Godfall (PS5): So funktionieren Waffen, Rüstungen und Loot im neuen Multiplayer-Game

Ein Entwickler verrät neue Gameplay-Details zum Multiplayer-Koop-Game Godfall für PS5 und PC. Hier ist alles, was wir über Waffen, Loot und die besonderen „Valorplate“-Rüstungen wissen.

Das Mutliplayer-Game Godfall war eines der ersten Spiele, die für die PS5 angekündigt wurden. Die Entwickler bezeichnen es als „Looter-Slasher“ und erzählen nun in Interviews einige Details zum Gameplay.

Wie funktionieren die Waffen? Die Waffen in Godfall haben einen direkten Einfluss darauf, wie sich euer Charakter spielen wird. Die Waffenklasse, die ihr ausgerüstet habt, entscheidet darüber, welches Move-Set und welche Kombos ihr nutzen werdet.

Ihr werdet die Auswahl aus 5 verschiedenen Klassen von Waffen haben:

  • War Hammer
  • Long Sword
  • Great Sword
  • Dual Blades
  • Polearm

Diese funktionieren ganz klassisch. Mit dem Hammer greift man langsamer an, haut dafür aber richtig hart zu, während die schnellen Dual Blades euch rapide Kombos erlauben.

Die Valorplates, die mächtigen Rüstungen, die ihr im Kampf tragen werdet, haben keinen Einfluss auf eure Kombos. Wenn ihr also die Valorplate A nutzt und dann auf C wechselt, dann bleiben eure Move-Sets gleich.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Gameplay-Trailer von Godfall

Es wird ein Upgrade-System für die Waffen geben. Wenn ihr also zum Beispiel einen Speer gefunden habt, das euch vom Spielstil her sehr zusagt, dann könnt ihr den durch das gesamte Spiel mit euch tragen. Solange ihr immer weiter Upgrades reinsteckt und das Item-Level hochpusht, könnt ihr diese Waffe quasi unbegrenzt nutzen.

Valorplates sind eure Klassen in Godfall

Wie funktionieren die Valorplates? Den zweiten Teil der Gameplay-Erfahrung machen die Valorplates aus. Es handelt sich dabei um mystische Rüstungen, die eurem Charakter seine Stärke verleihen.

Es wird in Godfall insgesamt 12 verschiedene Valorplates geben, die ihr nach und nach freischalten könnt. Das passiert in eurem Spieler-Hub. Um einige Rüstungen freizuschalten, müsst ihr vorher bestimmten Fortschritt in der Campaign erreicht haben. Bei den meisten Plates könnt ihr aber selbst entscheiden, wann ihr sie freispielen könnt.

Die Valorplates funktionieren im Grunde wie Klassen in einem RPG. Ihr werdet daher nicht in der Lage sein, einzelne Teile der verschiedenen Rüstungen zu kombinieren.

Abhängig davon, auf welche Mission man sich begibt oder welchen Boss man bekämpft, wird man dafür die passende Valorplate wählen müssen. Auch im Multiplayer wird die Wahl der Plates wichtig sein, denn die Archon-Fähigkeiten harmonieren miteinander und haben Synergien, die ihr zu eurem Vorteil nutzen könnt.

godfall hinterclaw
Hinterclaw ist die neuste Rüstung, die in Godfall vorgestellt wurde (Bild-Quelle: Video von Arekkz Gaming)

Was sind Archon-Skills? Jede Rüstung wird eigene Statuswerte, eine passive Fähigkeit und eine „Archon“-Fähigkeit haben. Die „Archon“-Fähigkeit funktioniert wie eine Ultimate aus Games wie Destiny oder Overwatch und muss erst im Verlauf des Kampfes aufgeladen werden.

Als Beispiel für einen Archon-Skill wurde Valorplate Hinterclaw genannt. Diese Rüstung dreht sich um den kritischen Schaden und seine passive Fähigkeit gibt ihm dauerhafte +10% auf Krit-Wahrscheinlichkeit.

Wenn Hinterclaw jetzt seine Archon-Fähigkeit nutzt, erhöht diesen Wert auf 30%. Für jeden Gegner, den man in dieser Zeit tötet, erhält man 20% höheren kritischen Schaden bis zu einem Cap von 200%. Zusätzlich beschwört Hinterclaw 3 „Schatten“, die ihn ihm Kampf unterstützten.

Wie funktioniert das Leveln? Die Rüstungen müssen nicht separat gelevelt werden. Euer Charakter wird ein übergreifendes Level haben, das sich auf alle Plates überträgt. Das heißt, ihr könnt ohne Probleme zwischen verschiedenen Plates wechseln.

Die Valorplates können aber aufgewertet und ausgebaut werden. Dafür benötigt ihr Materialien, die ihr im Kampf von den Gegnern gedroppt bekommt.

godfall valorplate vorschau
Bis jetzt wurden 4 verschiedene Valorplates gezeigt. Am Ende werdet ihr eine Auswahl aus 12 haben.

„Es geht nicht nur um die höheren Stats“

Wie sieht’s aus mit dem Loot? Nachdem die Valorplates nicht aus Einzelteilen wie Helm, Brustpanzer oder Stiefeln bestehen, werden diese Teile als Loot im Spiel nicht vorkommen.

Stattdessen setzt Godfall bei der Ausrüstung auf Waffen und Accessoires. Amulette und andere Arten von Schmuck werden einen großen Einfluss darauf haben, wie sich der Charakter anfühlt und spielen eine direkte Rolle bei der Build-Vielfalt.

Das Motto des Teams war hier laut dem Technical Producer Richard Heyne „Qualität über Quantität“. Es gibt in Godfall zwar viele Loot-Gegenstände, aber das Hauptziel der Entwickler war die Drops möglichst bedeutungsvoll zu gestalten.

