Halo Online in Russland aufgetaucht – Das sagen die Halo-Macher dazu

Die bekannte Shooter-Franchise „Halo“ hat jetzt einen Online-Ableger auf dem PC.

343 Industries, die „Halo“ nach Bungie weiterbetreuten, haben nun in einer FAQ das neue Projekt Halo Online angekündigt. Das läuft in Russland gerade in der Closed Beta und ist ein Free2Play-Multiplayer-Titel. Das Game basiert auf der modifizierten Engine, die auch für „Halo 3“ benutzt wurde. Halo Online ist PC-exklusiv und so designet, dass es auch auf schwächeren Systemen läuft. Es gibt keine Pläne, das Spiel auf die XBox zu bringen. Es ist auf den PC und auf den russischen Markt zugeschnitten.

Im Moment versuche man so viel wie möglich aus der Closed Beta zu lernen. Ziel des Games sei es, möglichst viele russische Spieler neu für die Halo-Franchise zu gewinnen. Wenn man das Spiel theoretisch irgendwann in andere Märkte bringen würde, müsste man das Spiel entsprechend anpassen.

Entwickelt wird das Spiel von Saber Active, die an der HD-Remastered Version von Halo: Combat Evolved und Halo: The Master Chief Collection arbeiteten. Vertrieben wird es von einem Moskauer Publisher.

Das Game hat keinen Kampagnen-Modus und auch kein offizielles Release-Datum: Man spricht von Frühling 2015.


Borderlands-Online2
Auch Borderlands bekommt bald eine Online-Version

Mein MMO meint: In Asien hat sich der PC-Markt komplett anders entwickelt als bei uns. Während hier die früheren „Spielhallen“ schlossen, haben sie sich in Asien zu Internet-Cafès entwickelt, sie dienen Jugendlichen als eine Art „Vereins“- oder auch „Geschwisterersatz.“ Zuhause haben die meisten keinen oder nur einen sehr schwachen PC. Das schlägt sich im Gaming-Markt unter anderem so: Zum einen können westliche Blockbuster-Titel dort kann nicht erscheinen, die würden die PCs schlicht überrfordern. Zum anderen sind Multiplayer-Spiele und vor allem MMOs deutlich gefragter als hier. Das treibt auch einige seltsame Blüten, so sind in Korea extrem alte MMO-Games wie Lineage unglaublich gefragt. In Russland haben vor allem Military-MMOs oder Shooter wie World of Tanks einen starken Zulauf.

Das sind aber, wie die Erfahrung zeigt, selten solche Titel, wie wir sie erwarten würden, sondern meist stark instanzierte Games, die mit den großen Franchise-Namen kaum was zu tun haben. In Asien gibt es auch eine Shooter-Variante von Call of Duty, eine MMO-Version von Borderlands wird ebenfalls gerade entwickelt. Könnte sein, dass Halo Online hier in das Muster passt.

Autor(in)
Quelle(n): FAQ zu Halo Onlinepolygon
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.