Destiny: Gamescom-Sensation Evolve will Verfolgung aufnehmen

Der Erfolg vom MMO Shooter Destiny zieht jetzt Glückwünsche von der wahrscheinlich nächsten großen Franchise nach sich – und eine Kampfansage.

Activision hat gestern stolz verkündet, mit Destiny die erfolgreichste neue Franchise in der Geschichte der Videospiele an den Start gebracht zu haben. Spiele im Wert von 500 Millionen US-Dollar wären schon am ersten Tag in den Handel gegangen. Mit Destiny, so ist man sich sicher, habe man eine weitere Milliarden-Franchise gestartet und werde die nächsten Jahre noch davon profitieren.

Auf der Gamescom in Köln machte das Game „Evolve“, ein asymmetrischer Shooter, von sich reden. Ein Team aus 4 Jägern nimmt es mit einem sich stetig weiterentwickelnden Monster auf. Dem Game wurde dort von vielen Experten gewaltiges Potential attestiert. Und so rechnet man sich nun Chancen darauf aus, das nächste „große Ding“ im Konzert der Top-Games zu werden.

Und so beweist man bei Evolve und Selbstbewusstsein und Humor und meldet man seine Ansprüche an. Mit einem Pic bei Twitter und Facebook gratulierte man Bungie zum Erfolg und sagt, dass man definitiv die Rolle des Jägers einnehmen werde. Mit „Jäger“ ist in dem Fall sowohl eine der potentiellen Klassen bei Destiny gemeint, wie natürlich auch die Rolle eines Verfolgers. Bei Evolve möchte man Destiny den Rekord um den besten Start einer neuen Franchise wohl streitig machen.

Evolve wird von Turtle Rock Studios entwickelt, dem Team hinter Left 4 Dead, und soll im Februar 2015 für PC, XBox One und Playstation 4 erscheinen.

Autor(in)
Quelle(n): www.reddit.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.