Eve Online: Spieler stirbt bei Terror-Anschlag, Community unterstützt Hinterbliebene

Ein Spieler des SF-MMO Eve Online ist bei einem Gewalt-Anschlag in San Bernadino ums Leben gekommen. Die Community des Spiels trauert um „einen von uns.“

Es sind oft traurige Anlässe, in denen sich die Communitys von Onlinespielen von ihrer besten Seite zeigen.

Eine tragische Geschichte spielte sich am Mittwoch in San Bernadino, 100 Kilometer östlich von Los Angeles, ab. Zwei schwer bewaffnete Schützen, ein Mann und seine Frau, eröffneten auf einer Weihnachtsfeier in einer Behinderteneinrichtung das Feuer. 14 Menschen wurden durch sie getötet. Die beiden Täter brachten sich nach der Bluttat selbst um. Wie sich mittlerweile abzeichnet, hatte der Anschlag wohl einen Terror-Hintergrund.

Unter den 14 Opfern war Robert „Photonentorpedo“ Adams, ein begeisterter Spieler in EVE Online, der dort viele Freunde gewonnen, viele Leben beeinflusst hat. Sein bester Freund hat auf reddit einen bewegenden Brief veröffentlicht, Adams als aufrechten und geraden Mann beschrieben, als ein Vorbild, von dem er eine Menge gelernt habe.

Andere Spieler zeigen sich sichtlich bewegt, ob sie ihn gekannt haben oder nicht, teilten sie doch ein gemeinsames Hobby, eine Leidenschaft.

„Niemand verlässt Eve“, sagt einer, „man geht nur afk.“

Charity-EVE

Quelle: https://www.gofundme.com/t3d3nb38

Freunde der Familie haben eine Charity-Seite hochgezogen, auf der man Spenden für die Witwe des Verstorbenen und für seine kleine Tochter sammelt. Mittlerweile sind über 45.000 US-Dollar zusammengekommen.

Man kann wohl davon ausgehen, dass da auch der ein oder andere Dollar eines virtuellen Freundes aus der Welt von EVE dabei ist.

Autor(in)
Quelle(n): redditMO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.