Destiny: Ziemlich zäh – Wöchentlicher Dämmerungs-Strike ohne Schadens-Bonus

Beim MMO-Shooter Destiny führt der Nightfall, der wöchentliche Dämmerungs-Strike, diesmal auf den Mars, zu Cerberus Vae III. Es ist keiner der Schadens-Boni aktiv, was den Strike sicherer aber auch deutlich zäher macht als in vorherigen Wochen.

Bei Destiny, von dem Bungie selbst als Shared-World-Shooter spricht, sind einige klassische Elemente von MMOs im Genre-Mix. Dazu gehören auch „Weeklys“, spezielle Missionen, die man nur einmal die Woche erledigen kann und die dafür einen besonderen Bonus garantieren. Bei Destiny ist das unter anderem der Dämmerungs-Strike. Wer den wöchentlichen Dämmerungs-Strike abschließt, erhält dafür einen Bonus von 24,5% auf Erfahrungspunkte und Ruf bis zum nächsten Reset.

Destiny Wallpaper

Die Modifikatoren des Dämmerungs-Strikes in der Woche vom 4.11.

Der sogenannte Nightfall führt jede Woche in einen anderen Strike, dabei sind fünf verschiedene Boni aktiv. In dieser Woche sind es:

    • Nightfall – der ist immer aktiv und sorgt dafür, dass eine Gruppe, wenn alle Hüter tot sind, in den Orbit zurück muss. Der Strike resettet nach einem Wipe.
    • Epic – der Modifikator garantiert, dass es noch etwas happiger als in den heroischen Ausgaben wird. Die Gegner sind deutlich stärker.
    • Lightswitch – Man sollte keinen Gegner zu nah an sich ranlassen, denn ihr Nahkampfschaden ist deutlich erhöht.
    • Angry – Mobs sind unnachgiebig und kommen trotz hohem Schaden aggressiv auf die Hüter zu.
    • Juggler – Es droppt keine Munition für die Waffe, mit der man den Gegner erledigt hat.

Destiny-Ice-Breaker

Von Sherpas und Schadensmodifikatoren

In dieser Woche sind keine Damage-Boni aktiv. Ein solcher Boni erhöht einen bestimmten Elementarschaden aufs dreifache. Davon können keiner, einer, zwei oder drei aktiv sein. Jetzt hat’s gerade man eine Null-Runde erwischt. Dadurch entfällt auch unsere typische Waffen-Empfehlung. Generell sind Scharfschützengewehre im Nightfall eine gute Wahl. Viele Hüter warten, seit das Solar-Scharfschützengewehr „Eisbrecher“ bei Xur im Angebot war, auf einen entsprechenden Schadensmodifikator. Aber auch diese Woche verhallten ihre Gebete an den Sonnengott unerhört.

In den letzten Monaten hat sich ein Trend etabliert, den Nightfall zu soloen. Eigentlich sind die Strikes für drei Personen vorgesehen. Die Solo-Leistung ist in Destiny nicht ganz so beeindruckend wie vielleicht in anderen Spielen. Denn die Instanz skaliert mit der Spieleranzahl ein wenig und die Mobs sind dann etwas leichter.

Zudem zeichnet sich ein weiterer Trend ab, bei dem ein Spieler den Strike bis zum End-Boss soloet und sich dann einen Kumpel dazuholt, der so auch den Nightfall „schafft“. Für den, der’s bis zum End-Boss solo durchzieht und so einen anderen bis zum Gipfel bringt, hat sich die Bezeichnung „Sherpa“ aus dem Bergsteiger-Umfeld durchgesetzt. In MMOs nennt man das allgemein „Ziehen“.

Auswahl an Guides und Videos zu Cerberus Vae III diese Woche

Auch in dieser Woche haben wir wieder eine Auswahl von besonders beeindruckenden oder erfolgreichen Durchgängen zum Nightfall für Euch. Die können Euch als Guide dienen oder Ideen liefern, wie auch Ihr es versuchen könntet. Allgemein ist in dieser Woche eher Vorsicht angeraten. Durch den fehlenden Burn ist es ein zähes Unterfangen und die Gegner brauchen viele Treffer, damit sie umfallen. Gerade der Endboss Valus Ta’urc erweist sich als zäher Knochen.

„Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“, könnte man über diesen Solo-Durchlauf als Motto setzen. Man erkennt, wie wichtig es ist, sich niemals zweimal hintereinander treffen zu lassen und den Kopf unten zu behalten, wenn was nicht nach Plan läuft.

Hier ist ein volles Team von Guardians unterwegs und schießt sich passabel durch den Strike. Für den Endboss Valus Ta’Urc zeigt man einen „Cheese Spot“. Aber auch diese bis an die Zähne bewaffneten Hüter tun sich schwer ohne Schadensmodifikatoren den gewohnten Speed zu erreichen.

Und in einem dritten Video nutzt eine Hüterin alle Abkürzungen und Tricks, die ihr so einfallen, um sich das Leben (das eigene) und Sterben (der Gegner) zu erleichtern. Bonus: Icebreaker in Action.

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.