Blade and Soul steigt, Guild Wars 2 fällt, WildStar stürzt ab

Die Quartalszahlen des koreanischen MMO-Riesen NCSoft zeichnen ein deutliches Bild.

Die Quartalszahlen von NCSoft fürs erste Quartal 2016 sind da und sie zeichnen das Bild, das Analysten bereits erwartet haben.

Blade and Soul ist bärenstark, lässt Guild Wars 2 hinter sich. Vorher lag man über die Jahre noch immer etwa gleichauf. Mit dem West-Launch ist Blade & Soul nun noch mal deutlich gewachsen und sorgt fast im Alleingang für ein starkes erstes Quartal bei NCSoft, während Lineage, Lineage 2 und Aion eher stabil bleiben.

BladeandSoulNCSoft

Guild Wars 2 konnte das starke Winterquartal mit „Heart of Thorns“ nicht vollends bestätigen und verlor im ersten Quartal wieder etwas.

Für das kriselnde WildStar sieht es auf deutlich niedrigerem Gesamtniveau noch viel düsterer aus. Der Free2Play-Schwung aus dem letzten Quartal 2015 ist verpufft, man ist auf einem neuen Rekordtief.

Blade and Soul hat im 1. Quartal 2016 weltweit ungefähr 40 Millionen Euro eingenommen. GW2 23 Millionen und WildStar 960.000€.

Quelle(n): Finanzbericht NCSoft, MO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Larira

Ist zu bezweifeln, dass WS einen Aufschwung bekommt wenn es auf Steam erscheint. Das Spiel selbst ist leider ziemlich schrott und da hilft das Hinzufügen einer neuen Vertriebsplattform nicht. Wenn mir eine Teesorte nicht schmeckt dann kaufe ich sie nicht weil man sie neuerdings im Internet bestellen kann.

Grüße

KohleStrahltNicht

Nur zu schreiben Wildstar ist Schrott , ist ein bißchen wenig , findest du nicht auch?
Wenn es nicht gefällt ok , aber nur zu schreiben es ist scheiße reicht nicht.

Larira

Ich habe es schon in anderen Postings geschrieben. Das Spiel verursacht durch seine bunten Farben und permanent irgendwas Aufblinken einen starken Noise. Dann sind die Telegraphen der Immersionskiller schlechthin. Dann die Attunement-Quests sind der Raid-/Gildenkiller etcpp.

Und nein, die Veröffentlichung auf Steam wird an diesen Punkten nichts ändern.

Grüße

KohleStrahltNicht

Dann dürftest du aber nie WoW , GW2 , SWtoR spielen.
Die sind auch grell , bunt und haben eine Comicgrafik.

Larira

Mir geht es nicht um Comic-Grafik (das haben diese Spiele nämlich nicht) sondern um den Noise-Faktor.

Grüße

KohleStrahltNicht

Ehm…was haben die Spiele denn für eine Grafik?
Unreal4??

Psyclon

Was hat denn eine Engine mit dem Grafikstil zu tun?
GW2 hat ein paar optionale Überzeichnungsfilter aber definitiv keinen Comic-Stil. Comic-Grafik ist eher glattes Zeugs oder Cel Shade. Grelle Farben an sich sind kein Kriterium, dann wäre auch DooM eine Comic-Grafik oder GTAV.

Trigger

ohne telegraphen würdest du bei dem ganzen pressure in raids und dungeons untergehen.

Yitzhak Mandelbaum

Ohje, wenn man keine Ahnung hat… bei so vielen dummen Statements weiß man gar nicht, worauf man da zuerst eingehen soll oder ob man lieber gleich facepalmed und es sein lässt. 😀

masterfarr

Wildstar bekommt bestimmt bald einen kleinen Aufschwung, da es über Steam nochmals Released wird, schaut euch die Trionworld spiele an, die haben auf Steam im durchschnitt 1500 – 2000 Spieler… und die spiele laufen immer noch gut… mal abwarten…. ich schaue nochmal rein wenn es auf Steam ist 🙂

