Destiny: Waffentag heute – Das Angebot von Banshee-44 am 11.1.

Beim MMO-Shooter Destiny wird heute, am 11.1., der Waffentag zelebriert. Es können Bestellungen abgeholt und aufgegeben werden.

Manche der besten Primär-Waffen im PvP bringt der Waffenmeister mit. Jeden Mittwoch um 10 Uhr präsentiert er sein neues Inventar und liefert die Waffen-Bestellungen der letzten Woche. Zudem ist er eine zuverlässige Quelle für Telemetrien, Synthesen, Waffenteile und Rüstungsmaterial.

destiny-waffenmeister

Wenn Ihr im Ruf von Banshee-44 steigt, hat er sogar exklusive, exotische Waffen-Quests für Euch.

Die Feldtestwaffen diese Woche

Um im Ruf zu steigen, müsst Ihr seine Testwaffen in die Praxis ausführen. In dieser Woche gibt es diese:

  • setzt ein Fusionsgewehr von Omolon im Schmelztiegel ein.
  • erzielt auch mit einer Handfeuerwaffe von Häkke Schmelztiegel-Kills.
  • landet mit einer Omolon-Handfeuerwaffe Präzisionstreffer.
  • ein Häkke-Impulsgewehr will ebenfalls in den Schmelztiegel.
  • eliminiert mit einem Suros-Raketenwerfer hochrangige Feinde.

Diese 5 Waffen können bestellt werden

Gegen 2500 Glimmer stehen diese Schmieden-Aufträge zur Wahl:

Los geht’s mit dem Häkke-Automatikgewehr Zarinaea-D. Sie zählt zu den besten Primär-Waffen im PvP.

Das Automatikgewehr SUROS ARI-41 kann bestellt werden. Schlagkraft von 8.

Das Impulsgewehr SUROS PDX-41 ist auch am Start. Schlagkraft 14.

Die Häkke-Schrotflinte Jingukogo-D kann bestellt werden. Schlagkraft 52.

Von Häkke kommt zum Schluss die Sniper Tamar-D. Schlagkraft 22.

destiny-tamar-d
Tamar-D

Diese Waffen haben in dieser Woche diese Rolls

Das Automatikgewehr SUROS ARI-45 kommt mit Perfekte Balance und Versteckte Hand.

Der Raketenwerfer SUROS JLB-42 hat Zielsuche und Speer.

Das Scout-Gewehr SUROS DIS-43 liefert Großkalibergeschosse, Roulette und Injektionsguss.

Die Schrotflinte Jingukogo-D kommt mit Gezogener Lauf und Fressrausch.

Die Sniper Uzume RR4 hat Dreifach und Handangelegter Schaft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

In diesem Artikel findet Ihr die 12 besten legendären Primär-Waffen im PvP.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
FääälixRupp

Hmm wusste gar nicht das die Uzume RR4 ein neues Scout-Gewehr ist ?! 😉 Spaß bei Seite die Uzume RR4 bleibt auch weiterhin nur eine Sniper :-))

dornieHH

OT: Kann mir jemand erklären, warum explosivgeschosse im pvp unbrauchbar sind, im pve dagegen nützlich? Hab mir schon öfter Gedanken gemacht, finde aber keine Erklärung.

WhoDeHell

Also Explosivgeschosse sind im PVP nicht unbrauchbar. Zum Beispiel ich habe “Das nachklingende Lied” mit Explosionsgeschoß und Roulette. Die Waffe hat eine Hohe Schlagkraft (94). Dadurch wird der Schaden der durch die Explosion verursacht wird auch relativ hoch sein, ich glaube 2/3 zu 1/3 ist die Verteilung bei Präzisen Treffern.
Verbessert mich ruhig wenn ich da flasch liege.
Wenn Leute jetzt auf Maps wie Anomalie nahe beiander stehen, kassieren öfters mal Leute Schaden obwohl sie noch in Deckung sind. Beim Nachklingenden Lied sind das z.b. 32 Umfeldschaden im Idealfall. Dadurch wird der Gegner, der noch in Deckung lag und nun aufsteht um eine neue Deckung zu suchen oder das feuer erwiedert, mit 2 Kugeln liegen. Ich gebe zu kommt nicht oft vor aber ab und zu hatte ich es schon das einer starb den ich nicht anvisiert habe. Teilweiße starb einer sogar bevor der anvisierte umfiel.
Was das PVE angeht gibt es Waffen die mit Explosionsgeschossen zusammengerechnet mehr schaden machen als ohne.
Hier ein Video das schon ein bisschen älter und auf Englisch ist aber alles schön erklärt.
https://www.youtube.com/wat

