Hearthstone: Fieser Trick „Betrunkener Drache“ macht Gegner wehrlos

Bei Blizzards Online-Kartenspiel kursiert im Moment ein gemeiner Trick, der den Gegner wehrlos macht.

Hearthstone-Nozdormu

Es ist so ähnlich wie beim Mau-Mau eine endlose Serie von „8ern“ zu spielen, die den Gegner immer wieder eine Runde aussetzen lassen.

Mit der legendären Karte Nozdormu auf dem Board dauert ein Zug nur noch 15 statt 45 Sekunden. Wer zudem zwei Junge Braumeister auf der Hand hält, kann immer einen spielen, ihn mit dem nächsten zurückholen und so weiter.

Da die Animationen nacheinander gezeigt werden, ist es möglich, mit dem Drachen zu attackieren, dann so viele Braumeister aufeinander anzuwenden, bis das Mana leer ist und schließlich den eigenen Zug zu beenden.

Das sorgt dafür, dass die „Braumeister-wechsel-dich“-Animation den Rest des eigenen verkürzten Zugs einnimmt und auch in den gegnerischen hinreicht, so dass der Gegner keine Zeit mehr hat, irgendwas in seiner Runde zu machen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Fans diskutieren, ob das okay ist oder nicht. Manche sagen: Eindeutig eine Ausnutzung von Spiel-Mechanik. Andere sagen: Es ist halt eine Combo, die schwierig zu erreichen ist und dann zum Sieg führt, da gibt’s ja auch andere.

In jedem Fall solltet Ihr, bis Blizzard irgendwas gegen den Zug unternimmt (wenn überhaupt), ein Auge auf Nozdormu in gegnerischen Decks haben. Das Deck läuft als „Betrunkener Drache“ etwa bei Hearthpwn.

Quelle(n): hearthpwn, Eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fr34k

Der Trick funktioniert mit allen Karten die eine genügend lange Animation haben. Wenn die Karte dann in den letzten 1-2 Sekunden des eigenen Zuges gespielt wird bleibt dem Gegner weniger Zeit. Ich bin selbst mal ein paarmal auf die Spielweise gestoßen.

Traace

Geht voll ab

Cortyn

Da selbst mit Nozdormu auf dem Feld bei allen anderen Karten die eigene Zeit erst zu ticken beginnt, wenn alle Gegneraktionen abgehandelt sind, ist es definitiv ein Bug und damit ein Exploit, wenn man es benutzt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x