Hearthstone: Keine Nerfs übermächtiger Karten mit Naxxramas

Bei Blizzards kostenlosem Kartenspiel Hearthstone steht so manche Karte unter dem ständigen Vorwurf, viel zu stark zu sein. Nun äußert sich ein Blizzard-Mitarbeiter zu anstehenden Nerfs der stärksten Karten.

Es ist schon ein Kreuz mit den Karten. Die stärksten hat so oft der Gegner und genau dann fällt einem immer auf, wie unglaublich unfair sie sind. Ja, dass sie das Spiel ruinieren und dringend generft gehören. Ob Leeroy Jenkins als günstiger Finisher 6 Schaden für 4 Mana-Kosten austeilt oder der früh gespielte Angelmeister Nat Pagle für einen Karten-Vorteil eingesetzt wird, der das Spiel entscheidet. Und das sind nur die kleinen Karten, da hat man noch gar nicht die Monster-Legendaries wie Ysera, Ragnaros oder Alexstrasza genannt. In vielen Kombinationen versauen solche Karten dem Spieler schon mal Match und Tag. Man ruft nach einem Nerf.

Das Thema wurde jetzt erneut aktuell, da vorm Release von Naxxramas einige Karten bekannt wurden, die es dort geben wird und die wahnsinnig stark aussehen und die Balance gründlich durcheinander würfeln dürften.

So ist die Frage eines Users an Blizzard verständlich, ob man denn im Moment plane, deutlich zu starke Karten mit Naxxramas zu nerfen, um das Meta-Game ausgeglichener zu gestalten. Doch von Blizzard bekam er einen Korb. Man habe im Moment keinerlei Pläne in diese Richtung. Die Entwicklung behalte man aber natürlich im Auge.

Quelle(n): www.hearthpwn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cortyn

Ich halt keine der aktuellen Karten für zu stark und finde die ziemlich gebalanced. Fast jedes Legendary kann doch gezielt ausgekontert werden? Ich verstehe leider den Aufschrei nach einem Nerf absolut nicht.

N811 Rouge

Die Leute schreien *immer* auf, wenn man ihnen etwas wegnimmt, egal ob es objektiv betrachtet richtig war, es überhaupt erhalten zu haben. Ist nicht nur bei Spielen so.

Fluffy

Ich denke die Forderungen nach den Nerfs kommen aus der alten Pay2Win-Diksussion. Die in dem Artikel genannten Karten können einem Spieler der nur wenige Karten hat schon sehr stark vorkommen. Auch einige epische könnte man in diese Liste aufnehmen.

Gerd Schuhmann

Balance bei solchen Kartenspielen ist eine heikle Sache, je mehr Karten eingeführt werden vor allem. Ich hab lange Urban Rivals gespielt, da gibt’s extra einen Elo-Mode, in dem Karten gebannt sind, entweder die klaren imba Karten vom Staff kategorisch oder die FOTM-Karten von den Spielern von Woche zu Woche.

Dadurch kommt da ins Meta-Game auch Bewegung rein, weil immer neue Decks ausprobiert werden, wenn sogenannte Staples dann rausfallen (und das können auch sehr günstige Karten sein).

Urban Rivals gibt’s schon ewig und da kommen alle 2 Wochen 4 Karten raus – ist natürlich ein ganz anderes Spiel. Aber je mehr Karten in so ein Game kommen, desto schwieriger wird es auch, dass ausgewogen zu gestalten und dann können schon mal Nerfs auftauchen oder Karten werden aus dem Meta-Game rausgezogen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x