Monster Hunter World ist so gut, dass sogar Honest Trailers es loben muss

Monster Hunter World (PS4 und Xbox One) wurde jüngst von den Machern der berüchtigten „Honest Trailern“ aufs Korn genommen. Die machen sich sonst über alles lustig. Aber das Monstergemetzel ist so gut, dass es sogar hier noch gut wegkommt.

Im Internet sind die „Honest Trailers“ dafür berüchtigt, Filme und Games auf sarkastische Art auseinanderzunehmen. Mit einer epischen Stimme werden dann vom Sprecher die Vorzüge, aber vor allem die Schwächen von Werken wie dem Wonder-Woman-Film, Star-Wars oder Destiny 2 aufgedeckt.Monster Hunter: World_20180219004706

Vor allem das vielfach gescholtene Battlefront 2 kam zuletzt nicht gut in den Honest Trailers weg. Jetzt ist Monster Hunter World an der Reihe.

Viel Lob …

Doch keine Sorge, Monster Hunter World scheint den Machern des Videos recht gut gefallen zu haben. So werden unter anderem die folgenden Aspekte gelobt:

  • Endlich ein Monster Hunter, das man „richtig“ mit einem Controller spielen könne. Die Vorgänger waren nämlich größtenteils auf Handhelds.
  • Eine offene Welt ohne Ladeschirme
  • Ein Tracking-System, das sich nicht wie ein „Pain in the Ass“ anfühle
  • Ein Enterhaken, mit dem man sich wie ein „Steinzeit-Spiderman“ fühle
  • Die Möglichkeit, einen „Badass“ Katzenbegleiter zu erschaffen, um ihn dann „Mittens“ zu nennen und mit ihm zusammen das Blut der Feinde zu schlürfen!
  • Ein wirklich cooles Kampfsystem, das man freilich mit Dark Souls vergleichen würde

monster hunter world ei

… aber auch bissige Seitenhiebe

Honest Trailers wäre aber kein Honest Trailers, wenn es nicht ein paar Sachen zum motzen gäbe. Daher muss sich Monster Hunter World im Video auch ein paar sarkastisch vorgebrachte Kritikpunkte anhören:

  • Die Kämpfe sind super, aber der Rest des Spiels ist immer noch „so spannend wie eine Steuererklärung“
  • Das Spiel sei einsteigerfreundlicher und jetzt ein bisschen weniger komplex als eine Fremdsprache zu lernen
  • Man verbringe viele Stunden mit dem Grind nach dem einen noch fehlenden Item, das man NIE bekäme. Auch nicht im Team!
  • Wenn man endlich ein neues Item habe, würde man damit die gleichen Viecher wieder verdreschen. „Der Kreislauf des Lebens ist hier wirklich wunderschön!“

Monster-Hunter-World-SquadZuletzt beschreibt der Trailer noch die völlige Erniedrigung, dass nach einem Hilferuf via Leuchtsignal sofort drei Japaner auftauchen würden und das bis dato unbesiegbare Monster in wenigen Minuten filetieren. „The Shame …“

Wir haben das witzige Honest-Trailer-Video hier für euch eingebettet. Viel Spaß beim Ansehen.


Lest hier, wie Monster Hunter World in unserem Test abgeschnitten hat.

Autor(in)
Quelle(n): ComicBook.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (38)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.