Black Desert: Koreanische Open-Beta mit IP-Sperre für Ausländer (das sind wir)

Das koreanische MMO Black Desert hat einen IP-Block für Ausländer verhängt.

Wer so hardcore drauf ist, koreanische MMOs im Original schon jetzt zu zocken, der stößt bei Black Desert an IP-Grenzen. Wie playmassive berichtet, hat Publisher Daum eine IP-Sperre verhängt, die wohl dafür sorgen soll, dass die Open Beta nicht durch ausländische Einflüsse verfälscht wird.

Über Sinn und Unsinn einer solchen IP-Sperre kann man sicher diskutieren. Ebenso darüber, ob sich Spieler einen Gefallen damit tun, ein MMORPG in Korea zu zocken, dessen Text man nicht verstehen kann, wo man unter miesen Ping leidet und auf „basic“-Informationen aus dritter Hand angewiesen ist, um sich zurechtzufinden.

Wir haben mal ein Video der Brainclubber auf youtube herausgesucht. Da könnt Ihr sehen, wie das so ist, wenn man nur ungefähr ein Achtel dessen versteht, was da eigentlich bei Black Desert abgeht.

Für alle, die sich noch etwas gedulden können: Es dürfte schon bald auch in Europa eine Beta aufgehen, wohl in englischer Sprache. Zumindest ist das angekündigt.

Autor(in)
Quelle(n): Playmassive
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.