Müde Zombies – Hat sich SOE beim H1Z1-Hype verzockt?

Eigentlich standen die Zombie-Horden von H1Z1 schon in „Lecker, Gehirn“-Stellung und warteten auf eine Schar von schießwütigen Zombiekillern. Doch ein unbefriedigender Gameplay-Trailer, ein späteres Datum für den Early Access und eine Info-Flaute sorgen auf reddit nun für Ernüchterung: Hat sich SOE beim Hypen des Zombie-MMOs verrechnet?

Das Hypen eines Spiels, gerade eines MMOs, ist eine heikle Angelegenheit. Idealerweise sollte die Kurve bis zum Release immer weiter ansteigen und dann zum Start den Zenit erreichen, bis Leute vor Game-Shops campieren und lange Schlange bilden und den Namen des Spiels alle 4 Sekunden bei Google eintippen. Das scheint SOE bei ihrem Zombie-MMO H1Z1 ein wenig zu misslingen.

Realität, statt Rendering: Gameplay-Trailer sorgt für Ernüchterung

Zwar sorgten Gameplay-Ankündigungen über eine Zombie-Survival-Simulation, die sich an Walking Dead und DayZ orientiert, zusammen mit auskunftsfreudigen Entwicklern und einem baldigen Release-Datum für den Early-Access für einen großen Hype. Doch bei der E3 war dann ein Trailer mit „tatsächlichem“ Gameplay zu sehen, der noch etwas rau an den Rändern aussah, gelinde gesagt. Während es viele Publisher bevorzugen, die Spieler mit gerenderten Demos zu flashen oder mit Cut-Scenes zu berauschen, scheint H1Z1 nun plötzlich entzaubert zu sein.

Hinzu kommt der verspätete Zugang zum Early Access – laut einer dubiosen Quelle bei Gamespot ist der angeblich für Ende Juni geplant, aber hier weiß man nichts genaueres. Eigentlich haben H1Z1-Fans schon Mitte Mai damit gerechnet, Jagd auf Untote und einander zu machen. Daraus wurde allerdings nichts. Der Termin ist seitdem auf ein „bald“ verschoben, das nicht näher zu rücken scheint, sondern weiter nach hinten rutscht.

Ausgehypet?

Die Devs von SOE begründen die Verzögerung der Alpha damit, dass man sicherstellen möchte, den Spielern einen wirklich guten Built zu bieten.

Auf reddit, der Ersatz-Homepage des Spiels, gibt es nun einen langen Thread, in dem Spieler ihr sinkendes Interesse für das Spiel beklagen. Viele geben an, schon total heiß auf das Spiel gewesen zu sein, der E3-Trailer, die Verzögerung und die Info-Flaute habe dann aber wie eine kalte Dusche gewirkt.

Mein MMO meint: Konnte der Zombie-Hype die Begegnung mit dem realen Spiel vielleicht deshalb nicht überstehen, weil sich viele Spieler im Kopf ein so tolles Spiel zurechtdenken, dass eines aus Bits und Bytes dem unterlegen ist? Gerade mit Zombies und zombieverwandten Produkten werden oft atmosphärische Erwartungen verbunden, die im Kopf der Spieler noch besser wirken als auf einem Monitor.

Oder ist es ganz profan und sobald ein Datum nach hinten verschoben wird, schwindet auch der Hype – so wie bei den Xbox und PS4-Fans von TESO? Oder ist das einfach nur eine falsche Wahrnehmung der Fans auf reddit und die „normalen“ Spieler sind genauso heiß auf das Game wie vor dem Trailer und der Verzögerung?

Mit der neuen Politik von SOE, die Spieler jederzeit über den Stand des Games zu informieren, betreten Spieler und Entwickler Neuland. Kommt es zu Verzögerungen im Ablauf können sich die sonst auskunftsfreudigen Devs nicht auf ein „When it’s done“ oder „soon“ zurückziehen wie konservativere Entwickler. Das könnte sich hier rächen: Nicht nur Zombie-Hunde können riechen, wenn irgendwas nicht stimmt.

Autor(in)
Quelle(n): onlinewelten.com: H1Z1 - Release-Termin wohl auf Juni 2014 eingegrenztareagames.de:Sony möchte Early-Access-Qualität mit H1Z1 neu definieren und die Spielererwartungen erfüllen
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.