Destiny: Age of Triumph bringt „Daybreak-Strikes“! – Neuer Trailer

Zum Zeitalter des Triumphs (Age of Triumph) ist ein neuer Trailer erschienen. Bald gibt es in Destiny „Daybreak Strikes“.

Kommenden Mittwoch findet ein weiterer Livestream zum anstehenden Content-Update „Age of Triumph“ statt. Los geht es aufgrund der Zeitumstellung bereits um 18 Uhr unserer Zeit. Wir von Mein-MMO.de werden den Spaß im Liveticker begleiten.

In diesem Stream wird es um die neuen wöchentlichen Rituale und um deren Belohnungen gehen. Hierzu veröffentlichten die Entwickler diesen Teaser:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Darin werden „Daybreak Strikes“ angeteasert, also „Tagesanbruch“-Strikes. Wie sich diese vom Nightfall, vom Dämmerungsstrike, unterscheiden werden, werden wir dann wohl am Mittwoch, den 15. März, erfahren. Senior-Designer Tim Williams und Senior-Designer Joe Sifferman werden darüber berichten.

destiny-weekly-rituals

Einige Fans vermuten, dass „Daybreak Strikes“ eine Art Mayhem-Nightfall, also „Hexenkessel: Dämmerungstrike“ werden könnte. Das bedeutet, dass Eure Abklingzeiten für die Super und die Fähigkeiten deutlich kürzer ausfallen – eben wie im Hexenkessel-Schmelztiegel-Spielmodus. Auf diese Theorie weist hin, dass die Hüter im Teaser nach dem Schriftzug „Daybreak Strikes“ wie verrückt ihre Super-Attacken zünden.

Die wöchentlichen Rituale mit Age of Triumph

Bereits zur Enthüllung von Zeitalter des Triumphs wurde diese Grafik zu den wöchentlichen Ritualen präsentiert. Voraussichtlich wird Bungie im Stream über jedes dieser Symbole sprechen. Von links nach rechts:

  • Wöchentliche Schmelztiegel-Playlist
  • Tägliche Mission
  • Wöchentliche heroische Strike-Playlist
  • Dämmerungsstrike (vermutlich dann Daybreak Strike)
  • Dieses Symbol ist vielen Hütern nicht geläufig. Es handelt sich um eine leichte Abwandlung vom Symbol der Herausforderung der Ältesten.
  • Ganz rechts das Raid-Symbol. Auch die Raids bekommen eine neue Aktivität auf wöchentlicher Basis.

Die Infos aus dem letzten Livestream zu Age of Triumph lest Ihr hier. Dort sprachen die Entwickler über die Raids, die mit diesem Update zurückkehren und aufgewertet werden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christian Maas

Hallo wenn jemand mal einen Anfänger auf einen Raid mitnehmen möchte Destiny17071965. Dämmerung würde ich auch mitgehen, würde ich gern vor Destiny 2 einmal sehen. Viele Grüsse

Axl

Ich will es nicht hoffen, denn soo lange reicht Horizons bei mir dann auch wieder nicht 😉

Allerdings, hoffe und bettele ich geradezu, dass Guerilla da noch einen 2. Teil raushaut oder wenigstens ein Addon. Wenn man sich die Endsequenz ansieht, dann schreit das Ende förmlich nach einer Fortsetzung 😀

Nun mal wieder zum Topic zurück:

Sicher kann man noch nicht viel zu D2 sagen, einfach vielleicht auch nur, weil es noch nichts zu sagen gibt. Ich gehe, wie viele andere hier auch von einer Präsentation auf der E3 aus.

Allerdings bin ich nur bedingt euphorisiert, weil ich immer noch im Hinterkopf habe, das D1 eigentlich zu Beginn schon „viiiiiel“ größer werden sollte, als das was man auf den Datenträger gepresst hat.

Bitte nicht falsch verstehen, Destiny ist für mich ein geiles Spiel, mit einem sehr hohen Wiederspielwert. Das Gameplay, das Waffen-feeling und die Storyline ist schon sehr geil. Ich habe die letzten 3 Jahre fast nichts anderes gespielt. Allerdings gab es so viel Zeit, in denen man stumpf durch Strikes und durchs PvP rannte weil es nichts neues gab.

Ich hoffe ernsthaft, das D2 es besser macht, was den Umfang, Inhalt und die Content-Updates angeht.

