Black Desert: Ab in den Knast! – PvP-Kontinent ermutigt zu Schandtaten

Black Desert führt ein neues PvP-System ein, bei dem Bösewichte im Knast landen, wenn sie von „guten“ Spielern erschlagen werden.

Böse Buben in den Knast

Während bei uns im Westen nächstes Jahr der Release von Black Desert ansteht und die Features zum Start bereits vorbereitet werden, wird an der Original-Version des Spiels in Korea fleißig weitergearbeitet. Das neuste Update beinhaltet große Änderungen für den Kontinent Valencia, wo das bestehende „Karma“-System ein wenig abgewandelt wird, um mehr Konflikte zwischen den Spielern zu begünstigen.

Black Desert PvP Slaughter
Wer Unschuldige niedermäht lässt sein Karma in den Keller rutschen.

Bisher sagte der Karma-Wert aus, wie rechtschaffen ein Spieler war – hatte man neutrales Karma, war man auf der sicheren Seite. Wer aber regelmäßig Straftaten beging und sich etwa beim Diebstahl erwischen lässt, dessen Karma sank schnell in den roten Bereich ab. Das macht es ziemlich gefährlich, denn wenn ein Spieler mit negativem Karma von seinen rechtschaffenen Kollegen erschlagen wird, kann er dabei Verzauberungen, Edelsteine und andere Gegenstände verlieren.

In Valencia, der „PvP-freundlichen“ Zone , werden diese Bestrafungen abgeschwächt und um einige andere Ideen erweitert. Wer fleißig andere Spieler zum nächstbesten Friedhof schickt, der sorgt noch immer dafür, dass das eigene Karma-Level immer weiter sinkt. Langsam aber sicher – je nachdem, wie viele Unschuldige man ermordet – wird der Charakter zu einem Gesetzlosen.Genau diese Spieler sind die richtige Beute für „gute“ Helden, die gerne ein positives Karma besitzen.

Wird der Gesetzesbrecher erschlagen, respawnt er nämlich im Gefängnis und muss dort in den Schwefelminen arbeiten, bis seine Schuld beglichen ist. Je nachdem, wie „mies“ sein Karma zu diesem Zeitpunkt war, kann das durchaus eine Weile dauern. Aber keine Sorge: Geschickte Spieler können versuchen, dem Gefängnis vorzeitig zu entfliehen.

In Arequipa leben die Gesetzeshüter - Leute mit negativem Karma werden von den Wachen angegriffen.
In Arequipa leben die Gesetzeshüter – Leute mit negativem Karma werden von den Wachen angegriffen.

Einhergehend mit diesem Gefängnis kommen auch zwei neue Städte, in denen die bösen Buben und die guten Gesetzeshüter jeweils einen sicheren Hafen haben und ihre nächsten Schandtaten oder Läuterungsoffensiven planen können. In beiden Städten gibt es spezielle Quests, die nur erfüllt werden können, wenn man sich entweder besonders „gut“ oder besonders „böse“ verhält. Es wird also genug Anreize geben, eine Seite bis ins Extrem auszukosten.

Quelle(n): massivelyop.com, mmorpg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hans-Werner Schröder

Ich bin Opfer des sogenannten Karma-Bombings geworden und als Dankeschön ist die Karma mit 300.000 Punkten im Keller. Das Team sieht allerdings keinen Handlungsbedarf, obwohl ich den Verantwortlichen meine Geschichte erzählt habe.
Deren Tipp war, daß ich Monster erschlagen soll, damit ich wieder ein neutrales Karma erhalte. Problem ist aber, daß Spieler mich ebenfalls töten, was zur Folge hat, daß mein mühsam aufgebautes Level wieder sinkt. Ich bin Stufe 59.

