Heroes of the Storm: Neuer Held – Diablo-Javazone Cassia kommt

Heroes of the Storm bekommt nicht nur ein gründlich überholtes Progressions- und Beutesystem. Die Amazone Cassia aus Diablo 2 bereichert die Heldenauswahl um einen Assassinen mit Tank-Qualitäten.

Wer damals Diablo 2 gespielt hat, sollte sich noch an die sogenannten „Javazonen“ erinnern. Das waren Amazonen-Helden, die auf Blitzmagie und Javelin-Wurfspeere spezialisiert waren. Javazonen konnten dadurch extrem viel Schaden raushauen und waren dennoch recht robust für Schadensausteiler-Builds.

Die Javazon kommt nun zu Heroes of the Storm.Heroes of the Storm 28

Heroes of the Storm – Skills – Tankige Schadensausteilerin

Cassia taucht Anfang April als neue Heldin in Heroes of the Storm auf. Getreu der Spielweise aus Diablo 2 ist sie eine Fernkämpferin, die mit Wurfspeeren und Blitzmagie agiert. Durch ihren Schild ist Cassia aber auch zäh und erleidet weniger Schaden durch Angriffe.

Heroes of the Storm 26Wir haben die taffe Amazone live bei Blizzard in Paris ausprobieren können und alle ihre Skills getestet. Diese sind:

  • Trait – Avoidance: Durch ihren Schild bekommt Cassia durch direkte Standardangriffe nur reduzierten Schaden, solange sie nicht reitet.
  • Q – Lightning Fury: Ein direkter Skillshot-Blitzangriff. Wenn der Skill trifft, fächert sich der Blitz auf und kann weitere Ziele beschädigen.
  • W – Blinding Light: Ein runder Flächenangriff, der alle Feinde blendet. Geblendete Feinde kassieren zusätzlichen Schaden von Cassia.
  • E – Fend: Der berühmte Multiangriff aus Diablo 2 ist auch in HotS eine sehr mächtige Attacke. Cassia kanalisiert eine Menge Schaden in einem Kegel vor sich.
  • R1 – Ball Lightning: Ein wirklich fieser Angriff, der einen Kugelblitz erzeugt und diesen mehrfach zwischen Zielen hin und her springen lässt und jedes Mal Schaden anrichtet. Via Talent auf der Maximalstufe kann der Kugelblitz sogar unbegrenzt herumbouncen!
  • R2 – Valkyrie: Cassia ruft eine Walküre, die aus der entgegengesetzten Richtung des Skillshots kommt und alle Gegner im Weg beschädigt und zu Cassia schiebt. Ideal, um Feinde an der Flucht zu hindern.

HotS – Cassia – So spielt sie sich!

In Paris hatten wir bei der Ankündigung des HotS 2.0 Systems auch die Gelegenheit, Cassia zu spielen. Das Beste einmal vorweg: Cassia ist wirklich leicht zu spielen und macht einen Heidenspaß! Sie ist für einen Assassinen nicht sehr mobil und es fehlt ihr auch an Kontrollfähigkeiten, aber dafür kann sie richtig gut Schaden raushauen. Lightning Fury und vor allem Fend machen schnell Hackfleisch aus den meisten Feinden.

Heroes of the Storm 27Dank ihrer passiven Fähigkeit ist Cassia auch erstaunlich robust. Mehr als einmal wollte ein vorwitziger Assassine uns ausschalten, nur um zu bemerken, dass er uns kaum Schaden zufügen konnte. Grade diverse Tracers, die sich auf Standard-Angriffe verlassen, wurden von Cassia gnadenlos gekontert. Da Cassia mehr Schaden gegen geblendete Feinde anrichtet, harmoniert sie gut mit Helden, die ebenfalls Blindheit verursachen, vor allem Diablo-Kollegin Johanna!

Wenn ihr selbst Cassia spielen wollt, müsst ihr noch ein wenig warten, die Amazone kommt erst Anfang April ins Spiel!

Auch interessant: Heroes of the Storm – So ändern sich die Beute und der Spielerfortschritt in HotS 2.0

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.