Lost Ark: Beta des Action-MMORPGs startet bald, kommt es auch in den Westen?

Das Action-MMORPG Lost Ark startet in China und Korea schon bald in eine Beta. Ein Port in den Westen hat keine Priorität.

Lost Ark gilt hier im Westen noch als eine Art „Wundertitel“, wie ein schnelleres, besser aussehendes Diablo 3. Diese Action-MMORPGs sind im Moment in Asien im Kommen. Lost Ark wird von der in Südkorea extrem erfolgreichen Firma Smilegate entwickelt, die mit dem Shooter CrossFire dort reüssieren (bzw. eine Menge Kohle machen).

Die große Nachricht für „Lost Ark“ – man hat mit Tencent Games einen starken Publisher in China gefunden. Die stellten das Spiel auf ihrer Hausmesse vor und präsentierten diesen Trailer.

In der ersten Hälfte von 2016 soll das Spiel in Korea in eine Beta-Phase gehen. Kurz danach in China. Für uns im Westen eine ernüchternde Nachricht: Für den Westmarkt hat man im Moment keine Pläne. Der Fokus liegt auf dem asiatischen Markt.

Gut, wär auch komisch gewesen, auf der Hochzeitsfeier in China bekannt zugeben, dass man sich noch mit einer Amerikanerin verlobt hat.

Kommt Lost Ark für Playstation 4, Xbox One oder Mobile?

Konsolen-Spieler kriegen eine ähnliche Antwort. Man hat zwar vor, Lost Ark auf Konsolen und auf die Mobile-Geräte zu bringen, aber im Moment konzentriert man sich auf die südkoreanischen und chinesischen Server und auf die PC-Version.

Die Entwickler sehen die Stärken ihres Spiels im Action-Kampfsystem und in der Vielzahl von Spielinhalten, vor allem im Endgame.

Lost-Ark-Action

Das mit Spannung Lost Ark haben wir in diesen Artikeln bereits vorgestellt:

Autor(in)
Quelle(n): MMO Culture2p
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Peacebob
Peacebob
4 Jahre zuvor

Wieder so ein Blade and Soul das erst viel zu spät zu uns kommt und dann ein Nischendasein fristet… echt schade. Ich frage mich warum gerade die interessanten Spiele immer auf sich warten lassen und der ganze 0815-Asia-Kram viel schneller seinen Weg in den Westen findet.

Shiv0r
Shiv0r
4 Jahre zuvor

Wäre mir neu das es so wäre. Die meisten asiatischen Spiele sind schon Jahre lang im Betrieb im Regelfall und kommen dann erst zu uns,weshalb ja auch die Grafik meistens so outdated ist. Das Nischen-Dasein hätte man aber auch bei einem globalen Release ehrlich gesagt. Viele hier versteifen sich an Tolkien inspirierten Kram oder an westlichen Mythologien, da haben es asiatische Spiele von Hause aus schwerer und das macht es auch uninteressant für asiatische Publisher einen globalen Release anzustreben, schließlich fallen dann auch um einiges mehr an Kosten an, die gedeckt werden müssen. Aus der Sicht des Developers macht es… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Jo, genau so ist es.

Es ist für West-Firmen unheimlich schwer in Asien Fuß zu fassen und für Asia-Firmen genauso schwer, das hier im Westen zu schaffen. Da eine Struktur aufzubauen, den Markt zu verstehen usw. NCSoft hat da als koreanische Firma es wohl ganz gut hinbekommen.

Luriup
Luriup
4 Jahre zuvor

Naja Guild Wars war ja von einem US Studio wobei NC Soft als Publisher fungierte.
Tabula Rasa und dieses Auto-MMO waren ja Reinfälle.
Ob Lineage 2 hier so gut lief wie in Asien,glaube ich auch nicht.
Erst Aion,was auch mit nem knappen Jahr Verspätung hier raus kam,wurde in den Medien ordentlich beworben
und war daher auch recht bekannt.
Haben sie aber an Gameforge abgegeben,was für mich das Aus war.

BnS brauchte nun 3 Jahre bis es hier raus kommt.
Bei Lineage Eternal werden es dann vielleicht 5 Jahre?

aizensousukekromede
aizensousukekromede
4 Jahre zuvor

Lineage Eternal hat einen Global Release

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.