Chronicles of Elyria: Nach Alterung und PermaDeath – Spieler-Verträge

Das kommende MMORPG Chronicles of Elyria verspricht, einiges anders zu machen. Ein interessantes System stellen die Spieler-Verträge dar.

Die Entwickler erklären die Spieler-Verträge anhand dessen, wie die Interaktion zwischen Spielern in aktuellen MMOs häufig abläuft. Im Prinzip würde es kaum Interaktion geben, jeder mache sein eigens Ding. Ein Spieler möchte beispielsweise eine besondere Waffe herstellen und muss dafür Erz abbauen. Natürlich tut er dies alleine, um seinen Skill zu erhöhen oder er kauft sich die Rohstoffe im Auktionshaus, ohne mit einem anderen Spieler interagieren zu müssen.

Alternativ spammt er den Handelschat voll. Hat man nun alle nötigen Ressourcen zusammen, um das besonders mächtige Schwert herzustellen, stellt man fest, dass der Crafting-Skill nicht ausreicht. Also bringt man die Materialien zu einem anderen Spieler, der das Schwert für einen herstellen soll. Doch was hält diesen davon ab, die Rohstoffe nicht einfach für sich zu behalten? Hier kommen die Spieler-Verträge ins Spiel. Dabei wird zwischen eindeutigen und stillschweigenden Verträgen unterschieden.

Verträge sind wichtig!

Chronicles of Elyria Handelsvertrag

Bei einem eindeutigen Vertrag handelt es sich um einen Vertrag, wie man ihn kennt. Beide Parteien unterschreiben ein Dokument und müssen sich an die darin festgelegten Bedingungen halten. Es ist beispielsweise auch möglich, einen Vertrag mit vielen anderen Spielern zu schließen. Dann liefern einem diese etwa die genannten Rohstoffe und erhalten dafür automatisch ihr Geld.

Anhand von sogenannten Character Events, welche aus den Aktivitäten der Spieler wie Handel, Kämpfen, Gesprächen oder dem Erkunden von Gebieten bestehen, weiß die Engine des Spiels, was die Spieler tun und kann so den Spieler-Vertrag als erfüllt oder nicht erfüllt ansehen. Die Spieler erhalten natürlich immer einen Hinweis, was sie tun müssen, sobald sie einem Vertrag zugestimmt haben. Dies könnte man mit dem Quest-System aus anderen MMOs vergleichen.

Verträge können sehr komplex sein

Ein Skill namens Contract Writing bestimmt, wie ausführlich und komplex ihr einen Vertrag aufsetzen könnt. Je besser euer Skill, desto vielschichtiger kann ein Vertrag sein, darunter Handelsvereinbarungen, Gilden-Chartas, Heiratsverträge oder sogar Gesetze!
Chronicles of Elyria VerhandlungSollte ein Vertrag gebrochen werden, entscheidet ihr, ob Konsequenzen folgen und welche das sind. Allerdings müsst ihr euch dann auch an die Gesetze der jeweiligen Region halten. In einigen mag es erlaubt sein, bei Vertragsbruch einem Spieler Items abzunehmen, in einer anderen Region dürft ihr vielleicht nur Geld einfordern. Dazu könnt ihr einen Sheriff beauftragen, der die Forderungen für euch eintreibt. Sollte ein Spieler den Vertrag von euch stehlen können, dann gibt es jedoch unter Umständen keinen Beweis, dass es jemals eine Vereinbarung gegeben hat.

Auch stillschweigende Abkommen müssen eingehalten werden!

Stillschweigende Verträge fallen ebenfalls in den Bereich Gesetz. Man muss sich an Gesetze der jeweiligen Region halten, ohne einen Vertrag unterzeichnen zu müssen. Dennoch gelten diese Gesetze und wer ihnen zuwider handelt, der hat mit Konsequenzen zu rechnen. Daneben gibt es noch Artefakte, durch welche der Spieler einen stillschweigenden Vertrag mit einer Partei eingeht. Wer beispielsweise den Ring des Königs trägt, der muss den Willen des Königs ausführen.

Interessant: Alt werden und sterben – Was das MMORPG Chronicles of Elyria anders macht

Das MMORPG Chronicles of Elyria will also in Sachen Spielerinteraktion einen Schritt weiter gehen, als dies aktuelle MMOs tun. Das hört sich doch schon sehr interessant an.

Autor(in)
Quelle(n): chroniclesofelyria.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.