Hearthstone: Der „Jade Golem“ – Das Übermonster aus Gadgetzan

Der Jadegolem im Gadgetzan-Addon von Hearthstone wird schnell zum übermächtigen Monster. Jede Beschwörung macht ihn nur stärker.

Mit der neusten Erweiterung „Die Strassen von Gadgetzan“ will Blizzard das bestehende Meta von Hearthstone ziemlich aufrütteln. In der neusten Kartenvorstellung wurden die Charaktere rund um den Jadelotus präsentiert. Diese Karten stehen lediglich Schurken, Druiden und Schamanen zur Verfügung – natürlich erst, nachdem man sie aus Kartenpacks ergattert hat.

hearthstone-jadelotus-gifViele Karten des Jadelotus haben einen sehr ähnlichen Effekt, nämlich die Beschwörung eines Jadegolems. Wer jetzt gleich die Augen verdreht und sich fragt, was man denn mit einem 1/1-Diener anfangen soll, der wird rasch eines besseren belehrt.

Denn jedes Mal, wenn ein Jagedolem beschworen wird, dann ist er +1/+1 stärker als sein Vorgänger. Der Jadegolem skaliert also mit der Anzahl seiner Beschwörungen. Was zu Beginn nur ein netter „Nebeneffekt“ ist, der einen kleinen Diener ruft, wird nach und nach zu einem wirklich mächtigen Ungetüm, das – bei einem entsprechenden Deck – sogar bis auf 30/30 ansteigen kann, was den gegnerischen Helden in Onehit-Reichweite bringt.

Einige Karten, die den Jadegolem beschwören können, wurden ebenfalls bereits vorgestellt.

  • Schamanen bekommen den Jadeblitz, der für 4 Mana 4 Schaden verursacht und zusätzlich einen Jadegolem erschafft.
  • Druiden bleiben ihrer „Manavorsprung“-Mechanik treu und gelangen an die Jadeblüte, die für 3 Mana einen leeren Manakristall spendiert und ebenfalls einen Golem erschafft.
  • Als legendären Diener gibt es Aya Schwarzpfote, die Anführerin des Jadelotus. Mit Manakosten von 6 und Werten von 5/3 wirkt sie schwach, allerdings hat sie sowohl als Kampfschrei als auch als Todesröcheln das Beschwören eines Jadegolems.

Cortyn meint: In den verschiedenen Foren scherzen die Fans schon, dass sich das aktuelle Meta vom „Midrange-Shaman“ nun zum „Early-Mid-Late-Jadegolem-Shaman“ wandeln wird, so mächtig wie die Kombinationen sind. Grundsätzlich lässt sich wohl jetzt schon sagen, dass ausnahmslos alle Klassen sinnvolle und spannende Ergänzungen bekommen, mit denen sich neue Decks basteln lassen – das hatte Hearthstone aber auch dringend nötig.

Wer sich fragt, wie man an die ganzen Karten kommen soll: Bald schon könnte man Hearthstone-Karten mit WoW-Gold kaufen.

Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/hearthstone/hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.