dornieHH

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Das Video zeigt es ja deutlich. Hab gestern eine eyasluna mit dem perk bekommen und war schon enttäuscht, weil die anderen beiden perks in der reihe nicht so prall sind. Jetzt werde ich sie mal testen. So oft bekommt man sie ja nicht. Meine andere hat besch… Wette.

Hirschi

Ich hatte es hier schon mal in den Kommentaren bei einem anderen Beitrag erwähnt, aber eine Eyasluna mit Explosiv-Geschossen ist meine Nummer 1 PVE Waffe, die würde ich auf alle Fälle behalten! Gut meine hat auch noch Lebenserhaltung und Messucher, und ist damit fast schon perfekt, aber allgemein machen Explosivgeschosse im PVE richtig Spaß.

PVP ist es so ne Sache, einerseits können Explosivgeschosse Schaden zufügen, wo man eigentlich gar nicht hingeschossen hat (um die Ecke, hinter Deckung, nahe Gegner), andererseits hatte ich manchmal das Gefühl, dass der Explosionsschaden dann nicht auf den anvisierten Gegner komplett wirkt. Kann also anscheinend überraschende Folgen, sowohl in positiver als auch negativer Richtung haben 😉 Mich hat es eher irritiert. Und das Hauptproblem ist wohl dass dir durch Explosivgeschosse der wichtigste Perk bei Handfeuerwaffen fehlt: Gezogener Lauf.

Ich spiel mittlerweile im PVP deutlich lieber mit der Kauf-Palindrom vom Schmelztiegel-Quartierwart, irgendwie treffe ich damit besser als mit allen meiner drei Luna’s und ohne Explosivgeschosse ist es dann auch verlässlich wieviel Schaden und wo er verursacht wird. Von der Reichweite brauchen wir gar nicht erst anfangen, das merkt man extrem!

Rets

Eine ergänzende Vermutung: Ich hab das Gefühl, dass die Explosivgeschosse den Flinch erhöhen. Ich hab gegen meine Kumpels mit Explosivgeschossen viel ärgere Probleme damit als sonst…

WhoDeHell

Ja das stimmt ist nicht viel aber doch spürbar.

v AmNesiA v

Nein, der Flinch wird nicht erhöht. Was Dir Probleme macht ist der grelle Leuchteffekt, den Du auf Deinem Bildschirm beim Treffer bekommst. 😉
Siehe hierzu:

https://m.youtube.com/watch

Hirschi

Danke, ich wollte es schon heute Abend im Private Match testen, aber dann kann ich mir das sparen 😉

Fly

Das beste an Explosivgeschossen im PvP: Wenn sich Gegner mit minimalem Leben hinter einer Deckung verstecken wollen, und direkt hinter ihnen eine Wand ist. So hab ich schon ein paar Kills mit meinem Kryptischen Drachen gekriegt.^^

v AmNesiA v

Das Video wird meiner Meinung nach falsch interpretiert. Der zweite Schadenswert, der neben dem Treffer angezeit wird, wird nicht auf das Ziel verteilt sondern auf die Zone herum. Es zeigt Dir somit nur an, welchen Schaden der Treffer im Wirkungskreis um den eigentlichen Treffer anrichtet. Deswegen ist dieser Schaden auch nur schwach grau hinterlegt. Er wirkt nicht auf das Primärziel. Was in dem Video fehlt ist ein klarer Vergleich, wieviele Kugeln man mit und ohne Explosivgeschosse auf ein einzelnes Ziel gebraucht hätte, damit es fällt. Hier wäre dann klar zu sehen, dass man mit Explosivgeschossen mehr Treffer gebraucht hätte. Insbesondere im PvP.

Xur_geh_in_Rente!

