Ist FIFA 19 der letzte Auftritt für Südkoreas Heung-Min-Son?

Der in FIFA 18 beliebte FUT-Spieler Heung Min Son (25) von den Tottenham Hotspurs könnte in FIFA 19 seinen letzten Auftritt haben. Der Grund dafür sind Südkoreas Vorschriften zum Wehrdienst.

Deutschlands letzter Gruppengegner Südkorea hat einen großen Star: Heung Min Son. Nicht nur in seinem Heimatland ist er beliebt, auch in FIFA 18 will jeder seine FUT-Karte haben.

Doch Son-Fans sollten heute Abend vielleicht für Südkorea, statt für Deutschland fiebern. Ansonsten könnten wir den Flügelstürmer aus der Premier League in FIFA 19 das letzte Mal sehen.

FIFA 19 Infos: Alle News zu Neuerungen, Gameplay und Lizenzen

Son droht der Einzug ins Militär

In Südkorea muss jeder Mann dienen. Bis zum 28. Lebensjahr muss jeder Südkoreaner den mindestens 21 Monate andauernden Wehrdienst angetreten haben. Viele von Sons Nationalmannschaftskollegen haben dies bereits in jüngeren Jahren getan.

fifa-18-argentinien-klatschen

Son entschied sich für die Karriere. Statt zum Militär zu gehen, verfolgte der Ex-Hamburger lieber seine steile Fußballer-Karriere. Nach seinen Stationen in der Bundesliga beim HSV und Bayer 04 ging es für ihn in die Premier League zu den Tottenham Hotspurs. Der bald 26-jährige muss jedoch weiterhin seinen Militärdienst antreten.

Internationale Erfolge als Ausweg. Einen Ausweg gibt es jedoch: Son muss einen großen Erfolg mit dem Südkoreanischen Nationalteam erzielen. Dazu gehört etwa das gute Abschneiden bei einer Weltmeisterschaft oder als letzte Option für ihn der Sieg bei den Asienspielen im Herbst.

FIFA Ultimate Team: Warum ist das wichtig für FIFA-Spieler?

Heung Min Son ist eine beliebte FUT-Karte. Besonders in FIFA 17, aber auch in FIFA 18 war Son einer der beliebtesten Spieler überhaupt. Jede seiner Spezialkarten war begehrt und in Premier-League-Teams war er so gut wie immer zu finden. Nicht umsonst wurde der Koreaner von der Community in Anlehnung an CR7 “Sonaldo” getauft.

fifa-18-son-ronaldo

Der Vergleich mit Cristiano Ronaldo ist durchaus gerechtfertigt, wenn man sich die Werte anschaut. Die Karte von Son ist sogar billiger (340k auf der PS4) als die von CR7 (370k).

Was macht ihn in FIFA aus?

  • Beidfüßig: 5 Sterne auf dem Schwachen Fuß ist die größte Stärke. Er bleibt damit im Sturm unberechenbar und kann von überall aus abschließen.
  • Trickreich: 4 Sterne Tricks und ein guter Dribbling Wert sorgen für noch mehr Überraschungseffekt in der Offensive.
  • Tempo: 86 Tempo auf seiner 83ger-Karte ist schon gut, spätestens mit seinen zahlreichen Spezialkarten kommt er dann auch in den 90ger Bereich.
  • Schuss: Besonders sein Abschluss (84) und die Longshots (87) ragen heraus. Er trifft quasi von überall – und das bereits mit seiner normalen Goldkarte.
  • Physis: 1,83 ist extrem groß für so einen schnellen, dribbelstarken Spieler. Dazu kommt eine Ausdauer von 81, was ihn das ganze Spiel durchhalten lässt.
FIFA 18 – Schnellste Spieler der Bundesliga, Premier League, La Liga

Wie man sieht, ist seine FIFA-Karte sehr stark. Viele FUT-Fans wären nicht begeistert, wenn Heung Min Son seine Karriere pausieren müsste und damit seine Karte aus FIFA verschwindet. Aber ob das reicht, um beim Spiel gegen Deutschland die Südkoreaner anzufeuern?

Quelle(n): Süddeutsche, Focus, Futbin
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jokl

Ich könnte spontan ein paar Spieler vorschlagen, deren Werte für Fifa 19 noch nach unten optimiert werden sollten! …..

Psycheater

Joa, mir würden da auch spontan 23 Mann einfallen

Spoggl

Aber wenn er nie nach Südkorea ausreist, bräuchte er nie den Wehrdienst machen…

Das einzige Problem wäre halt, dass er daheim nicht für die Nationalmannschaft spielen könnt, aber nach der WM gäbs eh bis er 28 is nix spezielles ;D

Zumindest ist das bei uns Österreichern so: wenn ich auf der deutschen Seite der Grenze wohne, brauch ich nicht zum Heer, sollte ich aber in Österreich anzutreffen sein , dann kann ich ziemlich schnell einberufen werden ^^ Bei den Türken is es ja auch so

Gaburias Myucheu

Das ist das gute in Deutschland bei uns gibt es keine Pflicht mehr & das ist auch gut so ^^

Domenik Heimes

So leid es mir für Son tun würde….. Deutschland gewinnt und er wird nicht herrausragen 😛

Alastor Lakiska Lines

Wie ist ihre Stellungnahme nach dem Spiel?

Domenik Heimes

Meine Stellungsnahme nach dem Spiel. Schlechtes spiel. Gekämpft aber absolut keine Tor gefahr. Freue mich für Son und drück ihm die Daumen das dieses letzte Tor ihm vielleicht den Wehrdienst erspart 🙂

Daniel D

Absolut keine Torgefahr würde ich jetzt nicht gleich behaupten. Die Deutschen hatten mehr als genug gute Chancen um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.
Nur mangelt es einerseits an der Absprache, teilweise wurde gepasst obwohl der andere das gar nicht gecheckt hat und andererseits am Abschluss der Tore.
Es wurden Bälle nicht erwischt, Kopfbälle werden teils mit der Schulter genommen, es war einfach ein Desaster.
Dann überkommt Neuer so kurz vor Ende der Nachspielzeit eine Göttliche Eingebung (oder wie man das nennt) das er jetzt mal als Stürmer versucht.
Genau, warum nicht 1:0 verlieren wenn es nicht auch noch deutlicher geht.

Aber was reg ich mich eigentlich auf? Bin ja eh kein Fan der deutschen Elf. Wollte nur mal meinen Senf dazu geben 😉

Aber großes Lob an Südkorea, die haben gekämpft bis zum Schluss und den ihr Torwart hat ihnen nicht nur einmal das Leben gerettet!

RamosEatSh1t

War wohl nix, Hochmut kommt vor dem Fall.

Domenik Heimes

Stimmt wohl :D. Freu mich für den Son das er noch ein Tor gemacht hat vielleicht reicht es ihm ^^.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x