ZeRo

2 Dinge ärgern mich total bei diesem AOT. Wir sollen „feiern und uns an das erlebte erinnern“ und das möchte Bungie mit uns gemeinsam tun.

Aber: ich soll also neue rüstungen und waffen farmen und sammeln, bekomme aber keinen zusätzlichen tresorplatz. Super Feier wenn ich mich erstmal von liebgewonnen sachen trennen muss. Und warum ist bungie zu faul für ne erweiterung oder eine ausweitung des kiosksystems? Die 1st gen konsolen können ja nicht mehr der grund sein. Dann zerleg mal schön deine Sachen und sammel dann wieder neues und vergiss nicht, habe spass dabei.

Und mein hauptärgernis ist halt die tatsache, dass ich aus meinem freundeskreis der einzige bin der noch destiny zockt. Keiner meiner freunde spielt das hier noch und keiner wird dafür noch zurückkommen. Also wird das für mich ne ziehmlich einsame Feier wenn keine sau mehr mit mir tanzen will. Finde ja kaum noch leute für ne dämmerung, dann wird das mit den raids ja mal richtig dolle wenn man die dann feiern soll.

Als wer noch AOT auf der ps4 zocken will, bitte melden, denn ich glaube nicht das bungie mit mir raidet oder eine spielersuche implementiert.

greetz

dead orbit

Wenn du willst kannst du mit uns zocken. Gib mir deine psn und ich adde dich

ZeRo

Hi,

ZeRo-Nullblicker ist die id

greetz

Axl

Eine Hexenkessel-Dämmerung/Hexenkessel-Strike fände ich schon ziemlich geil…

Andersherum lässt mich dieses „Füllhorn“ an Bonbons für uns Spieler irgendwie mit einem schalen Beigeschmack zurück.

Wenn man mal überlegt dass es alles kein Hexenwerk ist und wir jetzt, ein
halbes Jahr vor dem „Tod“ von D1, solche Sachen bekommen.

Daybreak-Strike
Rotierende Raids…
Alle Raids angehoben, etc…

Das fühlt sich für mich gerade so an, als wäre dieses Content-Update irgendwie dazu gemacht, das es mehr als die verbleibenden ca. 6 Monate bis D2 zu überbrücken…

Manuel

Dein Gefühl trügt! Hoffentlich:)

Axl

Das hoffe ich ja auch. 🙂

Allerdings, wenn die jetzt noch ein oder 2 neue PvP-Modi und Karten einführen, dann ist das m.M. nach für mehr als 6 Monate ausgelegt…

Aber irgendwie finde ich es halt skurril, das Bungie mit solchen Sachen jetzt erst kommt… 🙂

Manuel

Schätze die geben den Spielern jetzt einfach alles was se schon immer wollten, da Destiny in Ende des Jahres passe ist und alle nur noch D2 spielen werden. Ist denen wahrscheinlich egal ob was unbalanciert ist/wird. Haptsache die Hüter haben noch mal Spaß.

Axl

Wenn Sie die Atheon und Crota Waffen mit Elementarschaden wieder einführen, dann werde ich auf jeden Fall nochmal Spass haben 😀

Manuel

Ich auch:)

Videoplays2004

Jup, ich auch

Chris Brunner

Das klingt für mich viel eher nach dem Versuch die Community zurück zu bekommen.In Osiris rennen aktuell ein Zehntel der Spieler rum, die vor einigen Monaten gezockt haben. Die brauchen schließlich für Destiny 2 eine gute Basis an Spielern. Wie du schon sagst, es ist kein Hexenwerk. Relativ wenig Aufwand aber dafür gute Chancen einen Großteil der Community wieder ne Weile bei der Stange zu halten. So kann man dann in ca. 6 Monaten gut mit Destiny 2 starten.

Manuel

Um Osiris und den PVP wiederzubeleben müssen die nur den Balancepatch rückgängig machen.

