Neuer Spielmodus in Battlerite macht Spieler fuchsteufelswild!

Der Arena-Brawler Battlerite bekam jüngst einen neuen Spielmodus namens „Battlegrounds“. Doch viele Spieler haben keinen Spaß daran und ärgern sich darüber, dass der neue Modus einen anderen beliebten Spielmodus verdrängt zu haben scheint.

Battlerite ist ein Arena-Brawler von Stunlock-Studios. In Battlerite wählt ihr euch – wie in einem MOBA – zu Beginn der Runde einen Helden mit einzigartigen Skills aus und tretet mit einem oder mehreren Mitspielern gegen ein feindliches Team an. Ihr steuert euren Helden mit WASD und es geht nur darum, in kurzer Zeit das feindliche Team zu killen.

Dabei kommt es rein auf Skill an und nach wenigen Minuten ist ein Match vorbei. Ihr spielt also in Battlerite nur rasante Team-Fights und lasst all den sperrigen MOBA-Kram wie Minions, Creeps oder Türme einfach weg.

Battlerite Action

Doch dann kam ein neuer Spielmodus, der in den Augen vieler Spieler alles komplizierter und weniger geil machte …

MOBA-Modus unerwünscht!

Battlerite03

Der jüngst eingeführte neue Spielmodus „Battlegrounds“ ähnelt mehr einem MOBA wie Heroes of the Storm. Wie in bestimmten HotS-Maps müsst ihr hier Missionsziele einnehmen, um dann die Chance zum Angriff auf den feindlichen Kern zu erhalten. Wird de Kern zerstört, so verliert das Team, das ihn verteidigen sollte.

Der neue Modus gefällt vielen Spielern nicht. Er ist für viele nur eine lieblose HotS-Kopie und dauert außerdem mit im Schnitt 15 Minuten viel länger als die kurzen und actiongeladenen Arena-Gefechte, die es bisher als alleinigen Spielmodus gab.

Battlerite war gut so, wie es vorher war!

Battlerite screenshot 01

„Doch was soll’s“, mögen jetzt einige von euch denken. „Sollen sie halt weiter den Arena-Modus spielen!“ Tja, das scheint wohl nicht mehr so einfach möglich zu sein. Denn laut den Aussagen vieler User auf Reddit, Steam und im Forum von Battlerite scheint der neue Battlegrounds-Modus den regulären Casual-Arena Modus verdrängt zu haben.

Wer einfach mal so ein paar Runden spielen will, muss jetzt den Ranked-Modus zocken. Da ist der Arena-Modus noch vorhanden. Ranked war aber bisher für engagierte Spieler gedacht, jetzt zockt jeder Anfänger dort mit und niemand hat mehr die Möglichkeit, einen neuen Helden oder neue Taktiken in Ruhe im Casual-Modus zu testen, bevor es ins Ranked geht.

Spieler entfachen Shitstorm, wollen alten Modus zurück!

Battlerite Taya

Daher sind gerade viele Spieler stinksauer und die Foren und Reddit-Themen glühen vor dem Zorn der Spieler! Auf Steam, wo Battlerite immer noch gut dasteht, kommen in letzter Zeit ausschließlich negative Reviews zustande.

Dabei würden die Spieler den neuen Modus durchaus als Ergänzung akzeptieren. Aber eben nicht als alternativlosen neuen Casual-Spielmodus! Es bleibt also abzuwarten, wie die Entwickler reagieren und ob sich die Situation bald wieder ändert.

Battlerite befindet sich noch im kostenpflichtigen Early-Access. Am 8. November soll Battlerite offiziell erscheinen und free2play werden.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Azaras

ok ich hab von den modus gehört aber ich dachte man kann entscheiden welchen man spielt oO

Guybrush Threepwood

Also das kann ich gut verstehen. Ist es doch gerade der alte Modus gewesen der das Spiel von den Mobas unterscheidet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x