Conan Exiles ist gestartet! Offizielle Server voll – Über 200 Reviews online

Heute Morgen um 6 Uhr startete die Early-Access-Phase des Survival-RPGs Conan Exiles – und schon sind die Server voll und es gibt mehr als 200 Reviews.

Kaum waren die offiziellen Server online, schon waren sie auch voll. Entsprechend häufen sich aktuell die Beschwerden der Spieler, die gerne auf den offiziellen Servern spielen möchten. Es gäbe zu wenig und Funcom müsse schnell neue nachschieben.

Natürlich haben die Fans auch schon selbst inoffizielle Server geöffnet, doch am Beliebtesten sind die offiziellen. Allerdings gibt es derzeit aufgrund der Überfüllung noch weitere Probleme. Die Pings sind für einige Spieler schlecht und es kommt immer wieder zu Verbindungsabbrüchen. Doch das ist bei neu gestarteten Onlinespielen ja inzwischen „Normalität“.

conan exiles fight
Reviews – jetzt schon?

Natürlich warten viele Spieler nicht lange, um ihre Meinung abzugeben. Daher sind schon jetzt mehr als 200 Reviews zu Conan Exiles auf Steam erscheinen. Das Verhältnis zwischen positiven und negativen Berichten ist aktuell „ausgeglichen“. Negativ bewertet werden vor allem die wenigen Server und die häufigen Verbindungsabbrüche. Der recht schwere Einstieg ist ebenfalls ein Kritikpunkt. Direkt zu Beginn steht man unbesiegbaren Feinden gegenüber und ist dabei völlig nackt und ohne Waffe.

Der Respawn ohne Bett kann ebenfalls zu prekären Situationen führen. Ohne Schlafplatz weiß man nicht, wo man respawnt und steht unter Umständen gleich Feinden gegenüber. Der Einstieg ins Spiel ist also etwas holprig.

Eine gute Grundlage

Die positiven Reviews jedoch loben, dass das Spiel schon in dieser frühen Phase so rund läuft. Zwar muss man sich zu Beginn etwas einarbeiten, da es wenig Erklärung gibt, doch man findet sehr schnell hinein. Auch die eingestreuten Story-Elemente mit Tagebüchern und Briefen, die man lesen kann, verströmen eine interessante Atmosphäre. Der Survival-Aspekt kommt ebenfalls gut zur Geltung.

Für viele stellt die Early-Access-Version von Conan Exiles eine gute Grundlage für ein interessantes Survival-RPG dar. Doch vor allem an den Servern muss Funcom noch schrauben.

Zum Start wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, der in das Spiel einführen soll.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Conan Exiles:

Conan Exiles hat einen Penis-Slider, flappernd schlabbernde Genitalien

Conan Exiles: Um wie viel Uhr geht’s los? Das Wichtigste zum Start

Quelle(n): VG247, MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nirraven

Finde auch das Cocks Exiled recht gut läuft.

Jyux

Als dann am späten Abend bei uns die Serverprobleme beseitigt waren lief es eigentlich relativ rund.

Und joa.. Die Atmosphäre ist einfach top. Die Welt läd zum Erkunden ein und das Conan Setting is ja eh geil 🙂

dRyK

Hab da gestern bei CohhCarnage reingeguckt, wie er angefangen hat, war mega lustig 😀 Vorallem als er dann von nem NPC zerdroschen wurde, einfach nur geil gewesen 🙂

Payonsantim

Auch hier PvE-Server vorhanden. Ausgezeichnet, gebt Gankern keine Chance. Gekauft und bisher für gut befunden 🙂

Luriup

Jaja die Reviews.Wie der Zufall so will,habe ich gestern mit nem Kumpel mal unsere Accounts verglichen.
Er 8 Jahre dabei,81 Spiele und 1 Review
ich 7 Jahre,66 Spiele und 2 Reviews verfasst.^^

Scheinbar müssen sich einige über jedes kleine bisschen was sie stört,
in einem Review auslassen.

Bei Conan warte ich noch paar Wochen.
Bin noch vom alten Conan MMO und den verbugten Instanzen zum Release gebrandmarkt.

Theojin

Ich habs auch gekauft, macht irgendwie Laune. Ich finds halt gut, sowas wie eine übergeordnete Story hinter all dem zu haben und nicht einfach nur Überleben um des Überlebens willen.

Ich war zwar erst ein wenig überrascht, daß complete nudity wirklich komplett heißt, und die Fleischpeitschen rumflattern wie son Fliegendings im Wind, aber gut, so wird der Dreck wenigstens abgeschüttelt.

Hab mir mal nen eigenen Server erstellt, lief alles recht flüssig, trotz maximaler Einstellungen, jedenfalls kein Vergleich zu den ersten Tagen bei ARK beispielsweise.

Aber ich werde in die frühen EA Versionen sicher keine allzu hohen Stundenzahlen investieren. Ich sehe es eher als Vertrauensvorschuß für Funcom, endlich mal ein taugliches Survivalgame auf den Markt zu werfen.

Keragi

Sich bei einem Early accsses über server probleme beschweren, der is echt gut, naja und Reviews nach so kurzer Spielzeit sollte man vielleicht in ersteindruck umbenennen.

Phinphin

Ja, deswegen ignoriere ich die Motzerei und konzentriere mich nur auf aussagekräftige Reviews, bei denen ich sehe, dass der Reviewer sich ernsthaft mit dem Spiel auseinandergesetzt hat.

Marc El Ho

Die Amok-Bewertungen, denn anders kann man sie nicht nennen, wachsen stündlich rasend 😉 Da werden sicher nur deshalb extra Accounts angelegt, diese 0 Level Privatprofile sind ja sowieso sehr aussagekräftig ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x