For Honor kriegt PvE-Modus mit „unendlicher Wiederspielbarkeit“

Ubisoft stellt einen neuen Modus für For Honor vor. Dieser nennt sich Arcade, kann im Koop gespielt werden und soll endlose Wiederspielbarkeit bieten.

Im Rahmen der Gamescom 2018 enthüllte Ubisoft den Arcade-Modus für For Honor, der am 16. Oktober zusammen mit dem „Marching Fire“-Update ins Spiel kommen wird.

Hierzu veröffentlichten die Entwickler diesen Reveal-Trailer:

Was ist der Arcade-Modus in For Honor?

Neuer PvE-Modus für Solo- oder Koop-Spieler: Arcade könnt Ihr alleine oder im 2-Spieler-Online-Koop spielen. Ihr tretet dabei gegen PvE-Feinde in verschiedenen Szenarien an.

Die PvE-Inhalte sollen grenzenlos sein: Laut Ubisoft bietet Arcade eine „unendliche Wiederspielbarkeit“. Ermöglicht wird dies mit über 30 Modifikatoren, die Eure Spielerfahrung in jedem Match verändern.

Zudem variieren die Anzahl und die Fraktionen der Feinde, gegen die Ihr antreten müsst. Die Modifiers und die Feinde werden zufällig zusammengesetzt.

Was sind das für Modifikatoren? Jeder Kämpfer (Eure Charaktere und die PvE-Feinde) wird mit jeweils zwei Modifiers versehen. Diese bewirken beispielsweise, dass Ihr ständig Schaden über Zeit erhaltet oder Eure Angriffe den Gegner in Brand stecken, wie auf diesem Screenshot zu sehen:

for-honor-schadenWeitere Modifier, die im Trailer zu sehen sind, bewirken, dass

  • Angriffe weniger Schaden anrichten
  • Schwere Angriffe den Gegner jedes Mal zu Boden werfen
  • man mit einem Schild startet, der sich regeneriert, wenn man nicht getroffen wird
  • die Lebenspunkte kontinuierlich regenerieren
  • Angriffe die Ausdauer des Gegners senken
  • Schwere Angriffe den Gegner blenden.

Die Modifiers machen den Kampf also entweder deutlich schwieriger oder leichter und werden zufällig verteilt. Ihr müsst, laut Ubisoft, bei jedem Kampf improvisieren und Eure Strategie an die neue Herausforderung anpassen.

Unterschiedliche Quests: Im Video sieht man, dass man mehrere Quests unterschiedlicher Schwierigkeit wählen kann, von Common bis Legendary. Jede Quest besteht aus mehreren Kapiteln. Die Gegner und Szenarien in den Kapiteln werden zufällig zusammengewürfelt. Besiegt alle gegnerischen Helden in den Kapiteln, um die Quest abzuschließen.

Arcade hat ein Fortschrittsystem: Ihr könnt in Arcade Euren Helden aufleveln und exklusive Belohnungen verdienen. So erlangt Ihr das nötige Gear, um die größten Challenges in Arcade angehen zu können. Alle Ausrüstungsteile, die Ihr in Arcade ergattert, könnt Ihr auch in den anderen Multiplayer-Modi verwenden.

In Arcade wird es wöchentliche Herausforderungen mit speziellen Prämien geben.

Mehr zum Thema
For Honor – Spielt das eigentlich noch jemand in 2018?

Was kommt in Marching Fire sonst noch auf uns zu?

Der Arcade-Mode wird für alle „Marching Fire“-Besitzer verfügbar sein. Dies ist das bislang größte Update für For Honor, das am 16. Oktober 2018 erscheint.

Die Inhalte von Marching Fire:

  • Eine neue Fraktion, die Wu Lin, mit 4 neuen Helden
  • Ein neuer PvP-Modus: „Sturm“
  • Der Arcade-Modus
  • Grafische Verbesserungen

Mehr zu den Wu Lin in For Honor erfahrt Ihr hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.