Auf diesen Dungeon in Elder Scrolls Online warten Fans seit 24 Jahren

Das kommende DLC für The Elder Scrolls Online (ESO) bringt eine Instanz zurück, die man zuletzt im Urahn The Elder Scrolls: Arena vor 24 Jahren fand. Im „Krallenhort“ begegnen euch Nekromanten und untote Drachen!

Wer kennt noch The Elder Scrolls: Arena? Das Rollenspiel stammt aus dem Jahre 1994 und war das erste Spiel der berühmten Elder-Scrolls-Reihe! Damals galt es, den Kaiser aus der Gewalt eines bösen Magiers zu befreien. Dazu musste euer Held unter anderem in einer der ersten Quests einen Stab aus einer finsteren Ruine bergen: dem Krallenhort!

ESO-Krallenhort-01

Und genau dieser Dungeon-Klassiker kehrt nun nach fast 24 Jahren wieder zurück in ein Elder-Scrolls-Spiel! Im kommenden DLC „Dragon Bones“ von The Elder Scrolls Online könnt ihr den Dungeon erneut kennenlernen.

Nekromanten im Krallenhort!

ESO-Krallenhort-02

Bereits in Arena war der Krallenhort ein vergessener Ort, der einst von den Dwemer erbaut wurde. Doch dann kam ein Drache, der die ursprünglichen Bewohner vertrieb und sich in den tiefen Stollen des Krallenhorts einnistete. In Arena war der Drache jedoch schon weg und stattdessen lauerten Monster und ein fieses Rätsel auf den Spieler.

Zur Zeit von The Elder Scrolls Online – also in der Elder-Scrolls-Timeline noch vor den Ereignissen in Arena – war der Krallenhort die Zuflucht des Nekromanten Orryn. Zusammen mit seinen Schülern und allerlei Untoten versucht der Finsterling den toten Drachen Thurvokun wiederzubeleben.

Holt euch die Drachen-Trophäe!

ESO-Krallenhort-04

Freilich bleibt es nicht beim Versuch und der Knochendrache wird am Ende der finale Boss sein. Wenn ihr ihn besiegt, gibt’s wieder epischen Loot, darunter der Schädel des Drachenviechs, das ihr euch zuhause an die Wand hängen könnt.

Dazu kommt noch eine neue Persönlichkeit namens „Wurmzauberer“. Wer sich also schon immer wie ein fieser Nekromant gebärden wollte, kann sich diesen Wunsch jetzt erfüllen. Außerdem bekommt jeder, der den Dungeon betritt, eine Maske geschenkt.

Drachenjagd im Februar

Der Schwierigkeitsgrad des Dungeons soll in etwa auf dem Nivea der Instanzenaus dem letzten DLC „Horns of the Reach“ liegen. Dragon Bones soll im Februar erscheinen und wie immer für ESO-Plus-Kunden kostenlos spielbar sein.


Ein idealer Held, um Dungeons zu rocken, ist der Max-DPS-Templer. Lest hier, wie ihr ihn baut!

Quelle(n): ZeniMax
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kurisu Kaefer

Noch mehr Nekromanten, Wiedergänger und Skelette sowie Geister? Dieses Zeug gibt es in so ziemlich jedem Gebiet. Alles ist voll von untotem Zeug. Das wird so langsam wirklich absurd langweilig. Es ist einfach nur monoton.

Wolfgang Novodny

Hm… Also Fans des ersten Elder Scrolls, welche den Dungeon allein gespielt haben, warteten 24 Jahre darauf ihn jetzt ohne immersion in einer Gruppe durchzurushen?

Ein Gruppendungeon in einem MMO kann niemals so viel Spaß machen und so immersive sein wie ein Solodungeon in einem Singleplayer RPG.

Aber trotzdem schön dass ESO sich an den Offlinespielen orientiert. Eventuell gehts ja irgendwann auch nach Skyrim. Und zwar nicht in einem langweiligen Dungeon.

Starthilfer

Sehr schön, freut mich das die Entwickler immer wieder die Geschehnisse aus den Elder Scrolls Teilen in TESO einflechten. Ich hoffe allerdings das der Wiederspielwert der Instanzen etwas grösser wird als von Horns of the Reach und Shadows of the Hist. Für normale random Gruppen sind die Dungeons auf Vet kaum schaffbar und selbst die Monstersets aus Blutquellschmiede und Falkenring finden nicht viel Anklang.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x