Guild Wars 2: Wann kommen neue legendäre Waffen, wann werden die Bugs gefixt?

Die legendären Waffen sorgen bei einigen Spielern von Guild Wars 2 für Frust – wann wird da endlich nachgebessert?

Die legendären Bugs – Waffenbau verzögert sich

Wer seit der Veröffentlichung von Heart of Thorns fleißig Guild Wars 2 spielt und an der Fertigstellung seiner legendären Waffe arbeitet, der wird vermutlich bereits einige frustrierende Erlebnisse gemacht haben.

Viele der legendären Waffen sind in ihrem Herstellungsprozess verbuggt. Gelegentlich sind die Texte irreführend oder widersprüchlich, dann können bestimmte Schritte gar nicht erst abgeschlossen werden und manchmal ermutigen sie Spieler sogar dazu, ein Event absichtlich in einer Niederlage enden zu lassen.

Guild Wars 2 Legendary 3
Viele der legendären Waffen sind in ihrer Beschaffung verbuggt. Nur die H.O.F.F.N.U.N.G. nicht aufgeben!

Die Vorwürfe wurden in den vergangenen Tagen immer lauter, warum sich denn niemand um diese Fehler kümmere. Jetzt hat sich Matt Pennebaker von ArenaNet auf reddit dazu geäußert, bringt aber nicht nur frohe Kunde. Denn er habe die Zuständigkeit erst vor Kurzem von seiner Vorgängerin Linsey Murdock übernommen und müsse sich noch in viele Details der legendären Waffen einarbeiten. Generell will man aber nach einer Prioritätenliste vorgehen, um alle Fehler schnellstmöglich zu beheben.

  • Blocker, also alles, was den Fortschritt komplett behindert, sollen als erstes behoben werden. Darunter fallen verbuggte Quests oder unauffindbare Ressourcen.
  • Als zweites wird alles beseitigt, was „toxisches Spielverhalten“ begünstige. Es könne nicht sein, dass man für die legendären Waffen den Spielspaß der anderen Mitspieler hemmen muss.
  • Zuletzt wollen man kleine Bugs beheben, die nicht wirklich hinderlich sind, wie etwa fehlende Icons oder kleine Unstimmigkeiten in den Bezeichnungen der Objekte.

Bei ArenaNet will man all diese Punkte abarbeiten, aber es könne durchaus eine Weile dauern, bis wirklich jeder Fehler ausgemerzt wurde. Die Community wird sich also etwas gedulden müssen.

Zuletzt kündigte Pennebaker an, dass man bereits an weiteren legendären Waffen arbeite, er aber noch keine Details darüber verlieren dürfe. „Entschuldigt, aber einige Dinge müssen einfach ein Geheimnis bleiben.“

Quelle(n): reddit.com/r/Guildwars2/, massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
PeterZ

Na wer hat von euch diese Meinungsumfrage per Mail bekommen? Bevor man die ausfüllen „darf“, soll man eine „Verschwiegenheitsvereinbarung“ eingehen, die einen mit rechtlichen Konsequenzen bedroht, falls man über den Inhalt dieser Umfrage weiter gibt. Da frage ich mich ob die bei ArensNet noch ganz sauber ticken. Das ist eine Unverschämtheit,

Chris Utirons

PvP und WvW sind in GW2 ein Unterschied, PvP hat so gar nichts mit Zerg zu tun.

Das man keine Ausrüstung benötigt ist Absicht und unterstreicht nur die Philosophie die GW2 seit Beginn durchzieht (mal abgesehen von Ascended Items)

Langzeitmotivation ist und war immer das Achievementsystem an dieses sind ja nun auch Items und Skins gebunden und das erreichen der Legendären Waffen und Rüstungen. Mit HoT nun auch Raids. Dazu kommt WvW und PvP, im PvP gab es einen komplette neuen Spielmodi + Seasons und im WvW neue Grenzlande (leider nicht so erfolgreich).
Man hat Langzeitmotivation genug, wenn man diese Möglichkeiten nicht mag, dann ist Guild Wars 2 einfach nichts für einen, dies war auch für 3 Jahren nicht anders. War damals nur neu und aufregenender ;).

Das einzige was ich negativ sehe ist der Grind den man machen muss um bestimmte Dinge zu erreichen. WvW muss dringend überarbeitet werden und ich mag die Fokusierung auf den eSports Bereich überhaupt nicht.

Cortyn

So ergibt deine Aussage schon gleich viel mehr Sinn.
Mir ging es nur darum, dass ein Satz wie „Das Spiel ist auch nicht mehr, was es mal war“ genau so sinnvoll ist wie „So jung kommen wir nie wieder zusammen“. Nichts ist am nächsten Tag noch so, wie es vorher war.

Deine jetzt von dir genannten Kritikpunkte verstehe und teile ich, auch wenn ich mich ehrlich gesagt nicht an die Zeit erinnere, in der alle 2 Wochen etwas spannendes/abwechslungsreiches nachgeschoben wurde.

Cortyn

Das ist eine Aussage, die auf exakt alle Dinge zutrifft, die in der Vergangenheit liegen.

Nomad

Das Spiel, was von der Ursprungsmannschaft designed wurde ist wirklich sehr gut. Leider ist diese Mannschaft weg, und seitdem hat man wohl ein paar Ex-Nintendo Entwickler angeheuert. Alles was dann neu kam, war nicht mehr das, was das Spiel ausmachte. Und so sieht es heute wohl auch noch aus. Echt schade, aber ist einfach so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x