EVE Online: Das erwartet die Spieler bis zum Frühjahr 2016

Vor kurzem gab Entwickler CCP Games bekannt, dass man eine neue Update-Struktur für das Weltraum-Sandbox-MMO EVE Online in Angriff nehmen werde. Nun steht fest, mit welchen Updates die Fans bis zum Frühjahr 2016 rechnen dürfen.

Einerseits soll es weniger große Erweiterungen geben, die dann aber auch einen wirklich gewaltigen und zusammenhängenden Umfang haben, andererseits will aber nicht auf kleinere Updates in kürzeren Abständen verzichten. Fans dürfen sich bereits jetzt auf neue Zerstörer, weitere Business-Grafiken, Grafik-Updates sowie Gameplay- und Balancing-Revisionen basierend auf dem Feedback der Spieler freuen.Daneben soll die Lebensqualität verbessert und eine Verknüpfung des EVE-Gameplays mit realen Forschungsergebnissen eingeführt werden.

EVE Online Rubicon

Des Weiteren wurden das massive Upgrade eines der mächtigsten Server-Clusters der Gaming-Welt sowie rätselhafte PvE-Erweiterungen, die mit den Driftern zu tun haben, erwähnt. Nicht zu vergessen auch das mysteriöse Ereignis „The Crimson Harvest“, was noch in diesem Monat stattfindet. Im November folgt dann das Parallax-Update:

Änderungen der Soveränitätsmechanik wurden schon angekündigt: Regeneration der Sov-Strukturen und die Möglichkeit, diese auch selbst zu zerstören und Reduktion der maximal möglichen Sprungermüdung auf 5 Tage. Das alles kommt mit dem Parallax-Release am 3. November.

Mit Parallax wird auch eine fundamentale technische Verbesserung einführt, ein komplett neu geschriebenes Attribut-System. Diese Verbesserung wirkt sich direkt auf die Serverleistung aus, vor allem beim Sprung zwischen Systemen, eröffnet aber auch zahlreiche neue Möglichkeiten zur Einführung neuer Waffen und Module. Dieses „Brain in a Box“-Feature ist seit langer Zeit in Entwicklung und ist eine klare Investition in die Zukunft von EVE.

Die komplette Liste mit den kommenden Updates für EVE Online findet ihr im offiziellen Blog unter eveonline.com vor.

Passed dazu: EVE-Online: Neue Update-Strategie soll bedeutsameren Content ermöglichen

Fans des Weltraum-MMOs EVE Online haben also einiges, worauf Sie sich noch in diesem Jahr und Anfang 2016 freuen dürfen. Details zu den Updates können auf der offiziellen Website eingesehen werden, noch mehr Informationen sollen bald folgen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phinphin

„Vor kurzem gab Entwickler CCP Games bekannt, dass man eine neue Update-Struktur für das Weltraum-Sandbox-MMO EVE Online in Angriff nehmen werde“

Wieso neu? Das ist die gleiche Updatestruktur, die man auch bis 2014 verwendet hat.
Größere Updates mit mehr Inhalten. Und dazwischen gibts immer mal wieder Kleinkram.

2014 einigte man sich auf monatliche Updates und jetzt rudert man wieder zurück.

Bumblebee

Die größeren Updates/Erweiterungen sollen jetzt noch größer und zusammenhängender werden. Also keine zweigeteilten Updates mehr oder so. Dafür kommen sie jetzt noch etwas seltener als davor.

Phinphin

Gabs bis 2014 doch auch nicht. Der erschienen zwei Addons im Jahr und jedes Addon war für sich abgeschlossen.
Erst mit den Monatsupdates hat man einzelne „große Änderungen“ auf mehrere Updates verteilt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x