Doom-DLC “Unto the Evil” angekündigt – Neue Spielmodi, Waffen und eine kostenlose Demo

Auf der Pressekonferenz zur E3 von Bethesda wurde nun das erwartete Doom-DLC bestätigt!

Wir berichteten bereits über ein bald erscheinendes DLC für Doom, was nun von offizieller Seite auf der Pressekonferenz von Bethesda zur E3 2016 bestätigt wurde. Das DLC trägt den Namen “Unto the Evil” und soll ab nächstem Monat erhältlich sein. Zum Inhalt des kostenpflichtigen DLC’s gehören beispielsweise 3 zusätzliche Multiplayer-Maps und neue Rüstungs-Sets.

Neben DLC “Unto the Evil” auch Gratis-Inhalte auf dem Weg

Doom 2016

Das “Unto the Evil”-DLC bietet unter anderem 3 neue Multiplayer-Karten, einen spielbaren Dämon namens “Harvester”, eine neue Waffe und neue Rüstung. Aber auch ohne das DLC zu kaufen, bekommt man als Doom-Spieler neue Inhalte. Wie teuer “Unto the Evil” wird, ist noch unklar – der Season Pass bei Steam kostet allerdings 39,99€.

Die Gratis-Inhalte, die auch für den Juli geplant sind, können sich allerdings auch sehen lassen. Für den Multiplayer-Modus wird es 2 neue Spielmodi geben, die für mehr Abwechslung sorgen sollen. “Exodus” ist ein einzigartiger Doom-Modus von Capture the Flag, mit nur einer Flagge. Außerdem kommt ein “Einnehmen und Halten”-Modus mit mehreren Zonen, der sich “Sektor” nennt. Etwas später im Sommer sollen dann noch 3 Free-For-All-Modi (unter anderem mit Classic-Deathmatch) ins Spiel eingebaut werden, die jeder Spieler auf allen bisherigen und in Zukunft erscheinenden Karten spielen können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Trailer wurden außerdem viele Updates und Verbesserungen für den SnapMap Editor angekündigt, die dafür sorgen sollen, dass es ständig neues Gameplay gibt. Dazu gehören neue Objekte, Waffen und Gegenstände. Auch das Waffenrad wird in diesem Modus verfügbar sein. Übrigens: Auch Virtual Reality mit “HTC Vive”-Unterstützung wurde für Doom und zukünftige Projekte Bethesda-Projekte angekündigt.

Kostenlose Demo für limitierte Zeit!

Doom Demo limitiert

Wer Doom noch nicht ausprobiert hat, kann nun, während der E3, das erste Level der Kampagne gratis spielen. Diese kostenlose Demo gibt es für PlayStation 4 im PlayStation Store, für die Xbox One im Xbox Live Store und für den PC per Steam – Sucht in dem entsprechenden Store einfach nach “Doom Demo”. Dieses Angebot ist limitiert und gilt nur für die Zeit während die E3 Woche läuft.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

hab kein Steam

Patrick Freese

Auch Steam ist kostenlos, wenn du es also auf dem PC spielen möchtest, kannst du dir auch einen Steam-Account dafür einrichten. 🙂

Xehanort

Von Doom selbst war ich begeistert den Multiplayer hab ich allerdings , aus mangelndem Interesse, bis heute nicht ausprobiert

Zeekro

Danke für die Info! *lädt demo*

Patrick Freese

Gerne – Viel Spaß beim zocken! 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x