Im Koop-Action-RPG Deadhouse Sonata rettet ihr als Untoter die Welt

Einmal der Böse sein, das bietet euch das düstere Koop-Action-RPG Deadhouse Sonata. Dieses stammt von Denis Dyack, der durch das Kult-Action-Adventure Blood Omen: Legacy of Kain bekannt wurde.

Was ist Deadhouse Sonata? Im Action-RPG übernehmt ihr die Rolle eines Untoten, der gehörig unter den Lebenden aufräumt. Denn die Menschheit ist im Land Nogosaua für den Untergang der Welt verantwortlich. Und nun liegt es an euch, einer Kreatur der Nacht, für Rettung zu sorgen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Hack ’n Slay auf der Seite der Finsternis

Deadhouse Sonata spielt sich wie ein klassisches Hack ’n Slay, jedoch aus der Third-Person-Perspektive.

  • Ihr erstellt euch einen Charakter aus mehreren Klassen – darunter Vampire – die sich alle unterschiedlich spielen und über einzigartige Kräfte verfügen
  • Ihr sammelt während eurer Abenteuer viel Loot ein, um euch mit besserer Ausrüstung aufzuwerten
  • Mit der Zeit kommt ihr an neue Skills und Fähigkeiten
  • Euren Charakter passt ihr durch kosmetische Gegenstände optisch an
  • Bis zu 6 Spieler kooperieren im Multiplayer
  • Das Spiel nutzt die Lumberyard-Engine,die auch in Amazons MMORPG New World genutzt wird. Deadhouse Sonata sieht in der aktuellen Pre-Alpha aber noch nicht so gut gut aus.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Story steht im Mittelpunkt

Was ist das Besondere? Deadhouse Sonata wird von Denis Dyack entwickelt, der auch für das Kult-Action-Adventure Blood Omen: Legacy of Kain verantwortlich war. Entsprechend legt Deadhouse Sonata großen Wert auf der Erzählen einer Geschichte in einer düsteren Welt.

Eure Taten sollen sogar Auswirkungen auf NPCs und die politische Situation der Spielwelt haben.

Ebenso ist Twitch ein wichtiger Bestandteil des Titels. Das Spiel ist darauf ausgelegt, die Twitch-Integration von Amazon zu nutzen. Die Zuschauer sollen einen Einfluss auf die Entwicklung des Spiels haben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Welches Geschäftsmodell kommt zum Einsatz? Deadhouse Sonata wird als Free2Play-Spiel angeboten. Dabei möchte Denis Dyack aber auf Pay2Win verzichten. Kosmetische Items zur Individualisierung eures Helden stehen im Mittelpunkt.

Wann erscheint das Spiel? Noch gibt es keinen Releasetermin, da sich der Titel aktuell erst in der Pre-Alpha befindet. Der Launch ist aber für PC auf allen großen Plattformen geplant.

Warum solltet ihr den Titel im Auge behalten? Auch, wenn das Spiel momentan grafisch noch einen sehr „groben“ Eindruck macht, könnte das Koop-Action-RPG durch die Atmosphäre und das düstere Szenario überzeugen. Denn genau dafür ist Denis Dyack bekannt. Wer Blood Omen beziehungsweise die Legacy-of-Kain-Reihe möchte, könnte Gefallen an Deadhouse Sonata finden.

Diese Hack & Slay MMOs kommen in 2019 – Es geht auch ohne Diablo 4
Quelle(n): MMORPG.com, Apocalypse Studios
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Peacebob

Also die Ideen hören sich ja nett an aber die Grafik… ich bin ja sonst nicht so und spiele auch gerne mal das eine oder andere Oldshool-rpg aber das hier O_o
Ich hoffe da tut sich noch etwas bis zum Release. Da sauen ja die uralten Soul-Reaver-Teile noch besser aus…

Kendrick Young

und ich dachte schon es sei erster April, omg das sieht schon hart Monoton aus – sei es die Spielwelt oder die Animationen, gegnervielfalt usw.

Damian

Ich bin großer Legacy of Kain und Soul Reaver-Fan und deshalb direkt an dem Game interessiert. Meine Aufmerksamkeit hat das Game!

Junai

Ok, grafisch sieht das ganze jetzt wirklich nicht grad toll aus, um es mal etwas positiver auszudrücken. Aber bei mir kamen irgendwie nostalgische Gefühle hoch… Ich mochte die Legacy of Kain Reihe eigentlich ganz gerne, wie auch Soul Reaver.

Mal im Auge behalten, tut ja keinem weh… (Wortwitz, hihi)

survivalspezi

Wenn ein Trailer so aufgebaut ist, dann steht es meistens schlecht um so einen Titel…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x