Mittelalter-MMO bringt Klasse mit XXL-Hammer – So stark verändert Season 3 Conqueror’s Blade Anzeige

Das Action-MMO Conqueror’s Blade startet am 21. April mit der Season 3. Die bringt einige Neuerungen mit sich, die sich Fans des Spiels, aber auch Neueinsteiger nicht entgehen lassen sollen.

Was ist das für ein MMO? Conqueror’s Blade ist ein Free2Play Mittelalter-MMO und eine Mischung aus Action-RPG und Strategiespiel. Ihr spielt einen Charakter, der verschiedene Fertigkeiten besitzt, seine eigenen Truppen in eine Schlacht führt und Seite an Seite mit ihnen kämpft.

Vor jeder Schlacht könnt ihr euch und eure Einheiten in einem Dorf aufleveln und ausrüsten. Danach startet ihr in die Kämpfe mit oder gegen andere Spieler, wobei verschiedene Modi auf euch warten:

  • PvP-Schlachten um Eroberungspunkte
  • PvP-Schlachten um Festungen mit Belagerungswaffen
  • PvP-Duelle ohne Einheiten
  • Gemeinsame PvE-Koop-Schlachten
  • Territorialkriege für eure Häuser

Dabei kann der eigene Charakter jede beliebige Rolle annehmen, sofern ihr ihm die richtige Ausrüstung gebt. So könnt ihr mit einem Bogen in der Hand als Schütze aus der Ferne attackieren oder euch im Nahkampf mit Schwert und Schild oder einem Speer mit anderen Spielern duellieren.

Das Spiel überzeugt mit einem guten Kampfsystem und einem fairen Shop, der mit einem kostenlosen und kostenpflichtigen Battle-Pass um weitere kosmetische Inhalte ergänzt wird.

Der Trailer zur neuen Season 3 mit allen wichtigen Infos.

Warum sollten Neueinsteiger und Rückkehrer das MMO jetzt spielen? Am 21. April startet die Season 3 in Conqueror’s Blade. Und die bringt einige Neuerungen, darunter:

  • Die erste neue Waffenklasse seit Beta des MMOs
  • Neue Einheiten, die ihr kommandieren könnt
  • Ein Ranglisten-Matchmaking
  • Und eine Zurücksetzung der Territorialkriege und der Häuser.

Viele dieser Änderungen kommen besonders Neueinsteigern zugute, wie die Klasse Streithammer, die auch die anderen Spieler noch nicht kennen.

Außerdem wird mit dem Patch ein Login-Event gestartet, bei dem Neueinsteiger schnell an eine permanente 3-Sterne- und eine 4-Sterne-Einheit kommen.

Hier könnt ihr euch direkt einen kostenlosen Account erstellen

Neue Waffenklasse sorgt für neuen Schwung

Was ist das Besondere an der Klasse? Der Streithammer nutzt einen riesigen Hammer, um seine Gegner auszuschalten. Die Waffe soll dabei recht langsam sein, dafür aber bei einem Treffer verheerenden Schaden zufügen. Das klingt besonders stark gegen eine Reihe von gegnerischen Nahkämpfern.

Ihm stehen, wie den anderen Klassen auch, 4 verschiedene Fertigkeiten zur Verfügung. Anders als bei den anderen Waffen müsst ihr euch die neue Klasse jedoch freispielen. Und das soll auch Anfängern gelingen.

Ihr benötigt dafür lediglich Adelsstufe 25 im kostenlosen Battle-Pass, was nicht länger als ein paar Spielstunden dauern sollte.

Streithammer Conqueror's Blade S3
Die neue Waffenklasse in Aktion (Quelle: Conqueror’s Blade).

Ist der Streithammer eine gute Anfänger-Klasse? Der Beschreibung nach eignet sich die neuste Klasse weniger für Anfänger, sondern richtet sich an Veteranen. Ein Vorteil ist jedoch, dass keiner die Klasse kennt, also auch erfahrene Spieler mit einer guten Strategie überrumpelt werden können.

Wer jedoch einen gemütlichen Einstieg in das Spiel haben möchte, sollte auf die Waffen Langschwert/Schild oder einen Bogen zurückgreifen. Die eignen sich für Anfänger besser.

Da jeder Charakter aber jede Waffe tragen kann, empfiehlt es sich im Zweifel einfach alles auszuprobieren. Dies könnt ihr bereits im Waffen-Tutorial tun, dass sich in jeder Stadt beliebig oft betreten lässt.

5 neue Einheiten und Learning aus der Season 2

Was wird an neuen Einheiten geboten? Direkt zum Start der Season werden zwei neue Einheiten eingeführt:

  • Condottieri (Klasse 3) – Für die müsst ihr 2 Phasen einer Einheiten-Herausforderung abschließen.
  • Martellatori (Söldner) – Für 4.900 Sovereigns oder 700.000 Silber.
  • Außerdem könnt ihr die Einheiten der Season 2 weiterhin freischalten.

Im Mai und Juni werden dann noch neue Pikeniere, Armbrustschützen und die erste Artillerie-Einheit überhaupt eingeführt. Damit ist für jeden Spieler-Typen etwas dabei.

Die Martellatori-Söldner aus Season 3 (Quelle: Conqueror’s Blade).

Welchen Makel hatte die Season 2? In der letzten Season war die Kavallerie stellenweise viel zu stark. Dies wird sich mit der Season 3 ändern.

In den (englischen) Patch Notes wurde bereits ein großer Nerf angekündigt, der dazu führen soll, dass auch die anderen Einheiten wieder eine wichtigere Rolle einnehmen (via Conqueror’s Blade).

Ein Fest für Mittelalter-Fans

Lohnt sich Conqueror’s Blade? Wer gerne an mittelalterlichen Schlachten teilnehmen und Burgen erobern möchte, der ist in Conqueror’s Blade genau richtig. Ihr müsst euch nicht lange vorbereiten oder großartig leveln oder ausrüsten, sondern könnt euch direkt nach dem Tutorial in die Action stürzen.

Durch die verschiedenen Waffen und Einheiten könnt ihr ein ganz eigenes Setup kreieren, wie es euch beliebt. Zudem könnt ihr in Häusern, den Gilden des MMOs, gemeinsam Territorien erobern oder euch ohne Einheiten in direkten Duellen messen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Uxus
2 Monate zuvor

Spiel bockt ziemlich, schade nur dass es nicht läuft ohne dass der eigene pc überwacht wird.
Für die überwachung haben die ja nichtmal eine gute begründung.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.