FIFA 17 Tipps: Freistöße endlich richtig schießen – Schnell erklärt

Bei FIFA 17 zeigen wir Euch Tipps und Tricks, wie Ihr die Freistöße mit Euren Spielern gefährlich aufs Tor bekommt. Diese könnt Ihr direkt nachmachen und üben. Mehr dazu in unserem Freistoß-Tutorial.

Wenn aus dem Spiel heraus wenig geht, bleiben Euch noch immer die Standardsituationen, um das Match zu Euren Gunsten zu entscheiden. Gute Freistoßschützen können das Spiel im Alleingang gewinnen, wenn Ihr eine gute Freistoßposition für sie herausholt.

Der Spieler auf dem Platz macht das wichtige Tor allerdings nicht automatisch – Ihr selbst müsst die Freistoßtechnik in FIFA 17 beherrschen, um die Kugel im Netz zappeln zu lassen. Der Youtuber proownez zeigt Euch nun im folgenden Video verschiedene Freistoßvarianten. Wir fassen die Tipps und Tricks im Anschluss zusammen:

Der Senker-Freistoß – Sauber über die Mauer

Dieser Freistoß ist wohl der häufigste und beliebteste in der FIFA-Community, da er oft zu Toren führt. Zudem ist er nicht allzu schwer in der Ausführung und kann mit ein bisschen Übung zuverlässig angewandt werden. Eine Distanz zum Tor von 16-27 Metern ist empfehlenswert. Hier ist die Anleitung, wie Ihr den Freistoß schießt:

  • Nehmt bei der Schützen-Wahl von der rechten Seite einen Rechtsfuß und von der linken Seite einen Linksfuß. Der Spieler sollte hohe Freistoßpräzision- und Effet-Werte haben, welche Ihr oben rechts am Bildschirm einsehen könnt (indem Ihr auf „Schützen wechseln“ drückt).
  • Achtet nun darauf, dass der äußere Spieler in der Mauer mit dem Pfosten in einer Linie steht:fifa17-freistoßsenker

Nun müsst Ihr nur noch den linken Stick nach oben gedrückt halten und mit der Schusstaste (Kreis auf PS4 oder B auf Xbox One) knapp zwei Balken Schusskraft auffüllen.

Und das war es auch schon. Vie Spaß beim Üben.

Nun schauen wir uns eine spannende Freistoßalternative an, die erst seit FIFA 17 möglich ist.

Außenrist-Freistoß

Der Außenrist-Freistoß ist in FIFA 17 möglich, da Ihr vor der Freistoß-Ausführung nun Euren Schützen mit dem rechten Stick beliebig positionieren könnt. Mit dem Außenrist sieht so eine Standardsituation nicht nur cool aus, sondern ist auch effektiv. Die empfohlene Distanz zum Tor liegt wieder bei 16-27 Metern.

  • Wählt hierfür für die rechte Seite einen Linksfuß und für die linke Seite einen Rechtsfuß. Achtet wieder auf gute Effet- und Freistoß-Attribute.
  • Nun lauft Ihr mit dem rechten Stick einmal nach links (mit dem Linksfuß) beziehungsweise nach rechts (mit dem Rechtsfuß) und schaut, dass der Pfosten zwischen den beiden äußeren Spielern in der Mauer ist, wie im folgenden Bild:
    fifa17-freistoß-außenrist

    Der Linksfuß Dybala beim Außenrist-Freistoß

Die Ausführung läuft nun ähnlich wie beim Senker-Freistoß ab: Mit dem linken Stick zielt Ihr nach oben-links und schießt mit etwa 2 Balken Kraft. Nun sollte der Spieler den Ball mit dem Außenrist um die Mauer herumdrehen – und bestensfalls direkt ins Tor befördern.

Pass-Combo-Freistoß

Dieser Freistoß ist eine Variante, mit der Ihr Eure Gegner überraschen könnt. Wenn sie nicht darauf vorbereitet sind, ist dieser Freekick nur schwer zu verteidigen. Die Distanz zum Tor sollte gering sein, etwa 16-20 Meter.

  • Bei der Wahl des Schützen müsst Ihr nur beachten, dass Ihr auf der rechten Seite einen Linksfuß und auf der linken Seite einen Rechtsfuß habt.
  • Drückt nun die LT- oder L2-Taste, um einen zweiten Schützen zu rufen.
  • Nun müsst Ihr mit diesem zweiten Schützen einen Schuss antäuschen. Dies funktioniert, indem Ihr die LT/L2-Taste gedrückt haltet und anschließend schnell B und dann A beziehungesweise Kreis und dann X drückt.
  • Dieser Spieler läuft nun über den Ball und weiter in den freien Raum. Passt mit A oder X zu diesem Spieler mit Eurem ersten Schützen und erzielt dann ein Tor mit B oder Kreis:freistoß-passkombo

Power-Freistoß

Der Power-Freistoß ist nützlich, um Tore aus größerer Distanz zu erzielen. 25-40 Meter sind hierbei möglich.

  • Wählt einen Freistoßschützen, der mit starken Schusskraft-, Freistoß- und Effet-Werten daherkommt, wie beispielsweise Rooney. Rechte Seite ein Rechtsfuß, linke Seite ein Linksfuß (z. B. Bale).
  • Bewegt Euren Schützen nun mit dem rechten Stick nach hinten, um mehr Anlauf zu erhalten.
  • Beim Zielen sollte der Pfosten zwischen den beiden äußeren Spielern in der Mauer sein:fifa17-freistoß-power

Nun haltet Ihr den linken Stick nach oben gedrückt. Außerdem haltet Ihr L1/LB gedrückt und füllt die Schusskraft etwa mit 3 Balken.

Den Power-Freistoß könnt Ihr übrigens auch in der Außenrist-Variante ausführen.

Die Wahl des richtigen Freistoßschützen

Beim Schützen solltet Ihr auf vier Dinge achten:

  • Den starken Fuß: Ist Euer Schütze Linksfuß oder Rechtsfuß?
  • Die Schusskraft: Um Druck hinter den Ball zu bekommen, braucht ein Spieler eine ordentliche Schusskraft. Über 80 sollte sie liegen, vor allem bei den Power-Freistößen.
  • Die Freistoßpräzision: Damit der Ball nicht auf der Tribüne landet, ist Präzision erforderlich. Auch dieser Wert sollte jenseits der 80 sein.
  • Effet: Um den Ball um die Mauer zu drehen, braucht der Freistoßschütze einen hohen Effet-Wert.

All diese Infos könnt Ihr vor der Ausführung des Freistoßes einsehen, indem Ihr auf „Schützen wechseln“ drückt.

Und dann heißt es üben! Auch in der Arena oder mit Skill-Spielen könnt Ihr Freistöße üben. Perfektioniert und individualisiert Euren Freistoß.


In diesem Artikel stellen wir die besten Freistoßschützen in FIFA 17 vor.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.