For Honor entschärft Busengrapscher-Exekution – Spieler enttäuscht

For Honor entschärft Busengrapscher-Exekution – Spieler enttäuscht

For Honor geizt nicht gerade, wenn es um Blut und Gewalt geht. Entsprechend hübsch sind die im Spiel dargestellten Exekutionen. Eine davon wurde kurz nach ihrer Veröffentlichung vor einem Monat wieder entfernt. Als sie gestern wieder im Spiel auftauchte, war sie entschärft – was den Fans nicht passt. Dabei geht es nicht um Blut, sondern um ein pikantes Detail.

Im Fokus der Änderung steht das Exekutions-Emote der Walküre. Der Name „No touching“ zeigt bereits, wohin die Reise geht: Im ursprünglichen Emote fasst der Gegner im Taumel der Walküre versehentlich an die Brüste. Daraufhin kennt die Walküre noch weniger Gnade, rammt dem Gegner ihr Knie in den Schritt und vollzieht die Exekution rigoros.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=XX2HiaMvZHw

Dieser Emote wurde nach nur kurzer Zeit wieder aus For Honor entfernt. War es aufgrund eines Bugs? Oder hatte jemand Ansätze einer „Rape Fiction“ gewittert und es gemeldet? Die Gerüchteküche brodelte vor sich hin.

Immerhin: Die Entwickler lenkten auf Reddit schnell ein und versprachen, das Emote mit dem nächsten Patch wieder einzufügen. Dies ist jetzt geschehen – allerdings mit einer kleinen Änderung.

Walküre Exekution For Honor

Die neue Exekution schmeckt nicht jedem

In den Patch Notes zu 1.17 frohlockt Ubisoft, den „Bug“ endlich repariert zu haben. Dabei wurde primär die Optik einer Passage geändert: Der Gegner berührt nun nicht mehr die Brust der Walküre, sondern nur noch deren Schild. Der Rest der Animation bleibt gleich.

Es entbehrt nicht einer unfreiwilligen Komik. Die Animation und Reaktion war auf das Anfassen der Brüste ausgelegt gewesen. Nun scheint etwas zu fehlen. Vielen Spielern stößt die Änderung sauer auf.

Walküre Exekution For Honor Meinung

Man sei, wie etwa bei Steam und auf Reddit zu lesen, „enttäuscht“ und fände es schade, dass „alles Lustiges nach und nach aus dem Spiel entfernt“ werden würde. Zumal das Spiel an keiner Stelle mit Gewalt geizt und auch zweideutige Anspielungen nicht selten sind.

Das ist die „neue, entschärfte“ Exekution:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

„Es war unangebracht“

Offenbar wurde die Exekution tatsächlich damals aus dem Spiel genommen, weil man sie im Nachhinein als unpassend empfand.

In einem Statement für Kotaku gibt Ubisoft folgende Erklärung ab:

„Die ursprüngliche Animation enthielt einfach ein unangemessenes Verhalten zwischen der Walküre und ihrem Gegner. Wir hatten das Gefühl, dass es unsensibel sei und änderten es deswegen um. Leider wurde die Exekution voreilig ins Spiel implementiert und wir haben den Fehler erst nach einer Stunde bemerkt. In Zukunft werden wir verstärkt darauf achten, dass solche unsensiblen Inhalte nicht mehr auftauchen werden.“

„Brust anfassen“ verboten – „In den Schritt treten“ erlaubt?

Guddy meint: Ist es schlimmer, versehentlich an eine Brust zu fassen, als jemandem mit voller Absicht sein Knie in den Schritt zu rammen? Zumal wir immer noch von einer Hinrichtung sprechen, der Gegner also ohnehin sein Fett mehr als weg kriegt.

Die Frauen in For Honor können sich, genau wie ihre männlichen Konterparts, selbst gut wehren. Solch eine Animation wie vor der Änderung macht sie nicht schwächer oder das Spiel an sich sexistisch.

for-honor-walküre

Ich finde die Änderung ein wenig schade. Wenn schon, hätte ich den Tritt in die Weichteile entfernt. Der arme Mann (oder wahlweise die arme Frau) hängt doch so schon in den Seilen. Und es ist doch auch schön zu sehen, wenn solch ein Verhalten bestraft wird. Auch wenn man streng genommen eher nicht zur Axt greifen sollte …

Was haltet ihr von der Änderung? Ähnlich erbost wie die Reddit-Nutzer?


Lest hier mehr über For Honors Winterevent!

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jokl

Finde der alte Move macht auch mehr Sinn, bedenkt man wie eine Walküre wohl reagiert hätte, wenn ein quasi geschlagener Feind ihr an die Brüste fasst …..
Das man das eher als Lehrbeispiel nehmen kann einer Frau lieber nicht ungefragt irgendwohin zu fassen, stand wohl nicht zur Debatte!

BigKarl84

Aber die Alte darf beherzt ihr Knie in die Weichteile Rammen…macht echt Sinn. Mir geht dieser extreme Übersensibilisierung Feminismus langsam gehörig auf die Eier! Momentan entwickelt sich alles zugunsten des weiblichen Geschlechts ohne Rücksichtnahme der Gegenseite.