Chris Brunner

Die müssen mehr als das tun. Schon vor dem Patch waren die Zahlen übertrieben niedrig. Und Rückgängig? Auf keinen Fall. Die Kacke die sie gebaut haben wieder anpassen und richten. Sollen sie in Matches wie Eliminierung die Zeit für Special hoch setzen und den Pistolen im Schmelztiegel ihr Rettungsmagazin nehmen. Die Idee an sich war ja nicht schlecht. Es ist schon seit Ewigkeiten ein Problem, dass Special Waffen wie ne Primärwaffe verwendet wurden. Bloß Waffen wie Eisbrecher No Land und Uni Gerät (wenn auch letzteres jetzt nur noch selten) genau diese Meta umgehen und fast immer von Patches unberührt bleiben. Da ne 100% faire Lösung für sämtliche Waffen zu finden ist fast unmöglich. Man müsste den Exos ihre Perks nehmen. Und mit dem „DLC“ wird vermutlich auch die Mythoclast wieder kommen. Noch eine eigentlich Spezialwaffe im Primärslot. Ich will aber auch definitiv nicht zu dem Zustand zurück in dem wir uns vor einigen Wochen befanden. Ob man durch die Meta eine Waffengattung aufgezwungen bekommt weil sie so OP ist oder eine Waffengattung nur noch Munition hat ist irgendwie kein Unterschied. Außer dass ich aktuell einfach bessere Primärgunfights erlebe. Vielleicht kommt aber mit dem „DLC“ auch Anpassungen die alle Gemüter beruhigen kann.

Manuel

Die Spezialmunition gehört wieder völlig normal ins Spiel! Alles andere ist quatsch!

Chris Brunner

Wie macht man das ohne, dass jeder seine Spezialwaffe als Primärwaffe verwendet? Das is der springende Punkt. Das vorher ging schlichtweg einfach gar nicht mehr. So viele haben sich beschwert. Jetzt kam der Patch und gleiches Spiel. Mir ist jede Lösung recht aber einfach eine die besser funktioniert.

Manuel

Das ist deine Meinung. Ich mag die Dynamik mit Spezialwaffen. Gerade das macht Destiny doch aus. Tempo und Spaß!
Du siehst doch, dass keiner „nur“ mit Primär spielen will. Die Zahlen sprechen doch eine deutliche Sprache. Handcannons wurden bereits vor dem Patch gerne und oft gespielt. Nur hast du jetzt dieses langweilige Sidearm gegurke. Normale Sniper, Fusion und Pumpen wurden aus dem Spiel genommen. Nicht, weil die Sidearms besser wären, sondern weil diese noch Muni haben. Vorher konntest du alles spielen. Das ist jetzt nicht mehr möglich. Eine derart schlechte Meta wie aktuell gab es noch nie zuvor in Destiny und deshalb hören immer mehr Spieler auf! Man kann ja hin und wieder nerfen. Das gab es schon immer, und man findet einen Weg, aber die Munie wegnehmen und einer Waffenart lassen geht gar nicht.

Xurnichgut

Beschwert hat man sich eigentlich fast ausschließlich über die Matador. An der hätte man spezifisch drehen müssen (Feuerrate, Magazingröße, Munition pro Kiste). Stattdessen hat Bungo die Keule rausgeholt und alles, was nicht Sidearm/Eisbrecher ist, in der Versenkung verschwinden lassen.

Daniel Stolz

Vollkommen richtig der patch was Munition betrifft.
Sogar noch viel zu “ lasch“ eine runde müsst nur mit primär Munition starten und nichts anderen.
Sämtliche spawn munitions Kisten “ weg damit“.

Perks die Munition generieren “ weg damit“

Man sollte pro kill zB je nach ausgerüstet Waffe Munition bekommen. Heißt zB ein kill gibt meinetwegen 5 spezialmunition, nach 5 kills gibts schwere usw usw.

Stirb man ist alles weg ausser primär Munition.
Auch super Aufladung, granaden usw.

Dann würden mal endlich alle gescheid und mit Taktik spielen und nicht auf gut Glück drauflos stürmen um 2 man umzunicken um dann selbst down zu gehen.

Xurnichgut

Interessante Ansätze dabei, aber für Eliminierung/Trials eine Katastrophe.
Ausnahmslos jeder würde mit der No Land starten. Dann erhält das Team, das Runde 1 gewinnt, Spezialmuni und die andern gucken ab Runde 2 in die Röhre, weil sie keine Muni haben und enorm im Nachteil sind.
Auch in 6vs6-Matches könnte ich mir vorstellen, dass es zu nem Schneeballeffekt kommt, was die Muni angeht und ein Team nach nem schlechten Start einfach überrollt wird.

