GeForce RTX 2060 kommt – für weniger Geld, aber mehr Power als 1070 Ti

Der Release der NVIDIA GeForce 2060 ist noch im Januar. Die Grafikkarte ist stärker als eine GTX 1070 Ti aber kostet weniger.

Während der ihrer Pressekonferenz auf der CES 2019 kündigte NVIDIA das neuste Mitglied ihrer RTX-Familie an. Die GeForce RTX 2060 soll ab 369€ erhältlich sein und kommt noch diesen Monat. Der Release ist am 15. Januar 2019.

Wie viel Leistung hat die RTX 2060? NVIDIA erklärt, dass die RTX 2060 bei aktuellen Titeln 60% schneller als eine GTX 1060 arbeitet. Die GTX 1060 ist die beliebteste Karte der letzten Generation.

Das Gameplay der GTX 1070 Ti wird von der RTX 2060 überboten, heißt es in der Meldung. Ein Grund dafür könnte der schnellere Speicher sein, der statt mit 4000 MHz mit 7000 MHz läuft. Durch die NVIDIA Turing-Architektur mit Tensor-Recheneinheiten läuft Battlefield 5 auf der RTX 2060 mit Ray Tracing bei 60 FPS.

Datenblatt – Was steckt drin in der Founders Edition?

  • Prozessor-Architektur: Turing
  • RTX-OPS: 37T
  • Boost-Takt: 1680 MHz
  • Speichergröße: 6GB GDDR6
  • Speichergeschwindigkeit: 14 Gbps
  • Maximale Auflösung 7680×4320
  • Anschlüsse (Standard): DisplayPort, HDMI, USB Type-C, DVI-DL

Maße – Abmessungen der RTX 2060:

  • Höhe: 112,6 mm
  • Länge: 228,6 mm
  • Breite: 2 Steckplätze

Temperaturen und Leistung:

  • Max Temperatur: 88°C
  • Leistungsaufnahme 160W
  • Empfohlene Systemleistung 500W
  • Stromanschlüsse: 8 polig
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die größeren Karten sind auch schon da:

Nvidia stellt neue Grafikkarten vor: Specs und Kosten RTX 2070, 2080, 2080 Ti
Quelle(n): NVIDIA Pressemitteilung
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DarokPhoenix

Das Marketing bzw. der Weg welcher NVIDIA da einschlägt, gefällt mir momentan nicht. Ich gehöre zwar zur Kundschaft welche nur im Bereich Titan, 1080ti und 2080ti eingekauft haben, aber das Verhalten, bei den Mid-Range Karten immer wieder zu nerven finde ich etwas schade auch wenn es mich nicht betrifft.

Apple macht das schon seit Jahren so. Da kaufst du dir am Anfang des Jahres ein aktuelles MAC Book und schon Mitte Jahr gibt es schon wieder etwas ganz anderes und dann sagst du dir “Fuck, hätte ich noch ein wenig gewartet”.

Die sollen einfach ein normales Grafikkarten Roadmap machen, wo sich der Kunde informieren kann was ansteht und kauft dementsprechend zielorientiert ein. Denn wie jetzt zu sagen, wir haben eine neue Grafikkarte welche besser und günstiger ist als deine die du grade gekauft hast finde ich irgenwie nicht so fair.

treboriax

In den letzten Jahren fällt Apple eher dadurch auf, Macs Ewigkeiten nicht zu updaten. Der Mac mini hat bis zur Vorstellung der neuen Generation Ende 2018 ganze vier Jahre keinerlei Überarbeitungen erhalten, bei iMac und 12“ MacBook werden es demnächst zwei Jahre, das Highlight ist allerdings der Mac Pro, der seit über fünf Jahren auf Updates wartet – immerhin kommt dieses Jahr vermutlich ein Nachfolger.
Die Zeiten, in denen Macs regelmäßig min. einmal im Jahr mit aktueller Hardware versorgt wurden, sind (leider) lange vorbei, stattdessen wird die veraltete HW Ewigkeiten zum Neupreis angeboten.
Der Fokus liegt heute eben hauptsächlich auf iOS-Geräten, damit verdienen sie wohl deutlich mehr.

DarokPhoenix

Danke für den Input. Zu der Zeit als ich die Erfahrung gemacht habe, wie oben bemerkt, arbeitete ich selbständig und kaufte viele Apple Produkte. Da ich aber Apple in allen Bereichen den Rücken gekehrt habe, kann ich deshalb nur aus der Erfahrung berichten welche ich damals gemacht habe.

Plague1992

Erfahrungsgemäß bin ich immer mit den “Zwischenmodellen” der “70er” Reihe gut gefahren. 470 GTX, 970 GTX, 1070 GTX etc. Eine “60er” wirkte immer etwas zu schlapp auf der Brust, da haben sich die 100-200€ Aufpreis zur 70er Reihe immer gelohnt. Die reichen in der Regel auch aus um die neusten Spiele mit angemessenen FPS zu spielen wenn man gewisse “Grafikblender” in den Optionen immer ausstellt.

Gorgobalt

Soll das heißen das die RTX 2060 zwar besser ist als die GTX 1060 aber schlechter als die GTX 1070 ti und dann wahrscheinlich auch schlechter als die GTX 1080 sein soll? Hätte jetzt gedacht wenn die RTX 2060 die Neuste ist, dann ist sie auch besser als die Vorherigen^^’

Patrick Freese

Nee, die RTX 2060 ist besser als die 1070 Ti. Der Satz war vllt etwas unverständlich im Artikel. Habs mal angepasst.

Gorgobalt

Ich hab es nochmal gelesen und jetzt auch verstanden xD und was ist mit der 1080?

Erzkanzler

Die 1080 ist das Spitzenmodell (also abseits von Titan und dem Zusatz Ti) gewesen und wird durch die 2080 ersetzt, dass sie jetzt nicht mit der kleinsten neuen Karte die größte alte Karte ersetzen, ist fast zu erwarten gewesen. Eine 1060 war auch nicht schneller als eine 980.

Gorgobalt

Ich bin ehrlich gesagt davon ausgegangen das die Karten mit aufsteigenden Zahlen die Vorherigen ablösen xD. Naja man lernt immer wieder was neues ;). Gut zu wissen!

Erzkanzler

Das machen sie ja auch, die 2060 ist schneller als die 1060 nur eben nicht zwingend schneller als eine 1080.

So stark sind die Leistungssteigerungen in den letzten Releases nicht mehr gewesen und man möchte ja trotzdem seine Top-Karte von den Midrange-Karten absetzen sonst kommen viele auf die Idee es würde reichen die preiswerte Karte zu kaufen da man auf die wenigen Prozent an Mehrleistung verzichten könne. Letztlich ist da sehr viel Marketing im Spiel und, nicht vergessen, hier geht es erst einmal nur um die Nvidia-eigene Founders-Edition.

Ob die späteren Karten der Boardpartner nicht teilweise als OC-Versionen auch die 1080 schlagen, bleibt abzuwarten. Soweit ist sie mit 1680 MHz ja von der 1080 mit 1733 Mhz nicht entfernt und besitzt schnelleren Speicher.

blyce

Das is seit mind. 8-9 Jahren bei Nvidia so…? Also nicht so richtig neu.

Keragi

Im grunde kann man sich merken das die 60er die budget verion ist, die 70 die midrange und die 80 die high version im consumer mittel bis high end bereich. Im Enthusiasten bereich steht dann die titan.

SaltedBomb

wird sicherlich so ein Zwischending sein, nur mit Ray Tracing…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x