Für mich ist es völlig daneben und unpassend dass es geändert wurde, zu dem auch die Animation verständlich rübergebracht wurde, dass der männliche Gegenspieler ungewollt seine Hände auf die Brüste ablegte wegen dem Taumeln nach dem Stich.

Nora mon

und deswegen ist der Generalsverdacht in Ordnung!

Nora mon

Walkürenspieler/ in benutzt den Hinrichtungsskin und dann wird er entfernt weil des die Walküre herrabwürdigt alles klar

Nirraven

Also wenn mir wer aus versehen an den Arsch greift fühle ich mich nicht sexuell belästigt. Sofern es wirklich aus versehen geschehen ist. Wenn ein Freund bzw. Freundin neben mir ausrutscht und mir in unabsichtlich in den Schritt greift weil er/sie sich noch irgendwo festhalten wollte. Ist mir das zwar unangenehm, aber sexuell belästigt würde ich mich dennoch nicht fühlen.

Genau so etwas ähnliches geschieht bei dieser Szene, der Mann ist nicht ganz bei Sinnen da er gerade verkloppt wird und fällt um und greift dabei unabsichtlich auf die Brüste. Wo ist das die Belästigung?

Bzgl. leere Kommentare:
Hier geht’s ums das WIESO wurde es entfernt und nicht um den eigentlichen Inhalte der Geste selbst. Ich würde mich auch drüber aufregen wenn Ubisoft denn Eiertritt entfernt weil sich diverse Männer dadurch diskriminiert fühlen.

Chris

Was sagt uns Das wieder mal als männliche Zocker:
Don’t Touch It, sonst Klatscht It 😀

Simon Hartmann

Wow….wenn man das game so stark wie möglich politisieren möchte und alles zu 100% ernst nimmt kommt sowas raus. Die Animation hatte mit Belästigung im echten Leben (ein Riesenproblem oft, ich stimme zu) allerdings nun wirklich wenig gemein…

kriZzPi

Stimmt Männer in Werbungen Serien und Filmen haben ja auch fast nie sixpacks und werden sexualisiert xD dein Argument gilt in jede richtig

Korunos

dann hol dir nen spiegel weib

Guest

Hauptsache es geht hier um den Brustgrapscher und davor bekommt der Typ einen Tritt in die Weichteile. Sehr erotisch 😀

Bienenvogel

Wenn das so weitergeht muss man bald ein 12 seitiges Formular ausfüllen eh man eine Frau ausführen darf. ???? Teilweise ist die Sexismusdebatte doch etwas übereifrig ???? Klar das das Emote deswegen geändert wurde.

doc

…aber leider sind Sexismusdebatten nötig, wenn auch oft übertrieben… :/

Korunos

troll incoming

Korunos

Troll incoming

Phinphin

Die „schwache“ Frau tritt dem Mann in die Eier und exekutiert ihn anschließend.
Die vielleicht etwas deplatzierte sexuelle Komponente aus dem Spiel zu entfernen, halte ich zwar für in Ordnung, finde die Umsetzung allerdings mehr als halbherzig.
Denn es wurde nur der Busengrapscher, nicht aber der Tritt zwischen die Beine entfernt.

Fly

Ich finds leicht übertrieben das zu ändern, weils „anstößig“ sein könnte. Vor allem in dem Spiel. Ich mein, der Gegner kriegt da nen ordentlichen Treffer in den Körper, taumelt dadurch eben nur noch nach vorne und will sich instinktiv abstützen und dabei landen eben die Hände auf ihren Brüsten. Also der „grapscht“ da nichtmal in voller Absicht hin, in so nem Moment schert man sich da vermutlich auch kein Stück drum, wo die Hände landen. ^^
Und bei dem was die Walküre danach mit ihm macht, dürften erstmal alle Männer zusammenzucken. Das find ich viel schlimmer. XD

Ectheltawar

Seltsame Aktion, jedoch vermutlich der aktuellen Welle von Sexismusvorwürfen geopfert. Ich denke hierzulande, bzw allgemein in Europa, hätte das am Ende trotzdem niemand direkt mit sowas verbunden. Problematischer ist da aber schon Amerika und da will man ja sein Spiel auch verkaufen. Dort gilt seid je her: Literweise Blut, Gemetzel, unnötiger Einsatz von Waffen und ähnliches bekommt selten eine Freigabe die höher als 16 ist, taucht hingegen in einem ansonsten harmlosen Spiel ein Nippel auf, steht es schon fast auf der Verbotsliste.

Letzteres wird sicherlich nicht der Grund für die Änderung sein, jedoch diese Allgemeine Grundhaltung in Kombination eben mit der aktuellen Sexismuswelle macht das ganze aktuell mal wieder zu einem sehr sensiblen Thema.