Manuel

Bist du sicher, dass Destiny das richtige Spiel für dich ist?
Ich verstehe es einfach nicht. Es gibt doch genug andere Shooter die vielleicht besser eure anforderungen erfüllen.
Bungie war schon immer so(vor dem Patch) und gerade deshalb so erfolgreich! Jetzt kommen immer mehr Leute dazu die was zu meckern haben und bungie hört auch noch darauf und zerstört nach und nach sein eigenes Spiel.

m4st3rchi3f

In Osiris rennen aktuell ein Zehntel der Spieler rum, die vor einigen Monaten gezockt haben.
——
Also wenn 233.121 (letztes Wochenende) ein Zehntel von 826.734 (erstes RoI-Trials) ist, dann muss ich meine mathematischen Kenntnisse noch einmal überdenken. 😉

Chris Brunner

Hab grade meine Aussage zurück genommen. Hab mich grade auf die Aussage eines Bekannten verlassen der gezockte Matches nicht von Spieler unterscheiden konnte. Hast du recht. Es ist dann halt ein Drittel/Viertel der Spieler die noch vor einigen Wochen da waren. Ist trotzdem schlichtweg eine Signifikante Minderung der Spielerzahl. Und die fing nicht erst mit dem Patch an.

marty

Würd mich freuen, wenn sie eine Spielersuche für die neuen Strikes einbauen würden. Ich finds nicht gut wenn so viele Dinge, die eigentlich in ein Game gehören, nur extern gemacht werden können. Siehe Spielersuche für Strikes und Raids oder auch das Lesen der Story. Hoffe das machen sie bei D2 anders.

Ace Ffm

Bin leider auch voll anfällig für gut gemachte Trailer. So kriegen sie mich immer.

Chriz Zle

Das Bungie gern die Hüter zeigt wenn sie die Super aktivieren ist jedem von uns bekannt. Ggf. werden die Daybreaker Strikes ja auch täglich wechselnde Nightfalls?! Fragen über Fragen 😀

press o,o to evade

ich finds geil! freue mich schon auf das buch und die embleme. als erster mit nem neuen emblem rumzulaufen. am 28.03. gleich den crota raid abschließen.

die alten raid waffen mit elemental zu sammeln. war irgendwie dämlich und habe word of crota, oversoul edict, abyss defiant und das arkus scout gewehr zerlegt.
idioten-alarm.

achja, und das spiel hätte sogar unsere englisch lehrerin frau schwabenland-wurm besser übersetzt…

ich glaube ich nehme überstunden mi-fr und knall mich weg!!

wann kommt das update? dienstag 11 uhr morgends oder 19 uhr abends. was meint ihr??

CandyAndyDE

Ich finde die Idee mit den Daybreak-Strikes interessant, aber ich habe das Gefühl, Bungie hat Destiny gekilt.
Die Aussage jetzt, dass es in Destiny 2 definitiv einen Hard Reset geben wird, macht Destiny 1 im Moment total uninteressant. Wozu das Destiny noch spielen, wenn man LL 400 erreicht und seine Ausrüstung beisammen hat?

Es lohnt sich ja nicht mal Rohstoffe oder Lichtpartikel zu farmen. Im September bzw. November ist eh alles wertlos.

Panda

Hallo.
Wieso beginnt der Stream am Mittwoch schon 18 Uhr? Welche Zeitumstellung ist da gemeint?

Velkon

Bei bungie war glaub ich schon Zeitumstellung. Bei uns kommt sie erst am 26.03.

Panda

Dank

v AmNesiA v

In den USA hat die Zeitumstellung am 12.03. stattgefunden.
Bei uns erst nächste Woche.

Panda

Danke

Ace Ffm

Trailer,Teaser und Filmchen machen können sie ja schon sehr gut.

Psycheater

Na immerhin wurd es angekündigt. Kann mir nicht vorstellen wie ich auf solche News ohne entsprechende Ankündigung reagieren würde ;-P

Alastor Lakiska Lines

Semantisch gesehen sind „Daybreak“ und „Nightfall“ die entsprechenden Gegensätze zueinander. Eventuell werden auch nur Nightfall-Strikes umbenannt um zu signalisieren, dass nun nach dem Zeitalter der Dunkelheit eine neue Ära des Lichts beginnt.

Xurnichgut

Und darüber dann ein ganzer Stream von 60 Minuten. Ich stell schon mal das Popcorn bereit^^

Ian C.

Das ist mal Optimismus! ; )

Bin gespannt auf die deutsche Synchro – Morgendämmerungs-Strikes ? Tagesanbruchs-Strikes ?

