Guild Wars 2: Egoperspektive sollte heute kommen, kam aber nicht

Bei Guild Wars 2 sollte heute am Dienstag, dem 10. März, eigentlich ein Patch kommen, der eine neue Kameraperspektive bringen würde. Daraus wurde aber nichts.

Patches werden von den Software-Firmen immer in gutem Glauben angekündigt, dass die Dinger durch die Qualitätskontrolle kommen. Ob sie das aber wirklich tun, weiß man vorher eben nicht. Deshalb zieren sich so viele Studios auch damit, endlich mal Daten zu nennen. Dafür ist ArenaNet eigentlich auch bekannt.

Nun ließ man sich einmal dazu hinreißen, ein konkretes Datum zu nennen: Heute sollte das Update kommen, das die neue Kameraperspektive bringen würde. Und Schwupps: Da ging etwas schief.

Der Patch fiel bei der Qualitätskontrolle durch und muss jetzt noch mal nachgebessert werden. Das Update verschiebt sich daher, ein neues Datum nennt man nicht.

Quelle(n): gw2 forum, mmorpg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Keupi
Keupi
5 Jahre zuvor

Egoperspektive bei GW2 ? Grundsätzlich ja eine gute Idee, aber passt das zu GW2 ? Bin ich mal gespannt. Allgemein würde ich eher behaupten eine Egoperspektive macht nur Sinn, wenn jeder sie verwenden muss.

Chris Utirons
Chris Utirons
5 Jahre zuvor

TESO hat auch eine Egoperspektive und eine Third Person ansicht, ich denke für RPler kann das Sinn machen. Ich bin Fan von der Third Person Ansicht aber TESO hat gezeigt, dass es auch eine Nachfrage für Egoperspektiven gibt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.