Guardians of Ember: Early-Access-Datum des Action-MMORPG steht fest

Nur noch wenige Tage, dann dürfen interessierte Spieler herausfinden, ob sich Guardians of Ember wirklich wie eine Mischung aus Diablo 3 und MMORPG spielt.

Denn Publisher Insel Games und das Entwicklerstudio Runewaker (Runes of Magic, Dragon’s Prophet) haben bekannt gegeben, dass die Early Access von Guardians of Ember am 13. Dezember starten wird. Wer dann mitspielen will, hat die Wahl zwischen zwei Editionen. Die Mortal Edition bietet für 19,99 Euro das Grundspiel, während euch die Immortal Edition für 49,99 Euro exklusive Zusatz-Inhalte beschert.

Viele Entwicklungsmöglichkeiten

In Guardians of Ember erschafft ihr euch einen Helden aus vier Völkern und sechs Klassen. Verbessern dürft ihr diesen Charakter anhand von 300 aktiven und 72 passiven Skills. Dies, zusammen mit der Möglichkeit, ab Level 15 eine Sekundärklasse zu wählen, soll laut den Entwicklern nahezu unendliche Charakteroptimierungsmöglichkeiten bieten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Guardians of Ember versetzt euch in die Welt Olyndale, die nach langen Kriegen im Chaos zu versinken droht. Nur die Ember, magische Steine, können die Ordnung wieder herstellen. Ihr seid Mitglied eines Ordens, der geschworen hat, die Welt zu beschützen und macht euch daher auf, die Ember zu finden. Ihr erkundet eine riesige Spielwelt, in welcher ihr nicht nur auf NPCs trefft, die jede Menge Quests für euch haben, sondern auch auf andere Spieler. Mit diesen schließt ihr euch zusammen oder ihr fordert sie zu Duellen in der PvP-Arena heraus.

Erinnert stark an Diablo

In ruhigeren Momenten kümmert ihr euch um den Ausbau und die Dekoration eures Hauses oder baut Rohstoffe ab und stellt daraus mächtige Items her. Gespielt wird aus einer Sicht von schräg oben, wodurch Guardians of Ember stark an die Diablo-Reihe erinnert. Der Vergleich kommt auch deswegen in den Sinn, weil ihr gegen Welle um Welle an Monstern kämpft und immer auf der Suche nach besserem Loot seid. Wenn ihr wissen wollt, wie sich das Online-RPG spielt, denn könnt ihr euch ab dem 13. Dezember an der Early Access beteiligen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Guardians of Ember:

Diablo als MMO? Guardians of Ember könnte diesen Wunsch erfüllen

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VoidX86

Muss auch sagen. Bei dem Entwickler ahne ich böses….
In RoM meine Mmo Unschuld in Sachen Hard Progress verloren.
Als man dann richtig drin steckte, und unserer Main Mage rund 300€ investierte um seinen Stab der Leere mit clearen stats auf T 13 zu Graden, war bei mir Schluss….
Das steckt im Hinterkopf, drum lass ich die Finger von dem, zudem mich das eh nicht reizt.

Quickmix

Instand Buy! Spiele eigentlich nicht mehr auf dem PC, aber dafür dann doch 😉

Haui

Ich warte nach “relase” immer einige Tage ab und schau mir die Kommentare/Videos und den Shop an und entscheide dann.
Denn Runes of Magic und Dragons Prophet haben bei mir keinen guten Ruf, gerade was dass von mir so verhasste Pay2Win betrifft.
Aber letztenendes ist es ja dein Geld 😉
Zu dem sind mir 20 Euro für ein (für mich hässliches) Kostüm und eine Emotion bei einem später werdenden f2p Game zu teuer. Da muss schon was geboten werden. Und was die Videos so zeigen bzw. nur 2 Akte von 5 ist noch zu wenig.

Zyrano

mit den 20€ für einen späteren F2P Titel stimme ich in dir im Grunde zu. Ich finde aber das sie hier sehr viel mit der Community kommunizieren und sich auch beeinflussen lassen. Nur deswegen bin ich bereit mit das Game bereits im EA zu kaufen. Ob ich am ende damit einen weiteren Fehlkauf im Jahr 2017 mach weiß ich nicht! 😉 Bisher hab ich nicht mit Waffen upgrade oder so gesehen was schon andere angesprochen haben das einzige feature was mich richtig stört ist das man nur bis lvl 15 kostenlos umskillen kann! Danach kostet es Echtgeld Währung was für mich ein NoGo ist.

Haui

… das man nur bis lvl 15 kostenlos umskillen kann! Danach kostet es Echtgeld Währung…

Und in gleichem Zuge mit unendlichen Skill Variationen werben. Das sind genau solche Geschichten, wo ich mich einfach verarscht fühle. Und meine Erfahrungen lehrten mich, dass sowas leider keine Einzelfälle sein werden.

Da zahle ich lieber 50 Euro statt 20 und habe, wie bei Diablo3, ein Shop freies Spiel. Aber nein, Gier, Verarsche, hoch lebe “F2P”. Es gibt so viele gute MMOs die durch ihr Finanzierungsmodel einfach nur schei…e sind. Merkel würde sagen… “F2P ist alternativlos” ^^

Butterbohne

Ich beobachte es schon eine Weile und freue mich das nun endlich einen Termin gibt. Werde es mir auf jeden Fall anschauen.

Caldrus82

Wie unten Haui schon geschrieben hat, machte das Spiel noch einen etwas hakeligen und unfertigen Eindruck, es sah teilweise richtig langsam aus vom gameplay her. Hoffe sie haben nochmal dran geschraubt…ansonsten wird wohl eher MU Legend mein Übergang zu L:ET/LA.

Zyrano

Ich konnte MU Legend schon spielen und muss sagen das ich das auch grausam langsam und langweilig fand…

Caldrus82

Also die Videos die ich von MU Legend gesehen habe, sahen alles andere als langsam aus muss ich sagen…aber das muss jeder selbst mal testen denk ich.

Haui

Verfolge das Spiel nun schon eine Weile. Bei den neusten Lets Plays sah das Spiel noch sehr unfertig aus und laggte stark. Hoffe das wurde behoben. Freu mich schon riesig drauf.
Danke für die Info 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x