Compadre

Die Dämmerung beschreibt den Übergang von Tag zur Nacht, also fällt „Morgendämmerung“ schonmal raus, da es ein Widerspruch in sich wäre. 😉 Irgendnen komischen Ausdruck werden sich die Leute da schon wieder einfallen lassen. 😀

Destiny Man

Wie wär´s dann mit „Anbruch-Strike“? ^^

Compadre

Habe ich auch schon überlegt, aber hieß die letzte kostenlose Erweiterung nicht „der Anbruch“? 😀 Würde das ganze ja nicht ausschließen, aber wäre schon komisch, wenn der neue Nightfall dann nach der letzten Erweiterung benannt werden würde. ^^

Destiny Man

Deshalb hab ich´s ja vorgeschlagen 😉
War aber eher ironisch gemeint, ich fand „der Anbruch“ als Bezeichnung für das Update schon kacke^^

Gerd Schuhmann

Mir ist so, als hätte ich darüber mal einen ganzen Artikel geschrieben. 😀

Destiny Man

Stimmt, da dämmert (nightfallt?) mir was..^^

CandyAndyDE

Ich bin für „Eine Tasse Kaffee mit Rührei, Speck und Zwiebeln-Strikes“ 😀

Xurnichgut

Die sollen bitte Ihren Mist mit der Spezialmuni rückgängig machen, Mayhem-Strikes braucht kein Mensch. Denke auch, dass die, die sich so ne Playlist wünschen, sich recht schnell daran satt gespielt haben dürften…

Chriz Zle

Denke ich nicht 🙂 Habe knapp 11.000 Strikes auf dem Tacho und freue mich über jede Erweiterung der Strike Geschichte. Wenn du nach dem Rückgängig machen der Spezialmunni schreist, vermute ich du bist PVP Spieler. Allumfassend zu sagen das die Daybreak Strikes kein Mensch braucht ist immer so schön aufzwingend von einer Meinung auf viele Personen 🙂
Gibt halt auch Destiny Spieler die ungern in den völlig verlaggten PVP Modus gehen wo eh 90% der Spieler nicht mal wissen was ne Primärwaffe ist 😀
Da spiel ich lieber PVE, und da nehm ich dankend Änderungen an.

press o,o to evade

11.000 strikes???
respekt!!!
wo kann man das sehen?

Chriz Zle

Auf Bungie.net, Grimoere, Aktivitäten, Strikes, und dann auf der 1. Karte das rechte Bildchen anklicken (sieht aus wie ein Siegertreppchen, das sind die Statistiken) 🙂

Manuel

11.000 sind krass:) Respekt!
Hab mal bei mir nachgesehen. Ich komme nur auf 1.150 Strikes…

ne0r

Hey hab auch schon 263 Strikes 😀 Wasn bei euch kaputt? ^^

Manuel

🙂 Du kannst mich doch nicht mit Chriz ZIe gleichsetzen:)
Glaub mein Wert ist normal bis schlecht für einen Day-one-Spieler. Die 11.000 von ihm sind hingegen völlig abgefahren:)

ps: ich hab mehr Raids als du Strikes:)

ne0r

Da stimm ich dir zu! 😀 Naja bei 263 Strikes steht irgendetwas mit 3 Tage oder so daneben, was steht dann bei 11k Strikes daneben? Das kann rein rechnerisch ja garnicht funktionieren, oder täusche ich mich? Er hätte dann mehr Zeit in Strikes verbracht wie 90% der Community in Destiny XD

Manuel

Da wird irgendwas um die 100 Tage bei ihm stehen:)

ne0r

sag ich doch, aus meiner Freundesliste knacken genau 2 die Spielzeit von 2400 Stunden, er hat das aber nur bei Strikes. Frage mich ehrlich was er sonst noch so getrieben hat in Destiny XD

Manuel

restliche Zeit im Turm:)

press o,o to evade

https://uploads.disqusc
dn.com/images/e61a4aeda7fd6…

ok. und ich dachte ich bin krass….

