Mecker Mittwoch: Regel 34 und ein bisschen Sexismus

Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch! Diese Woche war aus mehreren Gründen eigentlich recht fantastisch und die Themen zum Meckern halten sich in Grenzen. Unter anderem war dafür das Evolve-Free-Weekend verantwortlich, in dem ich so einige unbedarfte Jäger fressen konnte und so manche Mitspieler für meine Freundesliste gewonnen habe. Aber ich wäre ja nicht Cortyn, würde ich nicht doch etwas finden, das mich aufregt, nicht wahr? Wie so oft waren es die glorreichen Steam-Kaufempfehlungen, die mir eine wahre Perle des Gamings zeigten …

Regel 34 schlägt wieder zu

Jeder von Euch kennt wohl zumindest aus den Geschichten das Internet-Phänomen „Cookie Clicker“ – eines der simpelsten und banalsten Spiele, die es wohl jemals gab. Man klickt. Schnell und oft, denn das bringt Punkte. Von den Punkten kann man sich Upgrades kaufen, mit denen man noch schneller klicken kann. Klingt banal und simpel, nicht wahr?

Steam hat mir nun eine andere Version des Spiels empfohlen, auf welches definitiv die Regel 34 des Internets zutrifft: Wenn es existiert, gibt es auch Pornografie davon. Wie man aus Cookie Clicker einen Porno macht? Ganz einfach: Sakura Clicker.

Story? Gameplay? Fehl am Platz. Aber Brüste. Und lustvolles Aufstöhnen.
Story? Gameplay? Fehl am Platz. Aber Brüste. Und lustvolles Aufstöhnen.

Das Spielprinzip ist dasselbe: Doch anstatt einen großen Keks immer wieder anzuklicken, muss man hier halb nackte Anime-Frauen anklicken, die natürlich jeden Klick mit einem leisen Aufstöhnen honorieren. Ich könnte mich jetzt lange darüber aufregen, wie sexistisch das doch ist und selbst für ein Spiel einen Hauch zu weit geht (und ihr wisst, ich nehme selbst Tera und ähnliche Dinge in Schutz), aber ich belasse es einfach bei ein paar Benutzerbewertungen, die das Ganze gut und amüsant zusammenfassen.

  • „Der schnellste und sicherste Weg, deine Eltern für immer zu enttäuschen. 10/10“
  • „Wusstet Ihr, dass man das Spiel mit beiden Händen spielen kann?“
  • „Lasst Euch nicht davon locken, dass es kostenlos ist. Ihr bezahlt nachher mit Eurer Seele.“

Sexismus mal anders herum

Zu sexy für ein Remake?
Zu sexy für ein Remake?

Ein weiteres Thema, welches mich ein wenig beschäftigt hat – und das ich aus dieser Perspektive noch nie so wirklich betrachtet habe – wurde durch Final Fantasy ausgelöst. SquareEnix plant ein Remake von Final Fantasy VII (Yay!). Eine Petition fleht nun darum, einen der weiblichen Hauptcharaktere (Tifa) weniger zu sexualisieren als in der Originalversion des Spiels, oder kurz gesagt: Ihre Brüste sollen kleiner sein als im Original.

Im Grunde könnte man nun denken „Gut, das wird ja heute bei jedem Spiel gefordert und bemängelt“, aber in diesem Fall sieht die Sache dann doch ein bisschen anders aus. Einen bestehenden Charakter in einem Remake zu verändern, obwohl Tifa ohnehin für ihre charakterliche Stärke bekannt ist, geht vielen dann doch zu weit. Auch einigen Frauen. Denn die stellen fest: Realismus heißt nicht, dass jede Frau nun kleine Brüste haben muss. Dazu möchte ich Euch ein Video von Gaijin Goombah zeigen, der sich mit dem Thema ziemlich gut auseinandersetzt, wie ich finde:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So, heute kamen zwei kleinere Themen dran, obwohl man die ewige Sexismus-Debatte wohl endlos führen könnte – aber das machen wir an einem anderen Tag. Wie steht Ihr zu diesen beiden Themen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cobb

Gaijin Goombah hat das finde ich sehr gut gemacht in seinem Video. Ich finde es auch gut dass er mal auf die andere Seite eingeht.
Wie oft gibt es in Spielen halbnackte muskelbepackte Kerle?! Daran stört sich niemand. Ich finde diese ganze Debatte wird etwas zu arg gepushed und durch die Leute zu sehr in die Medien gedrückt.

Luriup

Wenn ich mich recht entsinne,
war Tifa in FF7 wie Lara in TR nur Polygonhaufen wo vorne paar Dreiecke dran waren,
damit man sie als Frau identifizieren konnte.
Wenn sie im Remake weniger hat,
tut das der Figur sicherlich nicht schaden.
Siehe TR Remake.
Erst im FF7 Film konnte man ja sehen,
wie sich die Entwickler ihr Aussehen vorgestellt hatten.

