DDOS keine Rache der Goldseller – Erpresser wollten $ von Albion Online

Offenbar sind die Server des Sandbox-MMO Albion Online von DDOS-Attacken getroffen worden. Erst dachte man, das könnte die Rache von Goldsellern sein. Stattdessen sollte das deutsche Entwicklerstudio profan erpresst werden.

Wie Albion Online berichtet, war man über das Wochenende Ziel einer DDOS-Attacke. Das passiert neuen MMORPGs manchmal.

Am Anfang, am Samstag, dachte Sandbox Interactive noch: Diese DDOS-Angriffe wären eine Vergeltung, weil man gegen Goldseller vorgegangen ist. Man vermutete, die DDOS-Angreifer wollten Albion Online nun dafür strafen, weil man sich in deren illegale Geschäfte eingemischt hat.

Letztlich löste sich das aber anders auf. Bei Albion Online hat man den Fans dann gesagt: Wir haben auch eine Lösegeld-Forderung erhalten.

Die Fans haben diskutiert, um was es da gehen könne. Vielleicht will ein Super-Hacker ja nur, dass sein gebannter Account freigestellt wird, aber dem war nicht so: Die DDOS-Angreifer wollten einfach nur Geld.

Mittlerweile hat Albion Online die Situation wieder unter Kontrolle.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

DDOS-Angriff verhagelt Entwicklern entspanntes Wochenende

In einem weiteren Statement sagt der Chef von Albion Online, man würde gerne Details der Angelegenheit mitteilen, wenn alles gelaufen ist.

Der DDOS-Angriff hat dem Team seine Pläne fürs Wochenende verhagelt.

Eigentlich hatte das Team gehofft, dieses Wochenende wäre das erste Wochenende nach den stressigen Launch-Tagen, an dem man mal entspannen und etwas abschalten könnte. Daraus wurde nichts.

Albion Online gilt aktuell als Überraschungs-Hit. Das Indie-MMORPG hat einen viel stärkeren Besucheransturm zum Launch, als man eigentlich geplant hatte.


Einen leichteren Einstieg in Albion Online findet Ihr mit unseren Einsteiger-Tipps:

Albion Online Guide: 7 Einsteigertipps, um ins neue MMORPG zu finden

Quelle(n): albion online, MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Ne Gurkentruppe ist das. Aber kassiert haben sie ja schon… man muss echt aufpassen heutzutage.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Man sollte alle Freunde und Follower auf Facebook und Twitter davor warnen, das Spiel zu kaufen, solange die Entwickler nicht bereit sind, einen Schutz zu installieren. Man muss Druck aufbauen, sonst tut sich auch weiterhin nichts.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Die Entwickler bekommen es nicht gebacken. Seit 5 Stunden ist kein einloggen möglich. Das Spiel ist derzeit unspielbar. Reine Geldverschwendung.

Du musst viel ruhiger werden. Es gibt auch noch andere Dinge die man in der Zeit machen kann. Also chill mal dein Leben.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Du hörst das sicher oft, aber ich sags Dir auch nochmal: Mein Leben geht Dich einen feuchten Furz an. 🙂

Sunface

Wie auch immer. Das Spiel macht sauviel Spaß, bleibe auf jeden Fall dabei.

Blackiceroosta

DDOS != Hackerangriff.

Hacken ist was ganz anderes, als das so berühmte “DDOSen”. Fragt euch mal warum soviele DDOS-Attacken durchführen, weil es nichts anderes ist als sehr sehr viele Anfragen an den Server zu schicken = Kinderkram.

Also wenn sagen wir mal Destiny 2 Online geht und wir alle den Tapir bekommen, dann ist das auch eine DDOS-Attacke 😀

Keragi

Naja aber jeder versteht doch was gemeint is. Er kann ja auch viren erstellen, verteilen, sich sozusagen einhacken und ein Netzwerk von pcs benutzen.

Blackiceroosta

Wir kennen nicht den genauen Hintergrund, aber meistens sind so welche DDOS-Attacken gekauft, sprich der eigentlich Benutzer hat mit dem Hintergrund nichts zutun.

Die richtigen Hacker haben halt mehrere PCs befallen und damit ein Netzwerk erschaffen, welche dann eben ein Attacke durchführen können.

Nichtsdestotrotz ist DDOS ansich kein Hacken. 🙂

Chiefryddmz

die hacker wollten ihnen nur das WE vermiesen ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x