Auf Snipern mit sehr hoher Schlagkraft ist der Perk auch ganz lustig. Bekommst halt hin und wieder doublekills hin wenn die gegner recht nah einander stehen und einer schon angehitttet ist. wenn du glück hast sogar dreifach, je nachdem. Bei der Meteor z.B. Brauchst den Gegner nicht mal treffen, wenn der Gegner sich irgendwie ungünstig versteckt, mehrmals in seine Richtung ballern, dann ist der auch down. Müsste eigentlich mit der Eventhorizon auch klappen. Die kann man sich direkt beim Schmelztiegel Verkäufer mit Explosive kaufen. Es kommt halt auf die Gegner an. Mir ist es schon lange nicht mehr geglückt, weil die Gegner smarter geworden sind und nicht mehr mit Kuscheltaktik spielen 😀

v AmNesiA v

Der Schaden einer einzelnen Kugel verteilt sich beim Aufprall in einem bestimmten Wirkungskreis um den Treffer. Das bedeutet, dass jede Kugel weniger Schaden beim Treffer anrichtet und ein Teilschaden links und rechts am Hüter vorbei geht. Somit verpufft. Im PvP brauchst Du also mehr Treffer auf einen einzelnen Hüter, damit der liegt. Das ist ein Nachteil, da es dem Gegner mehr Zeit gibt, zurück zu schießen. Das erhöht somit Dein eigenes Risiko, im direkten 1vs1 Gunfight zu verlieren. Man will ja den Gegner mit so wenig Kugeln wie möglich niederstrecken. Und das erschwert man sich damit. Und meistens stehen Hüter im
PvP eben nicht so eng aneinander, dass Dir der Flächenschaden hilft.
Im PvE verhält es sich mit dem Schaden pro Kugel gleich. Aber dort trifft man sehr oft auf größere, eng beieinander stehende Mobs von kleinen Gegnern, die dann durch den Flächenschaden wirkungsvoller geschwächt werden. Daher ist es da einfach nützlicher.

dornieHH

Danke, das war sehr hilfreich. Ich hatte bislang wohl eine falsche Vorstellung von der wirkung des perks. Ich dachte, die Geschosse wirken ebenfalls auf das Ziel selbst.

v AmNesiA v

Kannst Du ja auch einfach selber testen. Ein Privatmatch mit nem Kollegen machen und dann testen, wieviel Schüsse Du brauchst. Mit Explosiv und ohne. 😉
Das solltest Du dann auf Entfernung testen.
Gibt sehr viele Tests dazu, manche schwören drauf, andere widerum sagen, dass es kaum Unterschiede macht.
Am Besten selber testen und ein Bild davon machen.
Was im PvP auf jeden Fall heftig ist, ist der grelle Leuchteffekt, den Explosivgeschosse beim Gegner hervor rufen, wenn er Headshots bekommt. Gibt Pros und Cons. Ich nutze Explosivgeschosse am Liebsten auf nem Scoutgewehr im PvE. Das räumt schon gut auf. Im PvP nutze ich dann lieber andere Perks.

dornieHH

Ich werds mal testen. Zumindest im pve hat man das Gefühl mehr schaden anzurichten. Im Eifer achte ich leider selten auf die schadenzahlen.

Andy Pütz

Das ist, meine ich, nicht ganz richtig. Der Schaden wird zwar weniger aber wenn ich einen Gegner treffe gibt mir explosivgeschosse einen großen Teil Schaden und einen kleinen teilschaden. Somit macht man wiederrum genau gleich viel schaden. Sagt mir wenn ich mich irre.

v AmNesiA v

Auch hier gibts Unterschiede, ob man Bodyshots oder Headshots landet. Auf einen einzelnen Gegner wird weniger Schaden angerichtet.
Man beachte in der Beschreibung den letzten Absatz:

http://www.destinygamewiki….

JUGG1 x

Uhuuuu!! Endlich Waffentag! :DD

m4st3rchi3f

Da bist ja wieder.
Hab deinen Comment letzte Woche Mittwoch irgendwie vermisst. ;P

JUGG1 x

Hatte Urlaub ;P

m4st3rchi3f

Kein Grund nicht auf mein-mmo abzuchillen. 😉

v AmNesiA v

Ok, dann darf mein wöchentlicher Beitrag auch nicht fehlen:
Mist, schon wieder keine DIS47 mit Vollautomatik und 100 Stabi dabei. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x