HearthStone: “Bluffen” und die Entwicklung einer Karte

Bis eine Karte für HearthStone wirklich fertig ist, vergeht eine ganze Weile. Die “Pechschwingentechnikerin” ist hierfür das perfekte Beispiel, denn von ihr gab es insgesamt 10 unterschiedliche Versionen, bis sie so aussah, wie wir sie heute kennen.

Hearthstone Karte Pechschwingentechnikerin

Zuerst sollte sie eine Hybrid-Karte sein, die jedes Mal +2/+2 erhält, wenn der Spieler einen Mech oder einen Drachen zieht. Dadurch hatte der Gegenspieler einige Informationen über die eigene Hand bekommen. Trotzdem waren die Entwickler nicht zufrieden und haben sich dazu entschieden solche Mischformen lieber für Set-Erweiterungen aufzuheben, die eine große Menge an Karten beinhalten. Ein paar der interessantesten Kartentexte, welche die Technikerin kurzzeitig während des Entwicklungsprozesses hatte, wollen wir euch aber trotzdem nicht vorenthalten:

  • Todesröcheln: Erhalte einen Manakristall.
  • Kampfschrei: Zeige einen zufälligen Drachen aus deiner Hand und erhalte Lebenspunkte in Höhe seiner Kosten.
  • Am Ende deines Zuges, gib einem zufälligen freundlichen Drachen Spott, Gottesschild oder Windzorn (zufällige Auswahl).

Ziemlich lustige Effekte, nicht wahr? Es ist also davon auszugehen, dass den Entwicklern noch lange nicht die Ideen ausgehen.

“Bluffen” soll in Zukunft wichtiger werden

Eine Mechanik, die bisher in HearthStone nur sehr gering vorkommt, aber eigentlich essenziell für Kartenspiele ist, soll in Zukunft an Gewichtung gewinnen: Das Bluffen. Doch wie will man in einem Onlinespiel bluffen, wenn man die Augen des Gegners nicht sehen kann?

Dafür gibt es tolle Mechaniken, wie etwa die des Leerenrufers. Wird er besiegt, legt der Hexenmeister sofort einen Dämonen aus seiner Hand ins Spiel. Oft hat der entsprechende Spieler zwar gar keinen Dämon auf der Hand und der Leerenrufer überlebt viele Züge, in denen er locker hätte sterben können. Und genau solche Mechaniken möchte man weiter ausbauen, um neue Gedankenspiele zu ermöglichen. Wir können gespannt sein, was die nächsten Erweiterungen so zu bieten haben.

Quelle(n): shacknews.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x