Blade and Soul steigt, Guild Wars 2 fällt, WildStar stürzt ab

Die Quartalszahlen des koreanischen MMO-Riesen NCSoft zeichnen ein deutliches Bild.

Die Quartalszahlen von NCSoft fürs erste Quartal 2016 sind da und sie zeichnen das Bild, das Analysten bereits erwartet haben.

Blade and Soul ist bärenstark, lässt Guild Wars 2 hinter sich. Vorher lag man über die Jahre noch immer etwa gleichauf. Mit dem West-Launch ist Blade & Soul nun noch mal deutlich gewachsen und sorgt fast im Alleingang für ein starkes erstes Quartal bei NCSoft, während Lineage, Lineage 2 und Aion eher stabil bleiben.

BladeandSoulNCSoftGuild Wars 2 konnte das starke Winterquartal mit „Heart of Thorns“ nicht vollends bestätigen und verlor im ersten Quartal wieder etwas.

Für das kriselnde WildStar sieht es auf deutlich niedrigerem Gesamtniveau noch viel düsterer aus. Der Free2Play-Schwung aus dem letzten Quartal 2015 ist verpufft, man ist auf einem neuen Rekordtief.

Blade and Soul hat im 1. Quartal 2016 weltweit ungefähr 40 Millionen Euro eingenommen. GW2 23 Millionen und WildStar 960.000€.

Autor(in)
Quelle(n): Finanzbericht NCSoftMO

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (41)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.