Macht EVE Online das Undenkbare? Warum Spieler um die Wirtschaft des MMOs fürchten

CCP Games hat einen Eingriff in das Wirtschaftssystem der Weltraum-MMOs EVE Online angekündigt und damit in ein Wespennest gestochen.

Was ist das für eine Ankündigung? In Zukunft soll die Verteilung von Rohstoffen in den Zonen anders gehandhabt werden. Grund hierfür ist, dass die Spieler mehr Entscheidungen treffen sollen, wo sie in Zukunft Ressourcen abbauen wollen. Es soll gefährlicher werden, an manche Rohstoffe zu kommen. Ziel ist es, eine gesündere Wirtschaft zu erschaffen.

Doch Eingriffe in die Wirtschaft von EVE Online sind stets sehr problematisch, da die Community so etwas gar nicht gerne sieht. Und so braut sich jetzt schon Ärger zusammen.

EVE Online - Sleeper Mission
EVE Online steht eine größere Änderung bevor.

Ein Eingriff ins Spiel

Was genau ändert sich? Ihr findet in den einzelnen Sicherheits-Zonen HiSec, LowSec und NulLSec nun andere Rohstoffe. Die Wurmlöcher dagegen bieten keine Möglichkeit mehr, Ressourcen abzubauen.

Sicherheits-ZoneExklusive MineralienEntfernte Mineralien
HiSecTritaniumIsogen, Nocxium, Zydrine, Megacyte, Morphite
LowSecIsogen, NocxiumTritanium, Zydrine, Megacyte, Morphite
NullSecZydrine, Megacyte, MorphiteTritanium, Nocxium (some availability through Sov anomalies remains)
WurmlöcherTritanium, Nocxium, Morphite

Auch, wie viele Mineralien ihr von Asteroiden erhaltet, wird sich ändern.

Was ist das Problem? EVE-Spieler Afasso erklärt es so: Viele Spieler horten schon seit längerer Zeit Mineralien. Besonders die Rohstoffe, die kaum benutzt werden, dürften damit im Preis also noch eine lange Zeit brauchen, bis sie angepasst sind. Vor allem High-End-Rohstoffe und Isogen gibt es im Überfluss. Es waren also gerade die Low-End-Mineralien, die in der Produktion zum Flaschenhals wurden.

Mit der Umverteilung der Rohstoffe in den Sicherheitszonen werden NullSec und LowSec extrem unattraktiv. Denn genau dort befinden sich dann die Rohstoffe, welche derzeit im Überfluss vorhanden sind. Die meisten werden sich also im HighSec-Gebiet aufhalten und dort ist es eben sehr langweilig, Ressourcen abzubauen. Es fehlt ganz einfach der Reiz, überfallen werden zu können. Und wieso sollte man in den gefährlichen Gebieten Ressourcen abbauen, wenn diese sowieso im Überfluss vorhanden sind?

Dies könnte sich nun auf die Produktion von Großkampfschiffen und auf die Wirtschaft des Spiels auswirken. Denn die Produktion dieser Schiffe verschlingt sehr viele High-End-Ressourcen. Derartige Schiffe dürften nun noch teurer werden.

Das wiederum führt zwar dazu, dass es keine inflationäre Produktion von Großkampfschiffen mehr geben dürfte, diejenigen, die aber schon welche haben, werden dadurch im Grunde noch mächtiger.

Laut Afasso schießt CCP der Wirtschaft von EVE Online mit dieser Änderung ins Knie.

EVE Online Grafik
Rohstoffe abzubauen, wird sich in EVE Online künftig etwas ändern.

Was meinen die Spieler? Die EVE-Community kann nicht glauben, dass diese Änderung bei CCP Games so durchgewunken wurde. Denn die Auswirkungen könnten groß sein.

Daher steht die Vermutung im Raum, dass diese Änderung nur ein Teil dessen ist, was CCP Games geplant hat.

EVE-Spieler Cuzmo meint auf reddit: „Entweder haben sie nicht richtig recherchiert, bevor sie diese Idee hatten oder es gibt noch etwas ziemlich Großes, das noch nicht angekündigt wurde. Etwas, das diese Änderungen nicht so schlimm macht, wie erwartet.“

Nun heißt es abwarten und schauen, was passiert. Die Änderungen sind für Mittel Oktober geplant. Mal sehen, wie sie sich wirklich auf EVE Online auswirken.

Wollt ihr auch mal EVE Online spielen? Dann lest euch vorher den Erfahrungsbericht von MeinMMO-Autor Noah Struthoff durch, der das Weltraum-MMO zum ersten Mal während des aktuellen Krieges besucht hat.

Quelle(n): MMORPG.com, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Billy TheBischop

Da sind doch sicher wieder die Koreaner schuld daran.

Todesklinge

Jo, High Sec (hohe Sicherheit) ist am gefährlichsten im Spiel. Null Sec (am gefährlichsten) ist eigentlich am sichersten, da durch Allianz gesichert und überwacht.
Klingt komisch, ist aber wirklich so!

Wie ich später bei Goonswarm war (vorher Testsalliance) war das Meldesystem im 0.0 echt perfekt und Feinde wurden rasch im vorraus gemeldet. Bis dahin konnte man seine Mühle locker zur Station / Außenposten schleppen.

Nur der Hotdrop war das gefährlichste daran!
Also wenn plötzlich eine große Horde durch einen externen Jump vom erzeugt wurde. Daneben noch Wurmlöcher…

p1ddly

Die großen Mengen an High End Erzen sind nur deshalb da, weil Minern im Null wesentlich sicherer als irgendwo anders ist und weil man natürlich Quallen hat.

Wenn man mit Barges im HS unterwegs ist muss man die wieder tanken, was wieder den Ertrag schmälert und Haulern ist auch ne mittelschwere Katastrophe selbst mit Orcas. Das ist doch alles ganz nett. Und fürs Low isses awesome.

Scytale Caitan

Abwarten und Tee trinken. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies zu irgendeinem Masterplan von CCP gehört, welcher noch nicht offenbart wurde. Nach 17 Jahren Erfahrung greift man nicht einfach derart in die Wirtschaft ein ohne sich darüber ausgiebig Gedanken gemacht zu haben 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x