Final Fantasy XIV: Neue Völker mit Genderlock – Fans aufgebracht

Für die Erweiterung Shadowbringers von Final Fantasy XIV wurden jetzte zwei neue Völker bestätigt: die Viera und die Hrothgar. Und sie sind beide gender-locked, was einen Teil der Community so richtig verägert hat.

Was wurde angekündigt? Als vor paar Monaten in Paris das erste neue Volk der Viera enthüllt wurde, fiel den Fans sofort auf, dass in dem Ankündigungsvideo nur weibliche Viera zu sehen waren.

final fantasy xiv shadowbringers hrothgar volk

Dies führte zu Spekulationen, dass das Volk keine spielbaren Männer haben wird. Allerdings wollten viele erst das letzte Fan Festival in Japan abwarten, ob nicht vielleicht dort die männlichen Vertreter des Volkes gezeigt werden.

Doch an ihrer Stelle wurde ein komplett neues Volk der Hrothgar angekündigt, das vorher schon durch einen Glitch geleaked war. Und sie werden ausschließlich männlich sein.

Das Ankündigungsvideo zu den Hrothgar könnt ihr hier schauen:

Das passierte in der Community: Die Ankündigung führte zu einer Welle der Empörung auf Reddit und Social Media. Spieler werfen dem Entwickler-Team vor die Fehler von 1.0 zu wiederholen, wo die beiden Völker Miqo’te und Roegadyn gender-locked waren.

Dies wurde mit dem Patch 2.0 geändert und die Rückkehr zum Genderlock in Shadowbringers wurde äußerst negativ aufgenommen. So schrieb ein User auf Reddit: „Das ist einfach nur scheiß-dämlich. Ihr seid jetzt wie jedes andere beschissene Asia-MMORPG mit Genderlock.“

final fantasy xiv shadowbringers hrothgar gesicht

Auch in den offiziellen Foren lassen viele Spieler aktuell Dampf ab. So schrieb der Spieler Hashalt in dem Thread „Gender-locked Race?“: „Extrem enttäuscht und wütend. Das ist das schlechteste Fan Fest von allen.“

Dieser Teil der Community verlangt, dass die fehlenden Geschlechter im Laufe von Shadowbringers dazu-gepatcht werden.

Ist das die einzige Meinung? Es gibt allerdings auch Gegenwind. In einem anderen Thread schrieb der User satoppa: „Nur weil es [euch] nicht gefällt, heißt es nicht, dass es ein Desaster ist.“ Und es gab auch diverse andere Spieler, die seine Meinung unterstützten.

final fantasy xiv shadowbringers hrothgar trailer

Auf Social Media haben sich viele Spieler gemeldet, denen die Hrothgar gefallen haben und die sich darauf freuen das neue Volk zu spielen.

Wie wird es weitergehen? Zu diesem Zeitpunkt ist es ausgeschlossen, dass das Entwickler-Team den Gender-lock bis zum Release des Addons aufhebt, egal wie negativ die Reaktionen der Community sind.

Ob es in der Zukunft je passieren wird, ist ebenfalls schwer zu sagen. Einen Präzedenzfall dafür gibt es allerdings.

Was ist Genderlock und was steckt dahinter? Mit „Genderlock“ meint man, dass eine Klasse oder eine Rasse nur ein Geschlecht haben darf:

  • In Asien ist Genderlock üblich, weil man da Unterschiede zwischen Krieger und Kriegerin auch in der Spielweise sehen will
  • Im Westen ist der Genderlock verpönt, weil die Spieler die Kontrolle über den Charakter und seine Ausgestaltung haben möchte

Hier haben wir uns mit dem Thema Genderlock ausführlich befasst.

Mehr zum Thema
Hier findet ihr alle wichtigen Infos zu Final Fantasy XIV Shadowbringers
Autor(in)
Quelle(n): Reddit 1 Reddit 2 Offizielle Foren
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (38)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.