Xurnichgut

Haha, na ich spiel schon auch noch PVE, keine Sorge. Levele aber eher bei Variks, da ich bei der Vorhut die interessanten Waffen (Badger, LDR) schon mit tollen Rolls habe.
Mein Punkt war eher der, dass PVE läuft – über den Abwechslungsreichtum kann man sich zwar streiten (ich mein, ich levele bei Variks hoch, gähn) – aber es läuft. PVP hingegen ist zur Zeit, was Vielfalt angeht, so schlecht wie nie zuvor. Der Patch hat da einiges kaputt gemacht und zwar auf Ansage. Daher hat ein Fix des PVP für mich grad höhere Priorität. Man stelle sich vor, die lassen das so. Dann heißt es Eisbrecher/Sidearm, bis die Server abgestellt werden und das darf einfach nicht sein.
Gegen Mayhem-Strikes hab ich nix. Ich hatte aber nie das Gefühl, dass sie so ein Riesenwunsch der Community waren. Ich persönlich hätte bspw. lieber ein Auswahlverfahren bei strikespezifischem Loot, ähnlich wie bei Fraktionspaketen. Zwischenzeitlich hatte ich nämlich ne Serie von 6 Popotüchern und 11 (ausgeschrieben elf) Tasthaarhandschuhen statt einer einzigen Imago, obwohl doch 19 von 20 Rolls ohnehin bescheiden sind.
Fazit: Strikes gern, aber büdde büdde auch PVP fixen.

Chriz Zle

Ach jaa die Strike Truhen 🙂 Ich farme jetzt schon Monatelang die Imago und verbrauche die Schlüssel nur dafür. Bisher mein bester Roll ist ein „Fast“ Fatebringer mit Sprühen und Spielen, Explosivgeschosse und Feuerball……ich sag ja FAST ^^ Aber ich geb dir in deinen Punkten auch vollkommen Recht 🙂

Xurnichgut

Habe den Fakebringer-Roll auf der HC vom KDZ, ist aber irgendwie nicht das gleiche. Allein schon wegen des Designs…
Beste Imago ist bisher Sprühen und Spielen, Hammergeschmiedet und Feuerball. Gerade Sprühen und Spielen ist hin und wieder fast besser als Gesetzloser, etwa im Raid, da die Shanks ja keinen Critspot haben.
Da fällt mir ein, haben eigentlich Minotauren einen Critspot? ^^

Chriz Zle

Nein die Minos haben keinen 🙂

TheCatalyyyst

Na hoffentlich gibt es dann immer noch „normale Nightfalls“.

Auch wenn die Super immer … „super“ waren, so fand ich es immer gut, wie es ist: eine Ulti, um den Spieler zwischendurch zu unterstützen. Ob er diese offensiv oder passiv, als Attacke oder „Last Resort“ einsetzt, blieb immer ihm/ihr überlassen.

Deswegen hat mich weder „Hexenkessel“ gereizt, noch gefällt mir der Strike-Modifikator besonders, bei dem Fähigkeits-Aufladung reduziert werden („Rinnsal“ glaube ich). In beiden Fällen fühlt es sich irgendwie falsch an; einmal zu leicht und schnell, das andere mal forciert zäh und langsam. Da merke ich erst, wie ausgewogen die Balance zwischen „Skills“ (im Sinne von Fähigkeiten) und den „Shooter“-Elementen ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es länger Spaß macht, wenn man einen Nightfall-Strike mit Dauer-Super macht. In der ersten Woche ist das sicher witzig, aber danach dann nicht mehr. Aber das ist
1.) noch alles reine Spekulation
2.) wie immer: Geschmackssache, ich kenne selbst einige Leute, denen das sicher gefallen würde.

Chris

Ich sehe das ähnlich. Mayhem hat, als ich das zum ersten Mal gespielt habe, richtig Spaß gemacht. Und als Abwechselung finde ich den Modus immer noch gut.
Daher denke ich, dass es im Strike wahrscheinlich auch am Anfang, oder mal so zwischendurch, auch Spaß macht. Aber ersetzen darf dies den Nightfall oder normale Strikes auf keinen Fall. Das macht die Besonderheit der Fähigkeiten kaputt und ich befürchte es wird viel zu einfach.

m4st3rchi3f

Bei den ganzen Supers im Trailer wird es wohl wie vermutet auch Mayhem-Strikes rauslaufen.

Tom Ttime

Jau, denke auch

SamStar66914

Tachje zusammen,

Neuerungen jeglicher „Art“ in DESTINY
werden vermutlich allen (PvE/PvP) Hüterinnen & Hütern der Stadt sehr gefallen!!!
Die Gründe hierfür dürften bekannt sein????????

Frage?
Möchte Bungie im Teaser Vid aus diesem Artikel ( Sekunde 30 !? ),
den Spielern aus Beta & Release Zeiten zur Abwechslung mal etwas wirklich interessantes mitteilen???

Bin seit der Beta dabei und fand schon damals das Abzeichen als Belohnung sehr fragwürdig!!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

67
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x