Gorden858

Körperliche Belästigung?! 😀
Die bringen sich um in dem Spiel! Gegnern Schwerter, Äxte und Speere in den Körper zu rammen, ihnen Gliedmaßen abzutrennen und was weiß ich, ist also in Ordnung und sowas nicht? Angenommen, jemand würde versuchen dich in einer Seitengasse zu überfallen und dich mit einem Messer abzustechen. Würdest du wirklich auf die Idee kommen, den nachträglich wegen Belästigung anzuzeigen, weil er dich im Gerangel unanständig berührt hat? 😀 Mal im Ernst, in einer solchen Situation wo es um Leben und Tod geht, würde mit Sicherheit weder der eine noch der andere merken wo er gerade hingefasst hat.
Und „Frau schwach“? Oo Dir ist schon klar, dass der Mann am Ende der Szene tot ist? Da tut der Tritt in die Eier noch nichtmal was zur Sache. Also ich lass mir definitiv lieber zehnmal in die Eier treten oder von irgendwem, irgendwohin grabschen als mir mit einem Schildschlag das Genick brechen zu lassen…

Abgesehen davon verstehe ich aber auch nicht, warum man das mit soviel Nachdruck zurück haben will. Ist ja nun nicht so, dass das Spiel nun weniger Spaß macht, weil eine so eine Exekution fehlt. Nur die Begründung die zu entfernen ist in dem Kontext halt vollkommen albern 😀

RealUnreal

Ist halt lächerlich geworden… Halbnackte Männer im TV sind ok, schert sich keine Sau drum, sobald da ne Frau zu wenig an hat, ist es Sexismus. Kann man nicht mehr ernst nehmen solche Leute…

Koronus

Auch wenn man mich wohl als sexistisch abstempeln wird aber ehrlich das Opfer ist schlimmer dran als die Walküre denn nichts ist so schmerzhaft wie ein Tritt dorthin. Der einzige Unterschied ist, ein Tritt in die Eier wird eher witzig als anstößig gesehen.

Der Typ von Nebenan

Aaalllsssooo, nur dass ich dad mal richtig verstehe.
Einer Kriegerin an die Brüste zu fassen (ob es jetzt absichtlich war oder nicht sei mal dahingestellt) ist sexistisch und unangebracht, aber nem todgeweihten Krieger mit voller Wucht das Knie in den Schritt zu rammen ist dann wieder völlig normal und alltäglich oder wie? ????

Die haben es wahrscheinlich eh nur entfernt, weil sonst wieder diese Feministen SJW‘s rumgeheult hätten und wieder mal Videospiele als sexistisch bezeichnet und durch den Dreck gezogen. (Meine unbedeutende Meinung)

Nirraven

Gleichberechtigung funktioniert in unsere Gesellschaft anders als der Name suggeriert. Da sich überwiegend Frauen öfter über solche Dinge beschwerten, werden auch nur Maßnahmen in diese Richtung gemacht. Hand aufs Herz, fast kein Typ regt sich auf wenn in einem Spiel einer was in die Eier bekommt.

Das Problem was ich Anfangs geschildert habe ist insofern schlimm, da es die Bereiche wo Gleichberechtigung wirklich Gewicht bräuchte nicht so ernst genommen werden kann. Die ganzen Feminazis sind doch daran Schuld das man echte Ungerechtigkeiten viel leichter übersieht bei der ganzen Flut an Falschmeldungen.

Lootziffer 666

was für ein blödsinn. hätte er ihr einfach nur an die Möpse gefasst, okay. aber die gesamte scene ist eigentlich passig, und amüsant^^
alleine die gesten vom typen, eindeutig ausversehen, und bekommt halt von der starken Kriegerin direkt ne Packung xD
traurig, dass sowas entfernt wird.

Nirraven

Diese Übersensibilisierung wo sie nicht angebracht ist geht mir aufn Sack.

T-Hunter

Da wollte sich Ubi halt einen unschönen Auftritt in der Presse, während der Aktuellen „#MeToo“ Debatte sparen.

Gerd Schuhmann

https://www.youtube.com/wat

Ich musste daran denken.

Chiefryddmz

XDDDDD

Alzucard

Die debatte ist doch eh lächerlich. Klar es gibt belästigung am arbeitsplatz, aber was ist flirten und was ist belästigung. Außerdem da „flunkern“ sicherlich auch so ein paar leutchen was das zeug hält.

T-Hunter

Mag sein, was mich halt stark anfrisst ist das da nur Anschuldigungen reichen um Leute zu feuern. Das meine Ich jetzt ohne da Irgendwen in Schutz nehmen zu wollen, aber mit Rechtsstaatlichkeit hat das nichts mehr zu tun.

MrTriggahigga

Ich kann da Ubisoft gut verstehn warum die es ändern wollten. Nur stellt sich mir die Frage ob es klüger ist das zu tun was man als Entwickler für das Spiel am besten hält oder das tun was für die Spieler am besten wäre ????

Alzucard

wow prüde welt
oder besser gesagt leicht sexistisch ist das schon. Das spiel ist halt ab 18 na und?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx