Destiny: DDoS-Angebote für die Trials – Hüter fordern: “Bungie soll härter durchgreifen”

Bei Destiny finden sich Angebote von Hütern, die andere Spieler mit DDoS-Attacken durch die Prüfungen von Osiris ziehen wollen – gegen Geld.

Die Prüfungen von Osiris sind die schwierigste PvP-Herausforderung in Destiny. Nur mit einem “makellosen” Ticket kommt Ihr zum Leuchtturm auf dem Merkur, zu einem Ort, den viele Hüter nie zu Gesicht bekommen werden. Aber nur dort gibt es gewisse Items, die die Spieler dann stolz im Destiny-Universum herzeigen können.

destiny-trials-merkur

Daher greifen manche Hüter gerne auf sogenannte “Carry”-Dienste zurück: Besonders talentierte Zocker bieten an, dass sie andere Hüter durch die Trials “ziehen”, sodass auch diese an den leckeren Loot kommen. Dieses Angebot machen des Öfteren Streamer, welche im Livestream der Community so zeigen können, dass sie zum einen einiges auf dem Kasten haben und zum anderen ein Herz für Hüter mit weniger Skill besitzen.

Auch wenn bereits dies von vielen “ehrlichen” Trials-Spielern ungern gesehen wird, wird das alles noch unschöner, wenn Echtgeld ins Spiel kommt. Aber in letzter Zeit finden sich auch Angebote, die den Vogel komplett abschießen: Gegen Geld werden DDoS-Carries angeboten.

Bungie nimmt DDoSing sehr ernst

destiny-ddos

In den letzten Tagen ging ein Post durchs Reddit-Forum, in welchem ein solches Angebot gezeigt wird. Dieses schlug hohe Wellen. Knapp 4000 User gaben dem Post einen Upvote, damit Bungie dies auch ja mitbekommt.

Bereits vor einer Woche meldete sich Bungie zu Wort, dass sie dieses Thema sehr ernst nehmen. In letzter Zeit habe das DDoSing während der Trials zugenommen. Sie versicherten, dass mehrere Mitarbeiter rund um die Uhr für die Sicherheit und eine gute und faire Destiny-Erfahrung sorgen würden. Man empfiehlt, die Cheater direkt in-Game zu melden. Die User-Berichte seien wichtig, allerdings habe man auch eigene Systeme, die die Betrüger automatisch identifizieren.

Der Banhammer wurde in letzter Zeit auch oft geschwungen. Wer DDoS-Attacken durchführt, darf mit permanenten Bans rechnen. Nehmt solche Angebote also auf keinen Fall an – und bietet sie erst recht nicht an.

Bungie tut also etwas dagegen, was manchen Hütern jedoch noch nicht genug ist. Sie fordern härtere Maßnahmen. Schließlich verschaffen sich die Betrüger damit nicht nur eigene Vorteile, sondern vermiesen auch die Erfahrungen der anderen Hüter.


In diesem Artikel lest Ihr, wie die Raid-Herausforderung von Vosik geht und welchen Loot es gibt.

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DMC

Das Problem bei der DDos Sache ist das Bungie da recht wenig präventiv machen kann. Wenn man weiß wie, kann relativ einfach die IP Adressen der Spieler einsehen mit denen man verbunden ist. Man weiß dann sofort welche der IPs zum gegnerischen Teams gehört. Dann einfach von einem xbeliebigen Rechner die IP zuballern. Auf Spielseite fliegen die Spieler dann mit Verbindungabruch raus.

Also hat Bungie dann nur im Nachhinein die Chance zu sehen ob hier ein Muster besteht. Technisch wird es schwer sein eine direkte Zuordnung zu schaffen. Mit dedicated Servern wäre es kein Problem zumindest direkt zu sehen ob jemand den Server zuspammt. Das Muster muss dann trotzdem noch erkannt werden. (Wird wohl kaum einer eine DDos von der gleichen IP machen mit der er auch zockt)

akiraghost86

Es würde schon helfen die Liste mit den Nicknames der genannten zu veröffentlichen oder zumindest androhen diese zu veröffentlichen! Dann wird das Internet auf einmal nicht mehr so anonym!

ItzOlii

Und was soll das bringen?
Ein internetpranger bringt vllt bei Hooligans was aber wohl kaum bei cheatern die dann im echten leben gefahr laufen den job zu verlieren etc xD

The_Aggro

Normalerweise halte ich mich aus diesen Diskussionen ja raus, da sie im Endeffekt ja nur verlorene Zeit sind, aber mittlerweile bin ich nur mehr gefrustet bzgl. betroffener Thematik.
Bis vor 2 Wochen ebenfalls noch aktiver Destiny-Zocker(seit Release!), aber nach mehreren PvP-Matches, die nicht koscher abliefen(mehrfach Spieler gekickt, etliche Ghost-Bullets, Schaden der Sekunden später verrechnet wird, usw) habe ich Destiny ad acta gelegt. Mir ist bewusst, dass nicht alles auf Cheaterei basiert, das Hauptproblem ist die Server-Politik von Bungie oder genauer gesagt, die eben nicht vorhandenen dedicated Server^^ Wechselt man zu einem anderen Spiel, das eben solche verwendet, merkt man einfach wie schlecht der PvP-Modus in Destiny ist. So viel Spaß er auch macht bzw. mir bereitet hat.
Da in der heutigen Zeit Geld die Welt regiert kann man Bungie hier eigentlich nur auf einem Weg kommen: Boykott! Sinkende Spielerzahlen, sowie schleppende Verkaufszahlen bei Destiny 2 wird diese zum Umdenken zwingen. Anders wird es leider nicht funktionieren.
So lange Bungie von diesem grausigen Peer2Peer nicht wegkommt, werde ich weder die Disc jetzt einlegen, noch Destiny 2 kaufen. So schöne Zeiten ich auch mit meinen Clan-Mates hatte, dass ist es mir einfach nicht mehr wert.

Malcom2402

P2P ist ne ganz ordentliche Sache. Bungie muss die Filter nur besser einstellen. CoD läuft seit MW2 immer mit P2P und da läuft es in 90 Prozent der Fälle geschmeidg. Wenn Bungie einfach mal bei den Kollegen anklopfen würde und mal fragt: “Hey warum klappt das bei euch so gut?” Dann könnten die da bestimmt was drehen.
Ich finde ´dedizierte Server auch deutlich besser als P2P, aber Server machen aus meiner Sicht erst Sinn wenn man Spielmodies mit 24 Spielern+ hat. Bei CoD gibts immer wieder Hostmigrations damit der jenige der die stärkste Leitung hat automatisch zum Server wird, das scheint mir bei Destiny nicht der Fall zu sein.

Ich finde es schlimm das jeder den Lag auf die nicht vorhandenen dedizierten Server geschoben wird.

Bungie muss am Matchmaking wieder was drehen. Scheiß auf Skillbased Matchmaking. Stabile Verbindung und fertig. Wenn die Verbindung länger wie 10 Sekunden am Stück unter einen bestimmten “ms” wert fällt wird der Spieler geschmissen. Auch wenn ich dann auf die Schnauze bekomme wenn ich mit high Elo Spielern zusammengeworfen werde, wäre mir das egal, Hauptsache der Lag wird besser. Es gibt mit Sicherheit nen gesunden MIttelweg, aber Bungie hat Ihn leider noch nciht gefunden.

m4st3rchi3f

So ist es, mit einem vernünftigen Netcode könnte P2P wunderbar funktionieren, denn wenn man schon 10Hz Tickrate liest muss man sich über nichts wundern.

Malcom2402

Seitdem bei Overwatch die Tickrate erhöht wurde spielt es sich auch viel besser.

The_Aggro

Da ich niemals CoD gedaddelt habe, kann ich das nicht beurteilen. Destiny war für mich das erste Spiel, dass auf diese Methode zurückgreift und dann gleich dermaßen katastrophale Ergebnisse?…Nein, danke.

Aber worauf begründest du deine Aussage, dass dedizierte Server erst ab +24 Spielern einen Sinn machen würden? Wäre die Server-Leistung nicht sogar eine bessere, wenn die Spieler-Auslastung nicht so hoch ist (wie bspw. bei BF mit 64 Mann)?

Würde Bungie deiner vorgeschlagenen Linie folgen (Spieler kicken ab einem Wert), gäbe es wohl einen ziemlichen Aufschrei in der Community. Du hast halt leider immer wen, der in einer Region wohnt, die nicht mit High Speed- Internet gesegnet ist.

Gooseman233

Es is schon peinlich mit DDos Attacken zum erfolg zu kommen, noch peinlicher ist allerdings von so einem Angebote gebrauch zu machen, ich finds ja schon traurig das sich manche von streamern ziehen lassen, aber jedem das seine, aber jemanden dafür zu bezahlen das er DDos Attacken fährt, viel tiefer kann man wohl nicht mehr sinken

dh

Das wirklich begehrenswerte am Makellos ist doch das Gefühl, es (mehrfach) geschafft zu haben. Mir ist eig. der Leuchtturm etc. egal, es geht einfach nur darum, die 9 Siege aus eigener Kraft vollzubekommen.
Aber jedem das seine, es ist aber echt erbärmlich das mit DDos zu machen, ich würde mich so schämen, ich würde das Spiel deinstallieren.

Gooseman233

Genau, das gefühl zum erstenmal aus eigener kraft auf den turm gekommen zu sein, unbezahlbar, und sowas werden solche leute nie erfahren

Kalash

Mich würde mal interessieren ob der Melde-Button überhaupt was bringt. Hab schon so oft in trials Leute gemeldet und Video-Beweis gesichert, aber die spielen, soweit ich weiß, noch alle

dh

Lag ist nicht direkt gleich cheaten. Ich hatte mal ein Match mit 2 Leuten mit roter Leitung im Gegnerteam, ich und der Rest der 12 Spieler hatte gute Leitung. Nach dem Spiel wurde ich von einem Briten kontaktiert, welcher meinte ich hätte ohne Ende gelaggt. Nachdem ich das Video vom Match gecheckt hatte, habe ich festgestellt das wir beide grüne Leitung hatten, ich habe erst damit gerechnet das er einer der Roten war.
Es gibt wirklich viele Probleme in Sachen Lag/Verbindungen. Viele, nicht alle kommen auch durch das SBMM. Aber nicht alles ist gleich Cheaten und was für den einen eine normale Runde war, war für den anderen aufgrund seiner geographischen Lage zu den anderen 11/5 ein pures Lagfest.

m4st3rchi3f

Ja das ist manchmal echt interessant, für Xbox gibt’s die Seite guardian.theater , da kann man alle Spieleclips sehen wo man mit im Spiel war. Und da kann man sich dann selbst auch mal dabei erwischen wie man pervers am rumlaggen ist. 😀

Burgnlandler1990

Gibt’s so eine Seite für die Ps4 auch?

m4st3rchi3f

Soweit ich weiß nicht, auf der Xbox werden halt alle Clips automatisch hochgeladen und sind dadurch greifbar für so eine Seite.

Vesuk

Mit dem geld was man macht kauft man sich die char booster und verdient locker das 3fache und falls der acc genannt wird gehts von vorne los. Wenn der gewinn recht hoch is, lohnt sich die arbeit, auch wenn es zeitlich aufwendig is.

Compadre

Vor allem, wenn man sonst nichts in seinem Leben zu tun hat…

Compadre

Bringen da perma bans überhaupt etwas? Leute die so kaputt im Kopf sind, haben auch genug Zeit, sich ständig nen Account hoch zu spielen und den Quatsch von vorne zu machen. Inwiefern dem Bungie mit anderen Servern vorgreifen könnte, kann ich leider technisch nichts dazu sagen. Aber so wie es aktuell ist, bekommt das Bungie wohl nicht in den Griff, egal wie viel sie bannen.

Es gibt einfach zu viele Leute im Internet, mit denen einiges nicht stimmt. Bei Online Spielen macht sich das auch sehr oft bemerktbar, wie in diesem Fall. Das schlimme ist, gegen einige kann man gar nichts machen… Ich vermisse irgendwie noch die Zeit, als ich zum ersten Mal online gegen andere spielte, das war bei PES, da wünschte man sich vor dem Spiel ein gutes Spiel und im Anschluss beglückwünschte man sich. Aber auch da hat es dann irgendwann angefangen, dass irgendwelche Psychos einen mit bodenlosen Beleidigungen zumüllten, wenn du sie abgezogen hast. Und das andere Spieler sabotiert werden für den eigenen Erfolg ist irgendwie die Krönung dieser Entwicklung.

pr0_Exodus

Wenn der perma ban über die MAC adresse deiner PS4 rennt bringt dir aber auch ein neu hochziehen nichts 🙂

Compadre

Da kenne ich, wie gesagt, zu wenig aus. Aber irgendwie würde ich da bei Bungie nicht die Hoffnung haben, dass sie da größeren Aufwand in Kauf nehmen. Ich habe sogar Zweifel, dass die Meldefunktion überhaupt eine Funktion hat.

Chris Brunner

Ich weiß gar nicht was Bungie da tun will? Immer Bannen wenn einer gemeldet wird? Das wird die Cheater nicht abschrecken. Die machen sich fake accounts und ziehen dann die Leute durch. Wird der Account gebannt kommt der nächste. Die Angriffe auf die Spieler kann Bungie nicht verhindern, nur bestrafen.
Es ist an der Zeit für Dedizierte Server und neue Maßnahmen die die User mehr schützen. Ein Botnet kann sich jeder 14 Jährige mit Paysafecard anschaffen und Nutzen.
Bungie muss einsehen, dass nicht weiterhin so gespart werden kann. Erst Rise Of Recycling und dann diese Faulheit und dieser Geiz….
Wenn “daran Arbeiten” das gleiche heißt wie zu Beginn des DLC’s, dann kann man grade aufhören Osiris zu spielen. Denn es gab da so einige Probleme und Bugs wie zum beispiel die Exo Schuhe Frost E…., an denen man unter anderem “arbeiten” wollte. Naja im folgenden Patch wurde dann erst einmal eine Farmmethode gefixt, die seit 1 Jahr existiert.
Der nächste Patch wird dann wohl einen Fix für die X Glitches im Crota Raid geben….
Aber vorsicht… am ende kann man dann Aksis mit Lankabel ziehen vermutlich auch freezen,,,,

m4st3rchi3f

Denn es gab da so einige Probleme und Bugs wie zum beispiel die Exo Schuhe Frost E…., an denen man unter anderem “arbeiten” wollte
——
Destiny Update – 10/18/16 :
Adjusted the Rapid Cooldown perk on the Fr0st-EE5 Hunter Exotic Legs to no longer interfere with the base cooldown provided by stats

dh

Die Stiefel sind verdammt gut. Habe die auf meinem 1/5/5 NS. Theorietisch alle 12/13 sek. Granate und Nahkampf zu haben ist verdammt gut. Für den NS gibt es kein besseres Exo. Auch auf dem GS sind die nicht schlecht, nur auf dem spiele ich lieber mit den Ahamkaras für eine verbesserte Mine.

Chris Brunner

Da hast du vollkommen recht. Sind super dafür geeignet.

Gooseman233

Ja sie wurden gefixed, trotzdem hat er im kern seiner aussage schon recht

m4st3rchi3f

Dann muss er ´n anderes Beispiel nehmen wenn es doch genug Probleme gibt. 😉

Gooseman233

Ja war etwas unglücklich gewählt ????

m4st3rchi3f

Man sollte halt auch immer wenn man sich fragt “warum machen die erstmal das statt das?” bedenken, dass da jeder Entwickler für seinen Bereich zuständig ist und nicht 30 Leute allgemein Bugfixing machen.

dh

Vor allem da die meisten jetzt schon an D2 sitzen. Da ist Bugfixing für so kleine Dinge eher Nebensache.

m4st3rchi3f

Das kommt dann noch hinzu. Da muss man dann erstmal den passen Dev finden der die Sache verbockt hat. 😀

Chris Brunner

DH? Wenn man schon für 30 Euro pro Kopf ein DLC raus bringt, sollten auch genügend Leute noch zur Verfügung stehen um wichtige Probleme anzupacken. Und bei dem Inhalt, der neu dazu gekommen ist, sollten das nicht so Mega viele sein.
Neue Projekte sollten keine Rechtfertigung sein an alten so gravierend “rumzudaddeln”. Destiny braucht allgemein lange für Updates auch wenn eigentlich zu viel zu tun ist. Auch schon mini hotfixes die, für Spieler wichtige, Fehler / Probleme zu beheben zeigen dem User, dass was passiert und die User haben auch was davon.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe Destiny für seine Atmosphäre und sein relativ einzigartiges Setting , hasse aber wie sie mit Problemen/Inhalten umgehen. So kann das Spiel nicht das werden, was es sein sollte.

????‍♂️ | SpaceEse

Es stimmt schon, dass Bungie zum Teil ziemlich lange braucht um kleine Bugs zu fixen, wie lange hat das mit dem LitC + Firefly Spiel-Absturz-Bug gedauert? 6 Monate?

Die Spitzgranate beim Nightstalker ist auch noch immer verbuggt in Kombination mit Verriegelung… und das wahrscheinlich seit es ihn gibt 😀

Chris Brunner

Ja ist mir auch klar masterchief. Hab ja nicht behauptet, dass es noch nicht gefixt wurde oder? Aber fast 1 Monat nach Release solche recht simplen und zugleich (in dem für ein Item gesehenem Maßstab) große Probleme zu fixen, ist dann doch recht langsam. Man kümmert sich jetzt auf einmal um Dinge, um die man sich vor 1 Jahr hätte kümmern sollen und für die sich jetzt die Zweckmäßigkeit entzieht. Also ist mein Beispiel für zu lang auf sich wartende Updates schon gerechtfertigt.

Gooseman233

Wie recht du doch hast????

Sean Krahforst

Ein anderer ziemlich verbreiteter Trend scheint es ja zu sein, von Spam-Seiten gebrauch zu machen… Letztens die Erfahrung gemacht und konnte durch andauerndes zuspamen nicht einmal die Benachrichtungen ausschalten.

dh

Davon wird auch immer auf Reddit berichtet. Da muss man leider bei Trials die Benachrichtigungen im Vorraus abstellen.

Alexhunter

Das hab ich auch bereits mitbekommen, obwohl ich zum Glück selbst noch nicht betroffen war.
Was will man eigentlich damit bezwecken? Das verdecken des Radars durch die Benachrichtigungen und Ablenkung?

dh

Jop.

Sean Krahforst

Außerdem machen sich teilweise beleidigende Spam-Nachrichten zwischen ein paar menschlichen ziemlich gut.

ItzOlii

Jop davon wurden wir auch schon mehrmals opfer.. einfach nur primitiv. Die spamten uns zu bis die playsi hängen blieb

Nic

In unserer Gegend wird einfach lag als cheat benutzt, DDos wird eher in Amerika verwendet.
Bungie weiss genau wer unehrlich spielt. Noch nie wurde ein von mir gemeldeter Spieler, selbst mit Video, gebannt. Da macht jeder noch fröhlich mit.
Da das hier einen Deutsche Seite ist, viele Deutsche bremsen ihr Internet aus um Vorteile zu haben. Es heisst dann immer, sorry hab halt Dorfinternet.
ICh kann meine Leitung ausreizen, 90% upload 90% Download und habe immer noch ne grüne Leitung. Man merkt halt dass man mehr aushält und einwenig weniger Schaden macht, aber viel mehr auch nicht. Aber ne rote Leitung hinkriegen für ein ganzes Spiel? Geht nicht…

Selbst wenn einer langsames Internet hat, solange er regelmässig an erster Stelle ist, wieso sollte er was ändern? Fairness ist nicht mehr…

No Gos sind: WLAN für PvP, die Leitung nicht exklusiv benutzen (DLs, andere Leute im Haushlat etc).

Chris Brunner

Ja weil die Leute von Amerika ja nie gegen uns hier spielen…. *hust*
Ne im ernst: 7 Flawlessruins in den letzten 3 Wochen wegen DDOS.
Es nervt langsam dezent.

dh

7 mal ist schon extrem. Ist es immer die selbe Person oder immer unterschiedlich? Ich pers. habe meistens nur Gegner mit roter Leitung als Gegner. Ich wundere mich nur bis heute, ich zocke problemlos über WLan PvP, sollte ich mal rote Leitung haben ist eher das Gegenteil der Fall, als das was meistens im PvP abläuft. Wenn ich rote Leitung habe werde ich von allem Oneshot gekillt, sehe keine Gegner etc., aber renne nicht wie ein Unverwundbarer über die Map und mache alles nieder.

Fly

Versteh das auch immer nich. Ich rutsch auch öfter mal in die rote Leitung ab, aber ich hab daraus auch noch niemals n Vorteil gezogen. Das sind dann eher die Momente in denen ich mit dem Zocken aufhöre, weil ich mich nich vernünftig wehren kann.^^

kotstulle7

So ist es bei mir auch…Ich wohne in einem alten Haus mit ner sehr schwachen Leitung. Für Osiris reicht es, aber bei 6 vs 6 ist es tendenziell so, dass ich mit meiner roten Leitung (nicht immer, aber des öfteren) gar keinen bis kaum schaden mache, aber selber so häufig geholt werde, wo man eigentlich unmöglich sterben kann. Und bevor alle ausflippen, ich spiele 6 vs 6 wirklich nur wegen beutezüge oder eisenbanner…Sonst 3 vs 3, privat, etc.

Chris Brunner

Oh das kenne ich. 😀
Irgendwie sind die Laggs seit dem Update vorm DLC wieder krasser bei mir. Aber hält sich noch in Grenzen Die DDOS angriffe sind extrem. Wir stoßen nicht grade selten auf Amis. Das hat natürlich auch mal zur folge, dass man uns durch Wände holt und früher sieht. Entweder sollten sie die Kontinente Trennen oder ne bessere Lösung finden. Ganz so krass wie gegen Ende Jahr 1 isses ja Gott sei dank schon lang nicht mehr.

ItzOlii

Das geht sehrwohl;) Hab ne 50k leitung welche ich problemlos via router einstellung auf 2% der leistung runterdrosseln könnte die dann trotzdem konstant funktioniert halt nur mit 2% der eigentlichen leistung, gekickt wird man nicht da die 2% stabil laufen aber man ist rot und laggt wie sau.. mach ichs.. ne weil es einfach nur peinlich ist und man es nicht nötig haben sollte.
Mein teammate hat ne 16k worauf sein bruder und er destiny zockt er ist 90% der zeit rot und laggt leider nur ist er ein fall wofür er nicht gross was dafür kann^^

land_of_the_free

Danke dir TTime, ich wollte schon immer mal eine Anleitung wie ich zuverlässig auf den Leuchtturm komme! Coole Sache!

Übrigens, ich mache am Wochenende ein paar Carries für 15 €. Pro Runde musst du nicht mehr als 30 Sekunden rechnen. Schreib mir einfach PSN findedensarkasmusimtext

Wenn ich mir von den Einnahmen eine Xbox leisten kann, biete ich das dann auch an.

PS: Heideltraut G. aus Bremen hat mit dieser Methode 1367,73€ verdient. Mehr Infos auf http://www.ichbindoofwennichdasgla...

Warlock

Höö Seite geht nicht, Betrüger!!!

PS: Hab dich daran erkannt, dass dir die 6 Stammliker fehlen 😛

m4st3rchi3f

Ja voll mies, hab ich gleich mal gemeldet.^^

land_of_the_free

Schweinerei, mich als Betrüger zu bezeichnen! Überweise mir mal die 15€, dann schalte ich dir persönlich die Seite frei ????

Hammowzi

Dank dir)))

Hammowzi

Sorry für OT: aber kann mir einer sicher sagen ob es Challange Loot bei Vosik gibt auch wenn ich ihn vorher schon gelegt habe jedoch auf normale Weise, sprich ohne mit den Kugeln die Räume zu aktivieren????? Danke im Voraus.

TreiBIG

wenn man wirklich mal ehrlich ist und alles was bungie macht nicht mit der rosaroten brille sieht dann weiß man das bungie alles nur wieder schön redet damit die am ende im besten licht da stehen. schon seit anfang an wird alles immer nur gut geredet und ja… wir machen doch etc.
das einzige was mal war, war zu osiris anfängen das manche spieler für das we gebannt wurden. in habe bis jetzt noch nirgendwo ein screenshot oder ähnliches gesehen auf dem stand das man permanent gebannt wurde.
und zweitens: wie will bungie das bitte herrausfinden wer aus einem 3er team sich an den pc setzt um dann dort mittels einer externen seite so viele anfragen an den router sendet das dieser einfach abstürzt? die sagen ja auch einfach immer nur: wir haben unsere mittel (was sicherlich nur zur abschrekung dient und keinerlei bestand hat…)
rechtschreibfehler gehören euch

m4st3rchi3f

in habe bis jetzt noch nirgendwo ein screenshot oder ähnliches gesehen auf dem stand das man permanent gebannt wurde.
——
Meinst du es gibt wirklich so viele die sich auch noch damit “rühmen” wollen dass sie beschissen haben?

Und Bungie braucht doch gar kein Tool um den Netzwerktraffic zu beobachten, man sieht doch z.B. wenn Teams mit schlechter K/D am laufenden Band gegen Teams in Unterzahl gewinnen.

TreiBIG

dann schau doch mal in andere communitys auf fb, wie z.B. LoL. da hat man am laufenden band bilder mit “ich habe doch gar nix getan. wieso wurde ich gebannt?” es gibt immer welche die sich dann betrogen fühlen und solche sachen posten

klar könnte bungie das so verfolgen nur weil man so sieht hat man noch keinen beweis dafür das es auch durch ddos angriffe erfolgt ist. klar kann man es annhemen, sage ich nix gegen, denn noch einfach welche auf vermutungen hin zu bannen wäre ein fehler. und außerdem würde bungie damit spielr verlieren.

m4st3rchi3f

Jetzt muss ich das ja nochmal aufgreifen, du wolltest ja gerne mal Screenshots von einem Ban sehen:

https://www.reddit.com/r/De

TreiBIG

jo dankeschön. das erste mal das ich sowas sehe das jemand wegen schlechter leitung gebannt wurde. allerdings nur einer. die bannrate wird sehr sehr gering sein bei den ganzen problemen. sei es vom nutzer bewusst oder unbewusst herbeigeführt

Spere Aude

Sry, aber das Bungie den Banhammer schwingt halte ich für ein Märchen. Genauso das mit den In Game Meldungen. Die bewirken rein garnichts. Das ist nur wieder eine Aussage seitens Bungie um von dem wahren Problem im PvP abzulenken : P2P, welches Spieler mit hoher Latenz bevorteilt.

Guest

Amen, so schaut es aus und nicht anders. Wie viele solcher Angriffe wird es wohl in letzter Zeit gegeben haben? Ein paar hundert vielleicht? Auf ein paar Millionen Destiny Spieler ist das nicht grad problematisch. So oder so, die wahren Probleme des PVP-Modus sind noch da draußen und werden ignoriert.

KingK

Leider. Die meiste Zeit läuft alles eigentlich relativ glatt und gut. Aber dennoch hat man fast täglich mindestens eine Situation, wo man sich einfach nur wieder über die Zustände im Tiegel aufregen kann…

Warlock

Sorry aber das habe ich bis jetzt in jedem anderen Spiel auch gehabt, in Destiny ist es sogar noch heilig dagegen.

m4st3rchi3f

So ist es, mir würde jetzt auch kein Spiel einfallen in dem der PvP immer zu 100% lief.

????‍♂️ | SpaceEse

Also bei Overwatch oder BF4 hab ich noch nie nen Lagger gesehen, der über die Map portet und alles rasiert^^

m4st3rchi3f

In BF4 noch nie ein Lagger? o_O

????‍♂️ | SpaceEse

Der im Godmode über die Map portet? Ne noch kein einziges Mal, zumindest auf der playsi 😛

m4st3rchi3f

Vielleicht fällt es einem da auch nicht so sehr auf weil Maps größer/mehr Leute.
Aber auf PC und Xbox habe ich schon oft genug Lagger gesehen. 🙁

KingK

Dazu kann ich nichts sagen, da ich vor Destiny reiner PC Gamer war und keine PvP Spiele gespielt habe^^

ItzOlii

Seh ich auch so.. wenn ich mich an meine cod zeit erninnere sind wir mit der situation in destiny ziemlich gut bedient

Warlock

Ja CoD war bei mir oft schlimmer als Destiny, auch nicht Egoshooter-Spiele wie Fifa oder Rocket-League bescheren mir ab und zu mal ein Laggy Game. Doch wie in Destiny ist das “nur” in etwa 1 von 10 Spielen spürbar und in einem von vlt. 15 oder 20 Spielen richtig tragisch und macht mir meine Runde kaputt.

Also meiner Meinung nach ist die Erwartung vieler Spieler einfach zu hoch, ich bin zufrieden wie es momentan läuft.

ItzOlii

Seh ich genauso.. klar gibts den einen oder anderen part andem bungie arbeiten könnte/sollte im tiegel aber insgesamt läufts mit wenigen ausnahmen ziemlich rund ausser man ist halt jmd wie mein teammate der beim ersten skillversagen alles auf den lag des gegners abschiebt^^

TreiBIG

da wieder spreche ich dir zu einem gewissen teil. ja bei call of duty etc gibt es auch eine menge cheater und lagger. die llerdings alle samt auf dem pc. ich spiele schon seit vielen jahren cod auf ps3 und 4 ebenfalls gewisse teile auf dem pc und mit cheatern oder laggern habe ich auf der konsole absolut null probleme.

Compadre

Warum macht es das bei Destiny besser, nur weil es in anderen Spielen ähnlich schlecht ist (wobei ich es so krass noch nicht in anderen Online Spielen gesehen habe)? Mag ja sein, dass es in anderen Spielen auch schlecht ist, aber warum rechtfertigt es das, das alles bei Destiny so zu lassen?

Warlock

Es macht es nicht besser, sage ich auch nirgends. Meine Absicht war klar zustellen, dass es in Online Spielen normal ist ab und zu mal nen Lagger zu haben. Früher war es merklich schlimm in Destiny, aber seit einiger Zeit ist es genauso klein wie in anderen Spielen, weshalb man nicht immer darauf rummeckern sollte.

Compadre

Schon klar, aber “ihr” stellt doch Destiny sonst oftmals über andere Spiele, dann kann doch deren Anspruch nicht sein “genau so schlecht” in dem Bereich zu sein. Und ich bin da anderer Meinung, in Destiny ist es schlimmer als in anderen Spielen. Es ist so oft der Fall, dass Gegner einfach nicht da sind, wo sie dir angezeigt werden. Das ist eigentlich ein absolutes no go in nem Shooter und für mich nochmal ein anderes Level als “ab und zu mal nen Lagger zu haben”.

Warlock

Dann haben wir unterschiedliche Erfahrungen.
Ich bin momentan z.B. MW1 Remastered am zocken und habe da etwa gleich oft jemanden in der Lobby der ein wenig umlaggt. Mit gleich oft mein ich das dies bei mir in 20 Spielen vlt. 1-2 mal vorkommt.
Es gab Zeiten in Destiny da war es wirklich übel, ich erinnere mich da an ein bestimmtes Eisenbanner. Aber mindestens seit ROI läufts echt flüssig.

Guest

Natürlich. Das wird sich auch nicht ändern. Auch nicht mit Destiny 2 oder wie das Spiel auch heißen mag. Destiny samt DLCs verkaufen sich prima trotz mangelnder Server, wieso also für Destiny 2 irgendwelche Server hochfahren, wenn Destiny 2 ohnehin von allen Destiny-Kunden gekauft wird. Neukunden interessiert das Ganze ohnehin nicht, da diese von all den laggs um Problemen in Destiny nie etwas mitbekommen haben. Das Einzige was etwas bewirken könnte, wäre wenn man die nächste Erweiterung bzw. das nächste Hauptspiel einfach nicht kauft und die Zahlen einbrechen, aber das wird nie passieren. Siehe CoD oder Fifa – Spieler, die jährlich auf amazon drohen, dass die nie wieder einen Teil der Reihe kaufen werden und dann sieht man die ein Jahr später doch wieder tippen.

KingK

Na ich hab noch Hoffnung für den zweiten Teil. Im übrigen auch für eine bessere framerate 😉

Chris Brunner

Sagen wir es so, das mit den Angriffen wird auch ignoriert.
Und Glaub mir, die Angriffe sind wirklich drastisch die letzten Wochen gestiegen. Aber du hast recht, es gibt viele Probleme im PVP. Manche schon ein halbes Jahr oder länger. Es wird zu wenig an den wichtigen punkten getan und zu viel an manch anderen.

Guest

Bei den Angriffen wäre ich vorsichtig. Jetzt wo es bekannt ist, dass es diese gibt, werden sich auch genug Leute zu Wort melden, die glauben das sie gehackt wurden oder was weiß ich und das alles nur, weil man vom Gegner ordentlich kassiert hat. Es gibt viele die so etwas als Ausrede für ihre mangelnden Fähigkeiten angeben werden.

Chris Brunner

Jetzt ja. Aber viele in meiner Freundesliste berichteten schon davon, vor Wochen. Mehrfach. Sind selbst so gut, dass sie Makellos gehen ohne Probleme und beschweren sich dennoch. Jetzt kommen sicher viele an und erzählen irgendwelche ausreden., dass ihre Stats so schlecht seien wegen Angriffe etc. 😀
Ich hab 7 Stück hinter mir da sind vermutlich zwischen 50-100 Elo drauf gegangen ^^
Aber die sind ja schnell wieder rein gespielt.

????‍♂️ | SpaceEse

Vor paar Tagen gab es dazu einen interessanten Artikel auf Reddit, da hat das jemand ganz gut erklärt… ihm nach läuft Destiny wohl nur mit einer Taktrate von 10hz.

Die Positionsabfragen der einzelen Spieler untereinander sind daher eigentlich so gut wie nie synchron, jeder sieht etwas anderes.

Weiter schreiben die Leute, dass ein shooter mit minimum 60hz laufen sollte, damit man ihn als kompetetiv ansehen kann… Es gab zum start von Overwatch wohl einen Shitstorm, weil dieses nur mit 20hz laufen sollte, Blizz hat dann aber einige Monate nach release eingelenkt und auf Server mit 60hz umgerüstet…

Alles in Allem ist das halt eine ziemlich schwache Leistung von Bungie

m4st3rchi3f

Den reddit Thread hab ich etwas weiter unten auch verlinkt. 😉

????‍♂️ | SpaceEse

Ja krass oder… man kann so gesehen echt nicht sagen, ob man gut war oder nur gerade am glücklichen Ende der Leitung gesessen hat…

Manchmal gibs so Matches, da hab ich das Gefühl, jeder sieht mich iwie ne Sekunde früher, weil ich eigentlich nur am reggen bin, weil ständig instant low geschossen werde, sobald ich mal kurz ums eck schaue…

m4st3rchi3f

10Hz ist halt echt eine Ewigkeit…
Das kenne ich aber auch zu gut, bist noch gar nicht ums Eck, hast aber schon instant den Headie gefangen, wo er dich dann wahrscheinlich schon Ewigkeiten gesehen hat.
Aber das ist ja das was ich schon ewig erzähle, nicht allgemein P2P ist das Problem, sondern der von Grund auf beschissene Netcode.
Aber mir hört ja nie einer zu. 😉

????‍♂️ | SpaceEse

Der eine Kommentar bei dem Thema war so geil 😀

“Sounds like we have to tighten SBMM” oder so ähnlich^^, musste echt lachen 😀

chevio

oha.. 10 hz? o_0 hart

groovy666

hatten letztes osiris den fall, das einer aus unserem team nen disconnect hatte (bei 7:0 :/)…

haben das sofort auf ddos attacke selbst analysiert (es war kein router reset – dieser blinkte wie ein weihnachtsbaum – sowas kam noch gar nie vor… = der tenor im clanchat vom betroffenen) außerdem handelte es sich beim gegner Team um n carry (2 mit gleichem clannamen welcher auf twitchTV endete)…

die wurden jedenfalls alle drei von uns gemeldet und wir haben uns tierisch über diese lappen geärgert (wie kann man nur?! DIESE & %:+€=@=€+!!!!! usw.)

hab mir am nächsten tag dann deren aufgezeichnete übertragung angesehen und siehe da… kein ddos – kein cheat – rein gar nix (bei uns war der einzige disconnect in ihrem gesamten flawless run)…
wir hatten einfach pech (wie so oft)… glaube auch das die ddos attacken sich in sehr kleinem rahmen abspielen… das ganze thema lenkt halt schön vom eigenen schlechten netcode und connection problemen (inkl. hängen bleibender ps4 konsolen auf kessel) ab und wälzt die wut auf andere spieler anstatt auf bungie ab…

vielleicht wird das ganze sogar von bungie “gefördert”, immerhin sind sie offiziell jetzt die guten (da sie jeweilige spieler bannen! kann man das eigentlich irgendwo einsehen?) und nicht die schlechten (mit dem miserablen netcode usw.) … #Verschwörung, #Illuminaten, #sindwirnichtalleeinbisschenbluna

m4st3rchi3f

Und wie soll Bungies Netcode (ja, der ist komplett beschissen) den Router deines Kollegen lahmlegen?
Vielleicht war es doch eher ein Problem des ISP. 😉

groovy666

in dem speziellen Fall ist das vielleicht nicht Bungie’s schuld gewesen – ist aber auch egal… die Quintessenz aus meinem post ist ja, das bungie in unseren Augen zu keinem Zeitpunkt die schuld an der misere (ungeachtet ob sie wirklich oder nur in unserem glauben schuld waren) trug…

diesen Effekt hat man auch schon beim “lagswitch” thema erlebt – plötzlich war jeder mit schlechter Verbindung n lagswitcher und nicht gerade opfer von p2p.. .

m4st3rchi3f

Ja hast schon recht, momentan kocht das wohl mehr hoch als es müsste (nicht umsonst gab es jetzt bei reddit ein Sticky dass das Thema runterfahren soll/muss).

Aber zu dem Thema Netcode gab es gestern auch ein guten Thread bei reddit:
https://www.reddit.com/r/De

groovy666

ja genau das mein ich – es wird heißer gekocht als gegessen 😉

der reddit post war gestern schon in WhatsApp thema – vorallem die niedrige tickrate wurde mit Fassungslosigkeit zur Kenntnis genommen…

m4st3rchi3f

Die Tickrate ist schon krass schnell….nicht 😀

Der Netcode ist halt einfach nicht mehr up-to-Date (würde mal sagen mit Entwicklung sicher 4 Jahre alt) und das in Verbindung mit einem relativ schnellen Spiel funktioniert dann nicht mehr.
Aber vor Destiny 2 wird sich da auch nichts mehr dran ändern, da kann man sich beschweren wie man will.

Vanasam

Kann die Erfahrung nur teilen. Ich fliege oft raus obwohl meine Verbindung gut und im grünen Bereich ist. Mein NAT Typ und die Ports stehen auf offen.

An manchen Wochen mal mehr, an manchen weniger. Verstehe es einfach nicht, ich weiss nur dass ich diese Probleme seit dem April Update habe. Vorher hatte ich diese Problem nicht.

Manchmal fliegt auch einer aus dem Gegnerteam raus. Das ist echt ein komisches Ding. Mal der Gegner und mal ich. Und wenn der Gegner rausfliegt schreiben mir Leute ich würde “DDOssen”, ich kann es denen nicht mal verübeln, aber ich kann halt absolut nichts dafür. Bestes Beispiel war dieses WE, da habe ich gegen JUGG1X gespielt und einer aus seinem Team ist raus geflogen und er hat mich nach dem Match gefragt ob wir ihn gebootet hätten, wie schon gesagt ich nehm es den Leuten nicht übel.

Ich denke, dass Bungie eher den Fehler bei sich suchen sollten. Nur meine Meinung

warforged_vandal

mag gut sein das bungie da einiges im Keller vergräbt und aussagen gibt wie “wir haben unsere mittel etc.” das p2p nicht unbedingt die beste voraussetzung ist wissen alle…gibt aber halt auch leute die ddos betreiben…hatten das vor 2 wochen bei ticket nummer 9…treffen auf ein 3er team mit k/d 0.3 / 0.4 /0.6 und bevor es los ging bin ich als erstes geflogen…danach teammate nr 2 und nur einer ist drinnen geblieben und hat gespielt gegen die und meinte die konnten nüscht…und dann ist er auch geflogen…daran sieht man wie sehr bungo daran arbeitet xD

Cadeyrn

Mal ne vielleicht ganz blöde Frage: Aber wie zur Hölle funktioniert bitte ein DDoS Angriff auf ner PS4? Ich frag mich gerade ernsthaft wie das geht…
Das es Leute gibt die darauf zurückgreifen? Naja, andere haben schon alles dazu gesagt

Benedikt Roos

Die IP der Gegner wird am PC mittels Software ermittelt. Danach werden viele Pakete an die Ips gesendet und deren Internet lahm gelegt

m4st3rchi3f

Durch P2P kann man im Netzwerktraffic alle verbundenen IP´s sehen.
Dann muss man nur noch die raussuchen die nicht von den eigenen Leuten sind und mehr braucht ein Script-Kiddie heute nicht um ein DDoS auf den gegnerischen Router zu starten.

Cadeyrn

m4st3rchi3f und Benedikt, erstmal danke fürs aufklären. Ich vergess immer wieder das ne PS4 auch nicht mehr oder weniger ist als ein PC an den man natürlich auch andere Sachen anschliessen kann wenn man weiss wie.

Ausserdem um es mal mit berühmten Worten zu sagen: Ich werd zu alt für diesen Scheiss.

dh

Ist schon echt erbärmlich, wenn man so spielen muss. Aber das sind dann halt die Spieler, die im normalen PvP mit den Scarabs/Blauen Katzen rumlaufen und ne 0,3 K/D fahren. Aber ein Trialselo von über 2k mit ner K/D kleiner 0,8 und nur Matches die aufgrund vom Verlassen des Gegnerteams gewonnen wurden. Lappen, einfach nur Lappen.^^

Fly

Gibt’s da keine Möglichkeiten direkt die entsprechende PS4 zu bannen? ^^ Permabans schön und gut, aber wie oft genug erwähnt wurde erstellen sich solche Typen einfach n neuen Account und das ganze Spiel geht von vorne los..

DrunkenSailor

Jo normalerweise gibt’s da nen IP-Bann

Yondu Udonta (RIP)

Naja ob es das wert ist? Die ganze Quälerei drei Chars mit je 3 Subklassen neu freispielen, seine ganzen Errungenschaften verlieren, usw.? So stell ich mir die Hölle vor… ^^

Fly

Kommt eben drauf an, wenn da jemand quasi nebenbei Geld mit irgendwelchen Ddos-Carrys verdient, dann kann ich mir schon vorstellen dass die damit jetzt nicht so das Problem haben.^^

Yondu Udonta (RIP)

Ja ok, um dann neue Carrys anzubieten brauche ich ja weder Skill noch gutes Gear. Hauptsache Osiris-Voraussetzungen erfüllt, weiter geht’s. Ich kann mir trotzdem nichts schlimmeres vorstellen.

