Conan Exiles: Brei herstellen – Das Rezept der Schleimsuppe für die Sklaven

In Conan Exiles müsst ihr eure Sklaven mit ekligem Brei am Leben erhalten. Wie ihr die „leckere“ Schleimsuppe herstellt, verraten wir euch hier.

In Conan Exiles seid ihr nicht nur Barbarenkrieger, Jäger und Sammler sondern auch Sklaventreiber! Schließlich wollt ihr nicht alle lästigen Arbeiten in eurer Barbarenfestung alleine erledigen.

conan-exiles-sklavin

Doch leider hat die ganze Sklavenschinderei einen Haken: Die elenden Skaven brauchen ihren Brei, eine eklige Schleimsuppe, sonst malochen sie nicht am Rad der Schmerzen und werden nie zu euren treuen Dienern. Doch wo gibt’s den Brei? Es gibt kein Rezept für die Schleimsuppe im Spiel, wie stellt man sie also her? Wir haben‘s rausgefunden!

Lecker Brei für den Sklaven!

Die Sklaven-Schleimsuppe ist eigentlich leicht herzustellen. Ihr braucht lediglich 5 Pflanzenfasern und 1 Mal Samenkörner. Diese packt ihr zusammen mit Brennstoff (Holz, Äste oder Kohle) in ein Lagerfeuer und bald solltet ihr das eklige Sklavenfutter haben.

Conan Exiles Rad des Schmerzes

Den Schleimsuppen-Brei packt ihr als eine Art “Treibstoff” in das Rad der Schmerzen und lasst dann euren Sklaven daran drehen, bis er euch aufs Wort gehorcht und für euch – ja nach Beruf – schmiedet, kämpft oder tanzt. Um einen Sklaven eine Stunde lang am Rad zu knechten, benötigt ihr 80 Einheiten Schleimsuppe.

Der Brei des Todes

Den Brei könnt ihr bei akuter Nahrungsnotlage auch selber futtern. Er ist aber als niedere Sklavenspeise gedacht und daher alles andere als nahrhaft. Schleimsuppe gibt gerademal eine Nahrungseinheit zurück.

conan exiles fight

Außerdem vergammelt der Pampf irgendwann. Dann solltet ihr den Brei keinesfalls mehr essen, da er euch sofort 20 Einheiten Wasser entzieht und euch so ratz-fatz verdursten lässt!

Passend zum Thema: Conan Exiles – Alle Crafting-Rezepte im Überblick

Quelle(n): Conan Wiki
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
David Colton

da ist nur das Rezept für Suppe wo ist der für Brei??

Nickeling

Das ist ein echt gutes Spiel mit unheimlich vielen Möglichkeiten und Freiheiten. Wie üblich bei solchen freien Spielen, ist natürlich die Fläche für Bugs riesig. Aber es findet noch immer Entwicklung statt, ich spiele es schon seit ner ganzen Weile im EA, es ist kein Spiel für jeden Tag aber wenn man mal drin ist, fesselt es, ähnlich wie auch TSW. Funcom kann echt gut Atmosphäre aufbauen und ich freue mich, dass es mit denen weiter geht. Ich bin gespannt und hoffe auf tolle Erweiterungen.

Ace Ffm

Ihr glaubt gar nicht wie herzhaft ich als PS4 Spieler manchmal über solche News mir unbekannter Spiele teilweise lachen muss. Diese Newsüberschrift ist wieder einmal einzigartig. Ich könnte wetten das ihr in solchen Momenten ne Menge Spass in der Redaktion habt. Euch sei es gegönnt.

Gerd Schuhmann

Wir haben tatsächlich eine Menge Spaß in der Redaktion. Aber selten bei sowas. 🙂

Ace Ffm

Nur um das klarzustellen: Ich lachte über das Herstellen einer Schleimsuppe und nicht über irgendeine verhonepipelung oder das halten von Sklaven. Das ist mir wichtig. Wenn es den Anschein gemacht hat,würde mir als eher links eingestelltem Menschen das Hez brechen.

Gerd Schuhmann

Nein, war überhaupt nicht anklagend gemeint, keine Angst.

Jürgen Horn

Das ist tatsächlich eine sorgsam durchdachte Headline, die alle relevanten Suchbegriffe zu dem Thema abdeckt. Aber schön, das sie auch witzig rüberkommt 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x