FIFA: EA-Mitarbeiter starten Petition, um Karrieremodus zu verbessern

Der Karriere-Modus in der FIFA-Reihe soll verbessert werden! Das ist das Ziel einer Petition, die EA-Mitarbeiter nun gestartet haben.

Marc Hauser ist Data-Editor bei EA Sports, dem offensichtlich viel am Karrieremodus der FIFA-Reihe liegt. Zusammen mit ein paar Kollegen startete er eine Online-Petition, mit der er ein neues Konzept für diesen Modus bewirbt.

fifa17-hazard-jubel

Laut Hauser sei die Karriere einer der traditionellsten und meist genutzten Spielmodi in der FIFA-Reihe von EA Sports. In den letzten Jahren wurde aber die Kritik daran immer lauter, während der „Ultimate Team“-Modus immer größer und beliebter wurde. Die FIFA-Community beklage schon seit Langem, dass der Karrieremodus vernachlässigt werde. Dieser werde schnell langweilig, es fehle eine echte Herausforderung.

Online-Aspekt im Karrieremodus

Hauser sieht das Problem darin, dass man in der Karriere ausschließlich gegen CPU-gesteuerte Mannschaften antritt und es so an Abwechslung mangelt. Das Konzept, für das sich die Petition einsetzt, soll nun die Idee der „Connected Career“, die man aus NHL- oder NFL-Spielen kennt, auf FIFA übertragen:

Bei „Connected Career“ geht es vereinfacht gesagt darum, im Karrieremodus nicht mehr ausschließlich gegen computergesteuerte Vereine anzutreten, sondern gegen Freunde, Bekannte oder beliebige Teilnehmer der weltweiten FIFA-Community. Der grundsätzliche Aufbau und Kerngedanke des Karrieremodus bleibt dabei gleich.

Es soll aber auch weiterhin die Möglichkeit geben, eine Karriere wie bisher ohne andere Teilnehmer zu spielen.

Hauser verpricht sich davon ein abwechslungsreicheres und herausforderndes Spielerlebnis, bei dem es mehr Konkurrenzdruck gibt.

fifa17-kimmich

Das Ziel für diese Petition liegt bei 10.000 Unterschriften. Dann werde man dafür sorgen, dass der Vorschlag an die zuständige Abteilung bei EA Sports weitergeleitet wird. Inzwischen finden sich knapp 10.700 Unterstützer, das Ziel wurde also schon erreicht. Die Petition läuft noch 161 Tage (Stand: 1. April).

Für FIFA 18 wird diese Petition also zu spät sein, aber möglicherweise berücksichtigt EA Sports diese Ideen für FIFA 19.


Interessant: FIFA 17: Die 10 besten Spieler in Ultimate Team – Nach Ratings-Refresh

Quelle(n): GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Carsten Lasch

Sicherlich eine geniale Idee, im Grundprinzip, aber wie soll das vonstatten gehen? Dann müssten ja immer alle gleichzeitig am Start sein bei einem Spielstand, das ist machbar an einem Abend, aber über die Gesamtdauer einer Karriere wohl utopisch

Warlock

Die sollten lieber mal die Logikfehler in Onlinematches überarbeiten

kotstulle7

Also wird im nächsten FIFA ein weiterer schwacher Karrieremodus sein. Wenn die jetzt schon eine Petition machen….!
Wie sehr ich mir ein Manager wünsche -.-

Carsten Lasch

Football Manager von SI-Games, wer den gespielt hat, will diesen Würstchenbudenmüll von EA gar nicht mehr zurück haben!

SirRand

Wird bestimmt gemacht aber EA baut dann garantiert ein microtransactions Shop auch noch ein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x