Destiny: Lachen und Weinen liegen dicht beisammen

Beim MMO-Shooter Destiny finden sich in den Videos der Woche berührende und amüsante Momente.

Jede Woche küren die Community-Manager von Destiny aus den Vielzahl von Einsendungen die besten Videos. In dieser Woche gibt’s ein herausragendes Duo.

Nur eine lobende Erwähnung, aber wir stellen es trotzdem auf den 1. Platz: das Video „Guardian Down“ – der italienische Hüter GiorgioButon ist nach einjährigem Kampf mit dem Krebs seiner Krankheit erlegen. Seine Mitspieler und Clankameraden nehmen in einem Video Abschied.

Sie traueren um ihren Freund, feiern aber auch die gemeinsame Zeit. Sie sagen: Er war immer der, der zuerst geschossen hat, hat sich jedem Feind in den Weg gestellt, jede Situation ist er mit vollem Einsatz angegangen, so als wisse er, dass seine Zeit auf Erden begrenzt ist.

Es ist ein tolles Video, das Szenen eines „ganz normalen Hüterlebens“ der vergangenen Jahre zeigt. Man sieht, wie sich die Ausrüstung ändert, die Stufen ansteigen und am Ende kommt die Stimme „Wir werden dich niemals vergessen.“ Eines der emotionalsten Videos in Destiny überhaupt.

Der eigentliche Gewinner von Bungies Gnaden ist Defender Bebop. Das ist eine knallige und stimmungsvolle Montage, in der die Melodie und der Sound im Vordergrund stehen. Im Hintergrund sind Spielergeräusche zu hören. Da kichert’s und knackert’s, wenn mal wieder was besonders Schönes gelungen ist.

Ein beschwingtes, lockeres Video, das die schönen Momente im Hüterleben zeigt. Das Video beweist, dass das Spielen in Destiny durchaus einen gewissen Stil und Swing haben kann.

Video drei ist etwas ganz anderes, da zeigt eine Künstlerin ihre Arbeit. Man sieht wie eine Jägerin der Erwachten an Farbe und Kraft gewinnt.

Für uns ein ganz besonderes Duo an Videos diesmal (das dritte fällt ein bisschen raus). Man sieht bei den Videos zu Destiny mittlerweile, dass die Jahre, die viele schon mit dem Spiel verbracht haben, allem, was geschieht, ein gewisses Gewicht und Bedeutung verleihen.

Abschiede von Freunden, auch wenn man sie vielleicht nur aus dem Spiel kennt, sind real. Denn die Zeit, die man zusammen verbracht hat, ist ja auch „echte“ Lebenszeit und keine „virtuelle.“

Wenn Ihr selbst mit einem Video der Woche einmal dabei sein wollt, könnt Ihr es an unsere Kontaktadresse schicken.

In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal, wenn wir wieder Videos der Woche vorstellen.


Mehr tolle Videos zu Destiny seht Ihr hier:

Destiny: Die 10 besten Videos des Jahres 2016

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Armin Ulbrich
Armin Ulbrich
2 Jahre zuvor

Das erste Video ist eines von den Destiny-Videos, die mich berührt haben und dazu gebracht haben, ein Fan von Destiny zu sein. Auch gegen Ende von Jahr 1 gab es da schon welche, z.B. https://youtu.be/VipqzK6_LBU Das zweite Video ist unbeschreiblich originell. Destiny Spieler als Agenten in einem Rat Pack-Film, in dem jeden Moment Dean Martin oder James Bond ihre kühlen Drinks schlürfend um die Ecke kommen, bevor sie zu alles vernichtenden Killermaschinen werden. Beides hat seinen Platz im Leben eines Hüters. Das dritte Video hat mich am meisten überrascht. Zuerst dachte ich, das wird eine Art „Malen nach Zahlen“ aber… Weiterlesen »

v AmNesiA v
v AmNesiA v
2 Jahre zuvor

Rest in Peace GiorgioButon!!
May the light be with you – wherever you are now!!

Mormegril90
Mormegril90
2 Jahre zuvor

Bei dem ersten video hat ich echt kurzzeitig den sprichwörtlichen Kloß im hals. Respekt an die und ein Zeichen wie tief online-Freundschaften gehen können

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Die Titan Montage ist wenigstens mal eine PvP Montage die man sich ansehen kann. Die Schnitte sind top, aber bei 2:05 und 2:09 sind sie einfach nur Mega gut.

Xurnichgut
Xurnichgut
2 Jahre zuvor

Fimi ist einfach der lässigste Titan weit und breit, unglaublich ^^

Fly
Fly
2 Jahre zuvor

Zum ersten Video:
Ni su’cuyi, gar kyr’adyc, ni partayli, gar darasuum.
(Ich lebe noch, du bist tot, ich gedenke deiner, so bist du ewig. – auf Mando’a.)

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

das erste video ist echt schön und hat einen bewegenden hintergrund

Marcel Brattig
Marcel Brattig
2 Jahre zuvor

Das sind gute Freunde

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Erstes Video: Ergreifend und Gänsehaut. RIP Guardian

Zweites Video: anscheinend mit ner Mikrowelle aufgenommen und nem Toaster editiert ????

marty
marty
2 Jahre zuvor

Das Guardian Down find ich schon ziemlich ergreifend. Tolle Aktion seiner Kumpels!!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.