Mass Effect: Andromeda – So behebt man die Strahlung auf Eos
Schwere Prüfung für Komplettisten

In Mass Effect: Andromeda sorgt die Strahlung auf Eos (Eos Radiation) für Probleme. Ein Vorankommen ist unmöglich.

Viele Spieler von Mass Effect: Andromeda stehen schon recht früh im Spiel vor einem Problem. Kaum haben sie den ersten Planeten Eos erreicht, wollen sie von der hochgepriesenen Freiheit Gebrauch machen und den Planeten nach Herzenslust erkunden. Doch recht schnell stellt sich ihnen eine Barriere in den Weg – außerhalb der Stützpunkt ist der Planet verstrahlt. Während Ryder sich in Zonen mit einer Strahlung von Stufe 1 eine Weile lang aufhalten kann, sorgt die Strahlung der Stufe 3 fast augenblicklich für den Tod.

Die Radiation auf Eos sorgt für Probleme

Mass Effect Andromeda Eos Landing

Viele Spieler frustriert dieser Zustand, denn von der versprochenen Erkundung sieht man vorerst wenig. Die Lösung dafür ist relativ banal: Spielt die Hauptquest weiter. Ihr müsst Peebee bei der Reaktivierung der Monolithen helfen und anschließend die Quest rund um die große Kammer absolvieren. Dadurch wird der Heilungsprozess des Planeten in Gang gesetzt.

Gerade für Perfektionisten ist das schwer zu verkraften, aber die einfache Wahrheit lautet hier: Der Planet Eos kann nicht im ersten Anlauf vollständig abgeschlossen werden. Ihr müsst damit leben, dass die maximale Viabilität erst im späteren Verlauf erreicht werden kann. Das gilt auch, obwohl Ihr bereits Quests bekommen habt, die Euch in die komplett verstrahlten Zonen schickt.

Spielt einfach die Haupt- und Nebenmissionen an anderen Orten weiter. Zu gegebener Zeit werdet Ihr darüber informiert, dass der Stützpunkt auf Eos prächtig gedeiht und eure Hilfe braucht. Ab dann hat die Strahlung auf dem Planeten so weit abgenommen, dass Ihr nach Herzenslust die übrigen Zonen erkunden könnt – die todbringende Radiation ist dann verschwunden.

Mass Effect Andromeda Eos Map
Bis man 100% auf Eos erreicht vergeht einige Zeit.

Wie oft habt Ihr mit dem Nomad versucht, die verstrahlte Einöde von Eos zu durchqueren, um dann zu scheitern? Und fiel es Euch schwer, unerledigter Dinge wieder abzuziehen?


Wie Ihr die Relikte entschlüsselt verraten wir Euch hier – Sudoku für Anfänger.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jokl

Ist doch bei Kadara und Elaairgendwas noch schlimmer, wenn man das überhaupt so nennen mag. Evtl bei Eos was zu früh, da es der erste Planet ist, aber man wird vom Spiel schon darauf gestossen das die Monolithen die Luft reinigen werden usw.!
Wer da Probleme hat/hatte, dem sei auch gesagt, das zuhören und lesen bei ME:A einfach dazu gehören bzw. teils essentiell sind!
Die Relikte recht früh zu aktivieren ist grundsätzlich auf jedem Planeten zu empfehlen, da die Umweltbedingungen einen halt ausbremsen, dazu bringen sie ich glaub locker 30% Lebensfähigkeit, was Andromedapoints usw. bedeutet :).

doctoreholiday

Nachdem ich auch mehrfach die Grenzen der Strahlungssresistenz ausgetestet habe, dachte ich mir schon, dass man einfach der Hauptquest folgen muss. Die Nebenquest mit dem „Mineralien scannen“ kann sogar auch auf anderen Planeten erledigt werden.

Zord

Fand das mit der Strahlung, vor allem die 3er Zonen, etwas story technisch unlogisch. Wir reisen von einer Galaxie zu einer anderen, können Reaper bekämpfen auch sonst einiges, aber sind nicht in der Lage uns vor herkömmlicher Strahlung zu schützen

Fenrir

und die gleiche Rüstung die uns im Weltraum schützt hält auch -55°C auf Hoth nicht aus 😛

Bodicore

Müsste ein Bug sein ich hatte auf Voeld nie Umweltprobleme ich hab den Planet in einem Rutsch durchgespielt und das Gewolbe ganz am Schluss ich hätt das fast vergessen. Dann bin ich runter ins Gewölbe und 2x erfroren. 🙂

doctoreholiday

Auf Havarl hast genau NULL Probleme was das Klima angeht. Kannst auch in einem Rutsch durchspielen und am Ende hast du 100% Klimaverträglichkeit und kannst es sogar noch weiter steigern…mehr als 100%…is klar!!

Bodicore

Mehr als 100% ? Ist ja dann schon Wellness 😉

DaayZyy

Du vergisst Sie waren 600 Jahre unterwegs! Neue Galaxie neue Strahlung etc.

Fenrir

Nicht so wirklich. Laut Mr. Physik bleiben wir noch auf unserer guten alten Tabelle aus der Schule und Mass Effect erfindet keine neue Strahlung. Selbst bei den Elementen (bis auf Element Zero) bleibt es noch auf dem Boden.
Und da die AI zwischen ME2 und ME3 aufgebrochen sind tragen sie auch die gleichen Tech wie in ME2 und ME3. Also die Reaperklatscher Waffen mit den passenden Rüstungen 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x