Void

Ich spielte Wildstar seid der Closed Beta, war in einer der letzten deutschen Gilden der erfolgreich raidedeten, als alle anfingen rum zuschreien es muss f2p werden, weil ja jeder meint alles muss kostenlos sein. Sagte ich schon, das wäre ein Fehler, und das wird der richtige Untergang.
Als es soweit war und F2P angekündigt wurde, war schnell klar das ein großteil der alten Community mit Wildstar aufhört.
Schon alleine der Großteil der Änderung die sie Vornamen, mit den Werten, oder das sie die geilste Ini “ Swordmaiden “ kürzten war einfach ein Bruch.
Wo wir auf den PTR die Dungeons testeten und man die Bosse legte mit gleichen Gear, wie auf dem Offiziellen Server.
Die Bosse nichtmal in die 2 Phase gingen, ich dachte man will uns veröppeln.
Carbine hätte Wildstar mal lieber auch als Kickstarter rausbringen sollen, als sich ein Publisher zu suchen wie NC Soft, der irgendwann auch sein Geld sehen will.
Es wurde viel zu schnell Released.
Aber die Leute sind auch komisch, zur Beta wurden die Keys für 200€ bei Ebay verkauft, jeder wollte es spielen, und zu Release ist auf einmal alles schlecht was vorher gut war?
Und angeblich alles zu schwer?
Schon damals war Zb. KEL Foreth in 30min mit normalen Gear machbar, mit keiner ei gespielten Gruppe. Man musste nur unterbrechen können. Aber das war ja das womit viele überfordert waren. ^^
Es ist wirklich verdammt traurig was aus dem Spiel geworden ist, was ich so geliebt und gesuchtet habe.

Gast

Ach die Leute wollen doch immer Spiele, die sie fordern und schwer sind, aber dann wird es nicht gespielt und es wird so lange rumgeheult, bis das Spiel der Masse angepasst wird, nur um dann zu meckern, es wäre Einheitsbrei und hätte nichts zu bieten.
Die Leute machen sich ihre Spiele ganz allein kaputt, aber anderen die Schuld zu geben, ist immer leichter.
Bestes Beispiel ist Secret World, das Spiel ist schwer, erfordert Gehirn und ist kein 0815 Quest-MMo, also eigentlich genau das, was angeblich immer alle wollen.
Und was ist? Es ist ein kleines Nischengame, weil es kaum Jemand spielt.
Bei Wildstar war der Schwierigkeitsgrad anfangs genau richtig.
Die Leute wissen garnicht was sie wollen.

OstseeMatze

Dem ist nicht hinzu zu fügen. Besser kann man es nicht sagen!

Fakt

Naja viele haben auch nicht gespielt, weil die Welt,Lore,Völker nicht gefallen haben, also so war es in meinen Umkreis. Das Gameplay war hammer, aber die Welt,Lore,Völker waren nichts für mich. Ich fand alles hässlich vorallem die Völker/Char ausser Menschen. Kurz gesagt: Gameplay sehr gut, aber die Umwelt naja.

Shiv0r

Kickstarter hätte nichts gebracht. Die bräuchten ein Budge von einem Star Citizen um die Qualität alleine in der Grafik auf das selbe Niveau zu halten. Sie wären also immernoch auf Investoren angewiesen.

Christopher

Wenn Wildstar heute Releasen würde.. BÄM, es würde einschlagen wie eine Bombe!

Alzucard

Konkurrenz existirt kaum. Es ist nichts spannendes da außer Blakc Desert und das ist komplett anders als Wildstar. Legion kommt erst bald raus. Das wars dann auch irgendwie an großen titels. Wildstar könnte jetzt wie eine Bombe einschlagen, aber das bezweifel ich irgendwie.

Nyaromight

Was ist mit FFXIV? Es gehört immernoch zu den erfolgreichen Titeln.

Alzucard

Das Problem bei FFXIV ist einfach, dass es nen ganz an deres kampfsystem und nen anderen Stil hat als Wildstar

Nyaromight

Ja ^^ Habs Allgemein betrachtet. Nicht nur auf das Kampfsystem ^^

Yitzhak Mandelbaum

Wüsste nicht, dass FFXIV sich durch anspruchsvollen PvE Content auszeichnet. Zumindest hab‘ ich den bisher nicht finden können, auch wenn ich das Spiel sonst mag.

NoName

Was sollte das ändern? es ist doch draussen die meinung wäre doch die gleiche nur das es jetzt erst draussen wäre?!

Das Spiel hat echt ein paar coole stellen und ideen aber in der masse taugt es nicht ganz.