TheCatalyyyst

Ich meine, ich hätte mal hier auf mein-mmo einen Artikel über Overwatch gelesen: Blizzard bannt da wohl mit Hardware ID. Damit ist die Konsole für die Nutzung des Spiels ausgeschlossen.
Wenn man nicht so technikversiert ist und da irgendwas rumbasteln kann, dann darf man sich schön eine neue Kiste kaufen. Das überlegt man sich dann glaube ich zweimal.^^

Yondu Udonta (RIP)

Kommt ganz drauf an wieviel man damit verdient. Wenn’s gut läuft ist ne neue Konsole evtl. locker drin.

Yondu Udonta (RIP)

Plus Wiederverkaufswert der alten Konsole. Da wird dann schön verschwiegen dass die bei Bungie auf dem Index steht…

TheCatalyyyst

Aber das lohnt sich halt überhaupt nicht: Konsole verschachern, neue kaufen, Konsole einrichten (Updates ziehen etc.), Destiny einschmeißen, ALLES neu machen (wie du unten selber schreibst)…

Und ich glaube das es schon vielen Leuten wehtut, wenn man ihre Konsole für ein bestimmtes Spiel aufgrund von Cheating sperrt. Da mal eben wieder eine neue zu kaufen, nur weil man es so versemmelt hat, schmerzt definitiv. Eine neue Konsole wird da wahrscheinlich gekauft, aber das DDOSing oder “sich carrien lassen” überlegt man sich dann sicherlich noch einmal.

WhoDeHell

Das ist echt so erbärmlich das leute zu DDOS attacken greifen um zum Leuchtturm zu kommen. Da verzichte ich lieber darauf jemals auf den Leuchtturm zu kommen also zu solchen Mitteln zu greifen. Da geb ich 1000 mal lieber das Geld der Truller vom Everversum.
Ach und ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub Ttime 🙂

TheSheep

Jup stimmt da wirf ich viel lieber der truller das Geld in den rachen.
Die Leute, dir auf sowas zurückgreifen bzw cheats und laggen verwenden sind in Wirklichkeit keine guten zocker.

Tocadisco

Naja wenn Sie es wären, dann bräuchten die so Mittel ja nicht^^

Tocadisco

Oh Mann unfassbar….Wie kann man nur so einen kleinen Pe*** haben, um sich so durchziehen zu lassen…

Werde wohl zwar nie den Leuchtturm sehen ( außer youtube Videos^^ ) aber Hey wenigstens ist alles ehrlich erspielt.. 🙂

WhoDeHell

Dito geht mir ähnlich

TheSheep

Jup mir auch. Ich glaub der Leuchtturm ist wie Atlantis sagenumwoben.

BigFlash88

wow gleichgesinnte ????

DrunkenSailor

Naja übung macht den Meister… Jede Woche mit dem gleichen 3er Team die Beutezüge machen und dann hat irgendwann den nötigen skill erstmal die Rüstungen und Waffen zu bekommen und dann irgendwann makellos zu schaffen…

BigFlash88

naja ich muss sagen ich schaffte es einmal auf 8:0 aber eigentlich hab ich nicht grade viel bock drauf ich bin eher der ungestüme drauf los springer also total ungeeignet für osiris, aber dasletzte osiris we war geil das gefiehl mir viel besser wie das normale

DrunkenSailor

Naja wenn du dir 2 andere Leute suchst die ähnlich gern pushen dann ist das auch ne sehr gute taktik… Die erfolgreichste Variante ist normalerweise den Gegner von 2-3 Seiten zu pushen meiner Erfahrung… Aber hängt auch von der map und den Gegnern ab…

ItzOlii

Jap pushen ist meiner meinung nach eh effektiver als am spawn zu gammeln und überspitzt gesagt im hardscope zu warten bis dir der gegner ins scope läuft^^
Hab früher nur gesnipet und mittlerweile spiel ich nur noch pistel und pumpe da es mir viel mehr spass macht die gegner zu pushen und auch oftmals effektiver ist:)

DrunkenSailor

ist ja in ordnung wenn einer der gut snipen kann sich gut plaziert und so nen raum abdeckt aber im normalfall sollten mindestens 2 der 3 spieler pushen

ItzOlii

Absolut, mich regen nur jene auf die fast nur am spawn campen und die hälfte der zeit im HS sind und sich dann aber als little kraftyy fühlen 😉
Schlussendlich jedem das seine^^

ItzOlii

Naja schlussendlich ist es willenssache ob man sich die zeit nehmen will zu trainieren und bestenfalls mit 2 anderen sich einspielen und zu nem team zu werden das regelmässig zockt miteinander.
Ich war bis vor 8 monaten noch nie auf dem leuchtturm und dachte da auch nie regelmässig hinzukommen aber dann jedes weekend osiris gezockt und unter der woche regelmässig pvp und nun bald das 20 flawless.. machbar ist alles aber von nix kommt nix;)

Tocadisco

Respekt vor der Leistung und ja klar kann man das schaffen.

Ich spiele ja auch gerne PVP und halte mich mit ca. 1.01 so über Wasser 😀

Aber müsste da erstmal 2 Gleichgesinnte finden, die am WE Zeit und Lust haben zu “trainieren” 😀

Bewerbungen bitte bei mir schriftlich zukommen lassen ^^

DrunkenSailor

Naja wenn hier mehr das Problem haben solltet ihr euch einfach zusammen tun… denke mal es spielen die meisten hier auf der ps4 dann sollten genug da sein dass ihr n 3er Team zam stellen könnt… Unter der Woche Eliminierung oder rumble spielen hilft normalerweise auch

ItzOlii

Ja kann ich hier allen echt nur empfehlen sich ein fixes team zuzulegen.
Spiel nun mit meinen jungs 6 monate und waren einige male bei 8:0 gescheitert bis es dann endlich klappte und seit da läufts rund. Man muss halt auch immer dranbleiben..
In jahr 2 warens 9 hart erkämpfte und nun in den letzten wochen schon 9 mal geholt:D Üben üben üben und iwann klappts von selbst;)

KingK

Trainieren kannst du immer im Modus Eliminierung 😉

Tocadisco

Aber auch nur mit 2 Anderen sinnvoll 😀

KingK

Ja das setze ich voraus^^
Meinte nur, dass es nicht nur am WE möglich ist zu trainieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

130
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x