was war vorgefallen?
In Velia habe ich mich zu einer Gruppe Angler gesellt, die abseits von der großen Gruppe Angler standen. Plötzlich ist eine Type gekommen und hat uns immer wieder attackiert. Das Angeln wurde durch diese Handlung unterbrochen.
Ich schlug den Querulanten mehrmals nieder und der hatte nichts besseres zu tun, als beim ziemlich naheliegenden Posten wieder einzusteigen. Sofort attackierte er uns wieder und ich schlug ihn wieder mehrmals nieder. Ich schlug ihn auch desshalb nieder, weil er meine Angler-Kollegen attackierte.
In Velia wurde ich plötzlich von Wachen angegriffen und niedergestreckt. Ich erfuhr, warum die mich angriffen. Mein Karma ist durch diesen Typen absichtlich in den Keller gedrückt worden, so daß ich ein Opfer des Karma- Bombings geworden bin.
Den Entwicklern erzählte ich, was vorgefallen war und diese sehen allerdings keinen Handlungsbedarf. Sie loben sogar ihr überarbeitetes Karma-System und empfahlen mir, daß ich Monster plätten soll.
Schön, ich werde jedesmal von Spielern geplättet, wenn ich bei den entsprechenden Händlern Nachschub fasse und mich neu ausrüste. Ein weiterer Nachteil ist, daß mein mühsam aufgebautes Level darunter leidet und der Balken bis zur nächsten Stufe wieder abnimmt. Bin Stufe 59 und war bei 37% angekommen, jetzt bin ich wieder bei 23% angelangt.

Für mich ist das Karma-Bombing mit Cheaten gleichzusetzen und ich habe Teamgeist bewiesen, indem ich die anderen Angler vor dem Typen beschützte. Ein weitere Spieler ist ebenfalls an diesem Tag dem Karma-Bombing erlegen.

Nun bin ich im Gefängnis und soll Schwefel abbauen.
Wo befindet sich dieser und wenn ich in die Nähe der Wärter komme, dreschen die auf mich ein und verlangsamen mich obendrein.

Laurina Hawks

Also auch wieder so ein sinnloses Gemetzel wie in Arche Age? War für mich der Hauptgrund warum ich dieses Game irgendwann für immer verlassen habe.

Koroyosh

Bis jetzt war ich noch unsicher ob ich das Spiel holen will… aber jetzt werde ich es auf jedenfall mal ausprobieren.

Die Frage ist nur welche Vorbestellerversion ich mir holen soll…. welche Lohnt sich? (an der CB bin ich nicht sonderlich interessiert)

Capscreen

Find ich persönlich mega nice, das gibt dem Ganzen so ein bisschen dieses Zwei Fraktionen ding. Ich seh jz schon, wie es eine Truppe gauner gibt, die es witzig finden, „noobs“ abzuziehen und dann die, die probieren, die wiederrum umzunieten. Freu mich echt auf den Patch dann bei uns.. Kann den Release ja schon kaum abwarten^^

TimTaylor

Sind die Character immer noch Gender-Locked?

Gerd Schuhmann

Außer dem Wizard ja. Das ist nichts, was mit einem Fingerschnippen anders wird.

Xion

da hat sich wohl jemand von age of wulin/wushu inspirieren lassen 🙂 schönes system, bot aber bei age of wulin einiges an abuse potential

luriup

Ja fand das dort auch recht amüsant.
Als „Polizist“ Streife laufen und mit Glück auch mal einen Ausbruch vereiteln.^^

Ab und zu musste man sich auch mal „schlechtes“ Karma zulegen,
wenn halt welche das Gildentraining permanent gestört haben etc.
Schlimmer fand ich da eher die Schulstrafen fürs töten unschuldiger.
Da hiess es stundenlang beten,jedenfalls als Wudang.^^

Zefix

Verdammt, ich hatte mir doch geschworen kein MMO mehr anzufangen, ich komm doch mit meinen jetzigen kaum hinterher….

Black Desert ich komme x)

Natsu Sempai

interessante Methode .. aber ich glaub das könnte viele Spieler die aggro gern spieln werden das net mögen ^^…
bin aber nen fan von 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x