Zu „clickern“ sage ich mal nix,da ist ne Runde Tic Tac Toe mit mir selber spannender.

KohleStrahltNicht

Obwohl das neue Tomb Raider mit der Urversíon nichts mehr zu tun hat.
Es ist mehr ein shooter…..mich hat es mehr als enttäuscht.
Das Geld hätte ich lieber spenden sollen anstatt es für mich zum Fenster heraus zu schmeissen.
Grafisch war es Bombe aber das wars dann auch.
Ich mag shooter leider nicht.

PetraVenjIsHot

Ich hab jetzt nix dagegen, wenn die Frauen in Video Games top aussehen. Videogames sollen ja larger than life sein. Is wie im Kino 🙂

Wolf

Die Kommentare von den Spielern in Steam sind wirklich herrlich. Dass Jugendliche so etwas interessant finden kann ich schon verstehen. Nicht jeder von ihnen hat eine Freundin und so müssen sie sich vorerst mit sowas begnügen. Was natürlich sehr schade ist aber als Erwachsener habe ich wie wohl die meisten anderen in meinem Leben so oft primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale gesehen dass mir so ein Spiel nicht mehr als ein müdes Lächeln entlockt. Darum: sollen sich doch die Jugendlichen damit die Zeit vertreiben bis sie was richtiges haben. Mich stört es nicht.

Erzkanzler

Hihi, er hat „sekundäre“ gesagt!

Ob man es nun gut findet oder nicht, lasse ich mal unhinterfragt, aber ich nehme stark an, dass der überwiegende Teil der Steam-Jugendlichen bereits „echte“ Geschlechtsmerkmale in digitaler Form im Internet gefunden hat. Gewagte These, aber Bekannte von mir haben gesagt, so etwas würde es im Internetz geben.

Sexualität gibt es nun einmal in deutlich vielen Formen und frühzeitige Annäherung ist mit begleitender elterlicher Pflichterfüllung sicher auch sinnvoll. Da sind „solche“ Spiele sicherlich sinnvoller als alles was sich die Kinder heutzutage auf dem Schulhof gegenseitig auf den Handys zeigen. Aber ich gebe gerne zu, dieses Spiel als „edukatorisch“ sinnvoll zu bezeichnen… geht dann etwas weit 🙂

Wolf

Ich meinte damit dass wenn man schon mal eine echte Frau hatte sich mit sowas nicht mehr begnügen wird.

Nirraven

Wir sind auch schon zusammengekracht, weil ich seinen „Sarkasmus“ nicht erkannt habe.

KohleStrahltNicht

Ihr geht zum Lachen bestimmt in den Keller ;o))
Ihr wißt schon das es nur um Computerspiele geht und nicht um wichtige Dinge wie im RL ?
Frueher waren es die Computernerds die keinen Sinn fur Humor hatten.

Nirraven

—„Ihr geht zum Lachen bestimmt in den Keller ;o))“—

so schlimm ist es zum Glück noch nicht xD

—„Frueher waren es die Computernerds die keinen Sinn fur Humor hatten.“—

Nur weil ich deinen Humor nicht verstehen heißt das nicht das ich keinen haben…

KohleStrahltNicht

Ok..geschriebener Humor ist schwer zu verstehen ….
Hätest du mir gegenüber gesessen hättest du es vielleicht verstanden.
Mein Fehler…..

Arebs

Sakura Clicker ist das Paradebeispiel für solche Spiele, bei denen mein Kopf eine tiefere Beziehung mit der Wand anfangen will.
An sich habe ich nichts gegen sexuelle Anspielungen in Videospielen, solange sie sich in einem erträglichen rahmen halten sind sie zum teil sogar ziemlich witzig, jedoch finde ich spiele wie Sakuraclicker nur noch… komisch. Gibt es so viele Menschen, die lieber das Spiel als z.B Cookie clicker spielen, nur weil sie 24/7 von netten Damen angestöhnt werden? Nun gut, das Spiel dient, soviel ich weiß, mehr als Werbung für die Sakura Reihe, welche ja alle Eroge’s sind. Da könnten sie ihr Publikum schon getroffen haben.

Aber wofür Sakura clicker, Eroges oder ähnliches wenn wir Cortyn’s Artikel haben? Mehr braucht man(n) nicht. XD

KohleStrahltNicht

Das letzte TombRaider war keins mehr.
Es war mehr ein Uncharted 4.

PetraVenjIsHot

Das was Uncharted 4 hätte sein sollen 😉

Atom

Was mich jetzt interessiert: Gibt es noch mehr von diesen Internet Regeln????

