For Honor: Ehrenlose Rage-Quitter werden endlich bestraft

Ubisoft plant bei For Honor, die ehrenlosen „Leaver“ in naher Zukunft mit Strafen zu belegen.

Seit dem Launch von For Honor sind Rage-Quitter ein Problem: Sobald ein Match aus der Sicht mancher Spieler „chancenlos“ wird, verlassen diese frühzeitig das Spiel. Sie suchen sich lieber ein neues Match, als sich durchzubeißen und das Spiel ehrenhaft zu Ende zu bringen.

Solche Leaver gibt es in so gut wie allen kompetitiven Online-Spielen, in For Honor ist das Problem aber besonders ausgeprägt. Der Grund: Die Rage-Quitter kommen ungestraft davon.

for-honor-kriegsfürst

Zumindest bis jetzt. Denn Ubisoft führt mit dem nächsten Patch Strafen für Spieler ein, die das Match vorzeitig abbrechen.

Strafen für Leaver in For Honor

Im gestrigen „Warrior’s Den“-Livestream wurde dieser Patch angekündigt. Er soll „sehr bald“ kommen, möglicherweise schon nächste Woche für den PC und nach dem Zertifizierungsprozess auch für die Konsolen.

Bislang konnte Ubisoft aus mehreren Gründen keine Strafen für Leaver einführen. Die Peer-to-peer-Infrastruktur war zu unzuverlässig, sodass möglicherweise viele Unschuldige bestraft worden wären. Das gegenwärtige System ist zwar noch immer weit weg von der Perfektion, aber es läuft deutlich stabiler als noch zum Launch.

Zudem fehlte die Technik, um Leaver zu identifizieren. Wurde das Spiel bewusst abgebrochen oder trat ein Fehler auf? Laut Ubisoft haben sie nun die Mittel, um unterscheiden zu können, ob jemand mit „Alt und F4“ das Programm schließt oder ob ein Fehler die Ursache für den Verbindungsabbruch ist.

for honor-centurion

Wie die Strafen genau aussehen sollen, verriet Ubisoft noch nicht.

Weitere Infos aus dem Stream:

  • In Zukunft sollen bessere Optionen für Farbenblinde kommen
  • Man arbeite an dem „Reflex Guard Bug“
  • Es wird an einigen Trophäen gearbeitet, die nicht richtig funktionieren
  • Ein Ranglisten-Modus kommt „bald“

Inzwischen sind die beiden neuen Helden der Season 2 für alle Spieler erhältlich. Hier gibt’s ausführliche Infos zum Zenturio und hier zum Shinobi.

Quelle(n): pvplive, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Co0ky

Eine Funktion mit der man wieder zurück ins Spiel kann, sollte man raus fliegen, oder eben Freunde während der Runde einladen kann (bei bot spielen klappt das ziemlich gut) wäre super. Häufig führen Lags dazu, dass nur einzelne Spieler aus dem Spiel geworfen werden, und den Rest des Spiels allein zu beenden und andere im menü warten zu lassen sollte nicht zur Gewohnheit werden..

Robert Struppe

Also wer sich vom Zenturio in die Ecke zwingen lässt der sollte entweder über mehr Training nachdenken oder das Spiel ganz sein lassen …

Plünderer Killmaschine ????????

Co0ky

Solche Sprüche sind ganzschön Flach.. Ist halt ein neuer charakter und man muss die moves halt kennen lernen um zu verstehen wie man ihnen am besten entgeht..

D_e_l_a_ T

Geht sowas auch auf Konsole?
Oder warum nicht überall?

Thatcher

Klar, wird überall kommen. Nur finde ich das etwas dämlich. Man bestraft Leute die ein Match verlassen, ok ist richtig aber wenn man zb gegen nen Zenturion oder ähnlich spielt der einen immer wieder mit einem Schlag (L hoch x und Viereck) betäubt und in die Ecke drängt ohne das man etwas dagegen machen kann kann man den quit irgendwie verstehen.

Die sollten lieber diese überarbeiten den so macht es irgendwie keinen Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x