Dorn

Ich glaube eher nicht. Die Zielgruppe an die Wildstar gerichtet ist, ist heutzutage kaum noch vorhanden. Die erfolgreicheren Spiele sind casual freundlich und leicht zugänglich. Das Konsumverhalten was Spiele anbelangt hat sich über die Jahre eben auch verändert.

Andy Boultgen

Also Wildstar ist ja immer weiter im Tiefflug,da gibt es andere MMO’s die wirklich noch schlechter sind als Wildstar und sich trotzdem besser halten.Finde ich schon recht erstaunlich dass Wildstar sich so zu einem Megaflop entwickelt.

Coreleon

Überrascht mich auch etwas, das Spielprinzip ist nun nicht jedermanns Sache und es wurden einige Fehler gemacht aber das WS so extrem abstürzt ?Oo
Fände es schade wenn das Spiel eingestellt werden würde, ist im Prinzip ja ansich eines der Amüsanteren MMO’s , wenn ich Persönlich auch diese „Telegraphen“ nicht mag.

MfG

N0ma

Aion überrascht immer wieder.

NoName

Aion ist auch heute noch ein super Spiel, hab es damals echt stark gesuchtet! Über ein aion 2 würd ich mich echt freuen!^^

Was mich überrascht, dass BnS noch so stark ist, mit dem nicht vorhandenen endcontent wird das Spiel im max lvl bereich ultra schnell langweilig.

KohleStrahltNicht

Aion habe ich nicht lange durchgehalten , irgendwie waren alle Gebiete gleich aufgebaut.

In BnS ist der Endcontent doch total egal wenn der Weg dahin lang und unterhaltsam ist.
Der Endcontent wird eh völlig überbewertet.

Alzucard

Mir fehlt da Black desert ^^
Naja mich überrascht Lineage am meisten, aber da buttern ja die asiaten ihr kohle rein.

Kashmo

Black Desert ist nicht von NCsoft.

Alzucard

Gut. Ich würde trotzdem gern das von Black desert wissen ^^

Freaker

Bei BnS hat mir die Arena am meisten Spaß gemacht, würde das auch als Teil des Endcontents sehen, ist ja schließlich die große Stärke von BnS.
Der Pve Part ist total 0815 und nur durch das Kampfsystem erträglich, aber seit BDO raus ist hab ich BnS kaum noch gespielt, zumal ich finde man ist stark abhängig vom Shop bei BnS.

Deus

Wenn man dann mal die ganzen Bots von den Blade & Soul Spielerzahlen abzieht; dürften die Zahlen ein ganzes Stück weniger positiv ausfallen. Aber wer will das schon? 😉
Könnte ja den Spielespaß für die echten Spieler erhöhen und die Statistiken sind ja auch wichtiger. Darüber sollte NCSoft mal nachdenken!

Gerd Schuhmann

Nee. Die Zahlen da sind die Einnahmen. Da kannst Bots abziehen, wie du willst.

Nico

In welchem Maß sind die Einnahmen? Tausend?

Gerd Schuhmann

Nee, das ist ein bisschen kompliziert. Das sind Millionen koreanische Won. Und die Zahlen gehen dann schnell in die Milliarden rein. Das ist bisschen wie früher mit der Lira. 😛

Ich glaub 1300 Won sind 1 Euro.

Wir haben das früher öfter mal umgerechnet – aber im Prinzip sind ja für die meisten Leser nur die Balken wichtig, ob die größer oder kleiner werden.

dRyK

Hört sich nach verdammt viel an 😀 Mich persönlich würden aber auch die genauen Zahlen interessieren 😛 Nur selber ausrechnen.. neeeeee xD

Gerd Schuhmann

Blade and Soul hat im 1. Quartal 2016 weltweit ungefähr 40 Millionen Euro eingenommen. GW2 23 Millionen und WildStar 960.000.

dRyK

Wow das ging schnell, unerwartet und vorallem… schnell! Danke 😀

Deus

Also wenn das so ist ziehe ich meine Bemerkung zurück, dachte das sind die Spielerzahlen.

Payonsantim

Und Lineage lässt es weiter krachen 🙂
Nachdem 2015 Tencent in China die Reminiscence-Version als erstes P2P-MMORPG in der Firmenhistorie gepublished hat, sind die Einnahmen durch die Publishingrechte noch weiter gestiegen. Schade, dass es sich im Westen nicht durchsetzen konnte. Habe bis 2011 selbst noch gespielt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

41
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x