Cortyn
Atom

Danke

Rüdigore

UND WAS IST MIT GODWIN’S LOL?????

Michael

Regel 36 ist sowas von wahr 🙁

Gerd Schuhmann

Regel 9 sollten sich mal einige ansehen! Wahahaha!

Cortyn

Das ist deine erste Verwarnung. Beim nächsten Mal banne ich dich!

Karlchen

Das Thema Brüste regt mich langsam auf.
Sind das wieder die Emma Leser? 😉

In den meisten MMO´s kann man seinen Char so anpassen wie man will.
Einfach den Brustregler von A- DD einstellen.
Dann kann sich keiner mehr beschweren und das Thema ist vom Tisch 😉

Mandrake

Ich glaube du hast den Artikel nicht mal gelesen. Hier geht es generell um den Sex in den Spielen und die Freizügigkeit. Kein Wort von mmo, kein wort von Char-anpassung.

Es dreht sich alleine um die schon vordefinierten Charaktäre der Entwickler, wie viel „Sex“ denn angemessen ist.

KohleStrahltNicht

Ich glaube du hast meinen Text nicht verstanden.
Ist es wirklich so schwer Sarkasmus auf den Bezug zum Sexismus in Form von Riesenbrüsten herauszulesen?
Spiel zu spielen hat was mit Lebensfreude ,Unterhaltung , Spaß , Hobby …zu tun.
Warum muß man dann hart argumentieren?

TNB

Hart Hihi

Ich glaube kaum das damals jemand TR1-3 wegen den Möpsen gespielt hat. Bei den Pixelbrei waren die ja auch kaum als solche zu erkennen. Ausnahmen gibt es sicher, aber bestimmt nicht die Regel 😀

Solche Spiele wie Sakura Clicker kommen ja vor allem bei den Japanern gut an. Die haben ein ganz anderes Verhältnis zur Sexualität wie wir hier im Westen. Wer mal im Japan war weiß sicher was ich meine.
Hier im Westen wurde damals ja eher Biing und Leisure Suit Larry gespielt 😀 Richtige Sexgames gibt es ja auch und 99% davon kommen aus Japan.

KohleStrahltNicht

Ich vergaß Larry…der war so cool ;o)

Gorden858

Naja, sie haben den Charakter ja damals genau aus den Gründen erfunden. Eigentlich sollte es wieder ein klassischer männlicher Held werden. Damit die Entwickler aber mehr Spaß beim Testen der Level haben, wurde eine sexy weibliche Figur als Platzhalter verwendet. Irgendwann hat dann jemand gesagt: „Warum verkaufen wir das nicht einfach so? Was uns Spaß mach, wird wohl auch den Spielern Spaß machen.“ 😉

KohleStrahltNicht

Hat es auch ;o)

Erzkanzler

Ob bei Farmville nun die Ernte eingeklickt wird, oder Comic-Schnitten Pixel fallen lassen, ist doch ziemlich egal. Wo keine Käufer, da kein Spiel. So „Machwerke“ verschwinden meist von selber schnell wieder. Sich über den „Inhalt“ zu ärgern ist in etwa so zielführend wie sich zu fragen: „Warum liegt hier Stroh!?“

Thema „Brüste in Spielen“
Zu oft schon Thema, grundsätzlich: Lasst dem Spieler die Möglichkeit der Anpassung und alle sind glücklich. Gibt doch auch Schimpfwortfilter in diversen Spielen. How about a Boob-Filteroption?

Und der Klassiker… regt sich bei Paul Gauguins Bildern jemand über große oder kleine Brüste auf? Den „modernen“ Shitstorm-Trend will und kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Nirraven

Boob-Filteroption? xD

auch wenn ich da bei dir bin und den Sinn sich darüber aufzuregen nicht erkenne, hat mich der Artikel doch amüsiert 🙂

„Wusstet Ihr, dass man das Spiel mit beiden Händen spielen kann?“

KohleStrahltNicht

Wenn ich da an die TombRaider Reihe Teil 1-3 denke.
Lara Croft mit Riesenbrüsten war ein Verkaufsschlager unter männlichen , pubertierenden SpieleNerds.
Damals waren es noch Nerds ;o)
Warum gelingt wohl die Neuauflage von TombRaider nicht mehr ?
Liegt es an der Brustverkleinerung von E nach einer handlichen B Größe?
Wer weiß….
Aber gibt es den Sexismus in Spielen überhaupt noch ?
Auf dem Commodore c64 war es schlimmer finde ich.
Angefangen bei Sexgames bis hin zu Strippoker usw….
Aus heutiger Sicht eher was zum fremschämen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x