Echo of Soul schließt auch in China

Beim hier erst kürzlich gestarteten Echo of Soul schließt die zweite von drei Regionen. Nach Korea steigt auch China aus.

Aus dem Heimatland Korea kam letzte Woche die Nachricht: Der Publisher trennt sich vom Free2Play-MMO Echo of Soul. Man schließt die Server. Seit September 2013 lief es dort.

Bei uns im Westen ist „Echo of Soul“ noch relativ frisch, erst Ende Mai startete man. Fernsehwerbung wurde gebucht, das Spiel ist noch heiß.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Aeriagames, die Echo of Soul in Europa und Nordamerika vertreten, gab die Parole aus: Das hat nichts mit uns zu tun. Der Publisher hat eigene Gründe. Die Entwickler arbeiten weiter für uns, wir werden die bisherige Spielinhalte bringen und das Team wird auch neue Spielinhalte für uns entwickeln.

In China ist man mit der Situation wohl anders umgegangen. Wie der dortige Publisher Changyou mitteilt, schließen die Server für Echo of Soul am 17. November. Gründe gab man nicht an. In China erschien Echo of Soul im Oktober 2014.

Quelle(n): mmo culture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Du hast Sorgen…

Kyros

Dann ist es nurnoch ne frage der zeit bis Thailand EoS schließt und dann die Deutsche von Aeria. Es ist meistens so wenn Korea ein game dicht macht das auch die anderen regionen folgen z.B. Dragonball Online Korea geht down China geht down etc etc, ich glaube Aeria schrieb das aus einem schutz heraus das die spieler nicht gleich abhauen darum sagten sie die publisher arbeiten weiter an updates und warum dann nicht mehr für china ok sie gaben keine gründe an aber es geht wohl nicht umsonst offline oder aus purer laune da muss was dahinter stecken. fakt ist meine meinung dazu wieso sollte der EoS entwickler weiter an der EU version an patches arbeiten aber nicht für die anderen Asiatischen regionen sehr mysteriös.

Spreespross

Der Trailer (Visuals) war allerdings vom chinesischen Publisher übernommen (das alte Video gibt es in Ultra Low-Resolution auf YouTube), die Musik (deutsche Band) hingegen selbst produziert. Der einzige Teil, der dir beim Trailer also gefällt, ist auch der einzige Teil, den Aeria produziert hat. 😉

Gerd Schuhmann

Ich denke im Heimatland will der Publisher wirklich in eine andere Richtung. Vom PC weg in Richtung Mobile.

Und dann reagieren 2 Publisher unterschiedlich auf diese Meldung.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Spiel im Heimatland eingestellt wird und dann soll das keine Auswirkungen auf die COntent-Pipeline.

Hätte Aeriagames das Spiel in den Westen geholt, wenn sie gewusst hätten, dass es in Korea eingestellt wird? Kann ich mir nicht vorstellen.

Aber wenn du den Spielern eines MMos einen schlechten Vibe gibst … dann kannst auch gleich zumachen.

Vielleicht ist jetzt die Hoffnung da, dass es in Korea von einem neuen Publisher übernommen wird.

Dawid

Runes of Magic ist ein gutes Beispiel. Das lief in Asien überhaupt nicht, in Europa war es für 2-3 Jahre ein Hit. Die West-Version bekam dann auch immer als erstes die Updates. Wobei das natürlich andere Zeiten waren, als es noch deutlich weniger F2P-Games auf dem Markt gab.

Halleluja

Runes of Magic galt ja hier sogar als das erst gute und „faire“ F2P MMORPG.

ErrareHumanumEst

Runes of Magic soll mittlerweile sogar – wider erwarten – ein neues Chapter bekommen 😛 Von Fair2Play kann man aber nicht sprechen 😀
Dennoch für alle Fans die mit einer Schließung gerechnet haben eine gute Nachrich^^

Summy

Momentan sollte man dazu erstmal alles mit vorsicht genießen. Wenn noch mehr schlechte Nachrichten zu EOS im Ausland kommen, Schumann, wird Aeriagames wohl oder übel tacheles reden müssen wie es in NA/EU weiter geht. Momentan waren sie ja eher verhalten finde ich.
Aber momentan erstmal abwarten.

Miteshu

Das wäre doch die Chance überhaupt für AeriaGames. Alles von EoS zu sich holen und aktiv dran entwickeln.

Am besten noch mit Einbeziehung der Community. Aber das wäre wohl zu schön um wahr zu sein.

Banano

Oh, oh.. das schaut nicht gut aus! Würde mich nicht wundern, wenn es in einem Jahr vorbei ist mit EoS.

Summy

Ja Aeriagames dürfte so langsam in erklärungsnot kommen glaub ich.

Summy

mmmm bei korea dacht ich mir noch „ok..“ Aber China? Das stimmt einen
dann doch etwas nachdenklich. Jetzt sieht es doch nich mehr so prikelnd
aus :/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x