weg selbst bestimmt. Ihr könnt die Welt erkunden, Handwerker werden, es mit Monstern aufnehmen oder euch im PvP mit anderen Spielern anlegen.

All das seht ihr in einem Low-Poly-Grafikstil aus einer Vogelperspektive, die euch viel Übersicht bietet.

  • Ihr könnt euren Charakter euren Vorstellungen entsprechend entwickeln und individualisieren.
  • Die Ökonomie der Spielwelt wird rein von den Spielern getrieben.
  • Das Kampfsystem soll schnell und trotzdem taktisch sein. Es erinnert den Entwicklern zufolge an MOBAs.
  • Es ist möglich, euch an Territorialkriegen zu beteiligen.
  • Im PvP könnt ihr all eure Items verlieren.
So sieht ReWorld in der PreAlpha aus.

Baut eure eigene Welt im MMORPG

Was ist das Besondere am MMORPG? ReWorld hört sich zunächst wie ein typisches Sandbox-MMORPG an. Doch da steckt noch viel mehr drin.

Denn die Entwickler geben euch Mod-Tools an die Hand, über welche ihr die Spielwelt und das Online-RPG an sich euren Vorstellungen entsprechenden baut. Es ist beispielsweise möglich,

  • neue Spielmechaniken
  • zusätzliche Skills und Fähigkeiten
  • neue Monster

zu erschaffen, die ihr euch ausdenkt. Ihr dürft euch sogar in der Community untereinander austauschen und eure Kreationen teilen.

Ihr könnt auf offiziellen Servern spielen oder wie oben erwähnt eure eigenen Welten erschaffen und andere Spieler zu euch einladen. So können sich die einzelnen Server von ReWorld stark voneinander unterscheiden.

ReWorld Screenshot Wüste
In ReWorld gestaltet ihr eure eigene MMORPG-Welt inklusive eigener Monster.

Wann erscheint ReWorld? Das MMORPG hat momentan noch keinen Releasetermin. Es befindet sich zwei Jahren in Entwicklung und ist noch in einem sehr frühen Produktionsstadium. Dennoch könnt ihr das Team durch den Kauf von Gründerpaketen über die offizielle Website unterstützen. Schon ab 21 Dollar seid ihr dabei und erhaltet sogar Zugang zur Early-Access-Version, sobald diese erscheint.

Was haltet ihr von der Idee, dass ihr mit Mod-Tools die Welt des MMORPGs gestalten beziehungsweise eure eigene Welt erschaffen könnt?

ReWorld ist nicht das einzige Online-Rollenspiel, auf das ihr euch in der nächsten Zeit freuen dürft. Wir haben für euch eine Liste mit 16 MMORPGs zusammengestellt, welche wir erst ab diesem Jahr erwarten.

Quelle(n): MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Starlord
30 Tage zuvor

im pvp könnt ihr alle items verlieren…. UUUUUNNNNDdddd Tschüss….

Christian
30 Tage zuvor

Warum immer Open World PvP, warum nicht einfach Pve und PvP Server? Macht sonst der Cash Shop bei solchen spielen immer keinen Sinn? Wenn Arche Age kein Open World PvP hätte würde ich das suchten ohne Ende, aber nein so ein tolles Spiel wird mit Open World PvP kaputt gemacht.

schaican
30 Tage zuvor

Hört sich interessant an würde mir dann einfach eine Welt bauen ohne open pvp

Bodicore
30 Tage zuvor

Dann warte ich mit dem Game bis du fertig bist cool

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.