HearthStone: Das große Turnier bringt alles, nur kein Turnier

Mit der kommenden HearthStone-Erweiterung „Das Große Turnier“ gibt es einige Neuerungen und Veränderungen – nur eine fehlt: ein Turniermodus. Warum ist das so?

Nicht die richtige Zeit für ein Turnier

Bei polygon führte man mit dem Game Director von Hearthstone, Eric Dodds, ein kurzes Interview und stellte ihm die Frage, warum „Das Große Turnier“ so viele Neuerungen bringt, aber nicht den seit langem geforderten Turniermodus. Dieser fand die Frage „interessant“ und sprach davon, dass man für alles den richtigen Zeitpunkt abwarten müsse – und dieser war schlicht noch nicht gekommen.

Das abgedrehte Kartenchaos war "passender" als ein Turniermodus.

Das abgedrehte Kartenchaos war „passender“ als ein Turniermodus.

Bei allen Entscheidungen stellen sich die Entwickler die Frage: „Was ist in diesem Augenblick das Richtige und Wichtigste für das Spiel?“ Laut Dodds hielt man einen „ernsten und am Wettkampf orientierten“ Modus aktuell nicht für wichtig, sondern lieber einen albernen und abgedrehten, wie das wöchentliche Kartenchaos.

Darüber hinaus sei es vollkommen in Ordnung, wenn das Kartenchaos nicht jede Woche alle Spieler ansprechen würde – wenn jedes Mal eine andere Gruppe Spaß an den Regelabwandlungen hat, hätten die Entwickler ihr Ziel erreicht.

Trotz alle dem schließt man einen Turnier-Modus noch immer nicht aus – im Augenblick lässt man die Community Turniere aber noch selbst austragen.

Autor(in)
Quelle(n): polygon.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.