Das bedeutet, dass ein Items mit höheren Stats nicht immer die beste Wahl für euch sein wird. Stattdessen liegt der Fokus auf euren Spielstil und Builds.

Ihr werdet außerdem auch Ressourcen erhalten, die ihr für Upgrades eurer Valorplates und Waffen nutzen werdet. Einige Ressourcen werden entsprechend seltener sein als andere.

godfall loot kugel
Loot erscheint auf dem Feld in Form von bunten Kugeln mit unterschiedlichen Seltenheits-Stufen.

Wie bekomme ich Loot in Godfall? Es gibt mehrere Wege in Godfall an Loot ranzukommen und die sind alle recht klassisch. Ihr bekommt Loot

  • von normalen Monstern, die euch das Spiel zum Schlachten vorwirft
  • von Mini-Bossen und richtigen Boss-Gegnern
  • als Belohnung für Missionen und Quests

Das Ziel des Teams war es, bei den Drops eine Balance zu finden. Das Loot der Bosse sollte sich immer episch und cool anfühlen. Aber auch die Drops der normalen Gegner sollen aufregend sein und nicht nur als Trash-Items enden.

Warum ist der Loot eigentlich immer Weiß, Grün, Blau, Lila und Gold?

Besiegt den wahnsinnigen Gott und erforscht die Welt

Worum geht’s in Godfall überhaupt? In Godfall taucht ihr ein in die Welt von Aperion, die am Rande des Untergangs taumelt.

Euer Charakter ist einer der letzten valorianischen Ritter. Es sind mächtige Krieger, die dank der „Valor Plate“-Rüstungen gottgleiche Stärke erlangen. Diese Rüstungen machen euch zu meistern des Nahkampfes und lassen euch mächtige Fähigkeiten nutzen.

Euer Ziel ist es den wahnsinnigen Gott Macros und seine Monsterhorden zu besiegen, der die Welt bedroht.

Welches Modell nutzt Godfall? Im Kern des Multiplayer-Spiels steht Story-Campaign, die sich um den wahnsinnigen Gott dreht, den ihr erledigen müsst.

Die Campaign zeigt allerdings nur einen Bruchteil der Welt von Aperion. Im Endgame habt ihr die Option alle Gebiete zu erforschen, nach Loot für eure Builds zu farmen und neue Herausforderungen anzugehen.

Microtransactions gibt es keine und die Entwickler betrachten Godfall auch nicht als ein „Games-as-a-Service“-Spiel.

Wenn ihr bis zum Release von Godfall die Zeit überbrücken wollt und nach neuen Koop-Games sucht, dann haben wir eine Liste für euch.

Quelle(n): Gamespot, Arekkz Gaming
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Welches Modell nutzt Godfall?

Jetzt ist mir aber immer noch nicht klar, ob es Free2Play, Buy2Play oder was auch immer wird.

Hugo

Ich fand den Trailer so affig. „Breathtaking weapons“ und dann zeigen die da absoluten 0815 Nonsens.

Chris

Godfall hat das potential sich bei mir als Dauergast einzureihen und das können nur sehr wenige Spiele.

Tronic48

Ich denke dieses Game wird sich in die Liste meiner Spiele, die ich Spiele einreihen, sieht gut aus, ist interessant, und ich bin sehr gespannt darauf.

Könnte echt was werden, aber mal abwarten.

Vallo

Ich bin darauf echt gespannt. Mich erinnert es komischerweise an God of War 4, wenn ich das Kampfsystem sehe. Zwar mit mehr Fähigkeiten und Waffen, aber irgendwie erinnert es mich dran 😅

Azaras

kommt es nicht mehr für denn pc ?

RammsiHartmann

Doch, normal schon. Keine Ahnung wieso in der Überschrift PS5 eingebaut wurde, im 1. Satz der Einleitung haben sie jedenfalls PS5 und PC genannt.

Brohn

Es lohnt sich zu Minute 1:24 zu springen und unten die Zeile zu lesen. 😎

Scaver

Wäre sinniger, dies auch im Artikel zu erwähnen, auch und gerade weil nun mal nicht jeder der englischen Sprache mächtig ist (leider, aber es ist so).

Paulo (Mr Kermit001)

Schade das nur für ps kommt

Brohn

Kommt auch zeitgleich für den PC. Es ist nur konsolenexklusiv für eine Weile. Sprich: Keine Xbox zum Launch. 😉

Paulo (Mr Kermit001)

Ah ok danke dir ☺️

Threepwood

Da hab ich Bock drauf! Gleichzeitig bin ich von Darksouls so verwöhnt, was Item-Vielfalt und Gameplay angeht….könnte schwierig werden.

PS: Die Musik im Trailer….holy moly, wer hat das denn verbrochen!? Das topt sogar Trailer von Michael Bay Filmen. 😀

Scardust

Genau mein Gedanke, bei sowas hätte ich eher ne Orgel und Castlevania ähnliche Musik erwartet und nicht so nen Ghetto Zeug 😂

Snake

Na da bin ich mal gespannt ^^ es klingt alles sehr interessant und allein schon das man Langschwert nutzen kann ist für mich eigentlich ein großer plus Punkt 🙂

CptnHero

klingt alles ganz gut…
und gespannt bin ich auf jeden fall…so ein Prinzip hab ich mir schon länger gewünscht….also eine art Loot-Shooter, nur halt im Fantasystyle. dieses „massive“ in mmos brauch ich einfach nich…lieber ne kleinere Welt im Coop mit actionreichen fights und nem reizvollen lootsystem.
Ich kann nur hoffen, dass man das Kamerawackeln wieder ausstellen kann….in den Trailern hab ich schon dezente kopfschmerzen bekommen vom ganzen rumgeschüttel. furchtbar

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x