Black Desert: Gefährlicher Wettbewerb – Grind-Irrsinn für Gaming-PC

Das Fantasy-MMORPG Black Desert könnte mit einer Aktion seine Fans in den Grinding-Wahnsinn treiben. Dem Gewinner eines Level-Contests winkt ein Gamer PC. Der Wettbewerb hat keine Limtis und ein „offenes Ende“: Der mit dem höchsten Striker gewinnt am Ende. Das könnte Spieler dazu bringen, es zu übertreiben und ihre Gesundheit zu gefährden.

Leveln in Black Desert ist Hardcore. Das Spiel hat kein Level-Hard-Cap, sondern es wird nur immer schwerer. Die bevorzugte Methode, um zu farmen, ist das Grinden. Spieler stehen stundenlang täglich an bestimmten Spawns und prügeln die Mobs dort tot.

Neulich haben wir über einen Spieler berichtet, der 2000 Stunden gegrindet hat, um auf Level 62 zu kommen. So hoch hatte es vorher nur ein anderer geschafft. Vielleicht bekommen die zwei bald Konkurrenz.

Marathon-Rennen: Wer gewinnt, kriegt einen PC – hoffentlich geht keiner drauf

Zum Steam-Launch von Black Desert kam auch eine neue Klasse, der „Striker.“

Um das aufregender zu gestalten, haben die Entwickler einen Level-Up-Contest ausgeschrieben. Wer am 21. Juni den höchsten Striker besitzt, der bekommt ein Alienware Aurora Gaming Desktop – also einen PC. Der kostet etwas über 1.000€.

BlackDesertPC

Es gibt auch noch eine ganze Reihe von Trostpreisen – zudem gibt es kleinere Ingame-Gewinne, die jeder bekommt, der mit seinem Streiter bestimmte Meilensteine erreicht.

Das könnte für manchen zu einem durchgezockten Monat und ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Man kann nur hoffen, dass alle, die bei diesem Wettbewerb teilnehmen, versuchen, vernünftig zu bleiben und damit aufhören, bevor es zu gesundheitlichen Problemen kommt.

Es ist übrigens nicht jeder zugelassen: 18 muss man sein und in bestimmten Ländern wohnen. Die Schweiz und Deutschland sind etwa zugelassen. Österreich nicht. Die kompletten Teilnahmebedingungen lest Ihr hier.

black desert online streiter 02

Die Regeln des Wettbewerbs wurden nachträglich so geändert. Vorher war geplant, dass derjenige gewinnt, der als erstes Level 60 mit dem Striker erreicht. Nachdem sich Spieler beschwert hatten: Da werde der gewinnen, der am meisten Geld für EXP-Boni ausgibt, wurden die Regel zu „No-Limit – Der Höchste gewinnt“ umgeändert.

Mein MMO meint: Wenn man die Geschichten im Hinterkopf hat, dass Leute tot vorm Computer zusammenbrechen, weil sie ihren Körper bis zum Äußersten belastet und sich keine Pause gegönnt haben, dann kann man von sowas nur abraten.

Es gibt gute Gründe, warum die meisten Firmen so einen Wettbewerb nicht ausschreiben.

Black Desert Online Striker

Hätte man gesagt: Jeder, der’s auf 50 oder 55 schafft, hat eine Chance zu gewinnen und wir losen das aus – dann wär’s immer noch hart, aber es gäbe eine Grenze. So ein „No Limit – Wer’s am härtesten übertreibt, der gewinnt“-Ansatz – das ist nicht gut. Hoffentlich passiert da nichts Schlimmes.

Wie findet Ihr die Aktion?


Hier haben wir über den berichtet, der die 2000 Stunden gegrindet hat:

Black Desert: Nach 2000 Stunden Grinding ist der Erste auf Level 62

Quelle(n): Community Black Desert
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SnowdropFox

„Jeder, der’s auf 50 oder 55 schafft, hat eine Chance zu gewinnen und wir losen das aus – dann wär’s immer noch hart“

Nicht euer Ernst. Mit ein bisschen Strategie ist 55 in ca. 4h drin, ohne vorher Items zu haben etc. Hab ich selber 3x gemacht mit Twinks.

Danke Siebzig

es gibt kein negatives marketing. jedes ereignis, welches schlagzeilen produziert, ist als gewinn zu bewerten. in diesem sinne, falls wirklich jemand ernsthaften schaden davonträgt, ist es eine tolle schlagzeile und bringt extrem aufmerksamkeit. wie es die menschen persönlich bewerten ist sekundär, sie beschäftigen sich damit. wer weiss, was die BD macher alles billigend in kauf nehmen….

und allen kommentaren wie: lasst sie doch verrecken, wir brauchen keine regulierung, jeder ist selbstverantwortlich….. am besten tief in den wald gehen und die luft anhalten, solange es geht….

max

Wäre das mit dem Luft anhalten nicht ne Idee für dich selbst wert? Aber warte. Das ist dir wahrscheinlich schon zuviel Freiheit. Du bist ja offensichtlich mehr der „Andere müssen auf mich achten, alleine bekomme ich nichts auf die Reihe im Leben“ Typ.

Joss

Und ich dachte immer, dass der wöchentliche Kneipenabend im tänzelnden Pony in Sachen Unterhaltungswert nicht zu toppen wäre.

Maik Pätzold

Sonne? zocken? Sonne? Zocken?

SONNNNNNNNNNE :p

dRyK

Also erstmal muss ich sagen das die Aktion eher nicht so geil ist, denn wie schon erwähnt werden manche mit Sicherheit übertreiben.. aber am ende muss es ja jeder selber wissen. Eine reale Chance besitzen eh nur die, die schon ne weile Spielen und somit ihren Striker direkt equippen können. Ausserdem muss ich anmerken das lvl 50 oder lvl 55 kein harter Meilenstein ist.. für die Nerds ist das in wenigen Stunden erledigt und in paar Stunden mehr sind sie 56..
Im großen und ganzen ist es ein scheiss Event.

Theojin

Das alles für so nen Gaming PC von knapp über 1000€? Wußte gar nicht, daß Alienware so günstige Rechner anbietet. Mir ist schon klar, daß das für sich genommen viel Geld ist. Für das Spiel ist es natürlich äußerst billige Werbung, auch wenn BDO sowieso nur Liebhaber anspricht.
Habs selber, aber nicht wirklich lange gezockt, war mir zuwenig RPG und zuviel Mist drumherum.

Marc M

Hab selber auch mal siegreich an einem solchen grindevent teilgenommen. Allerdings war dies auf 48 Stunden durchzocken ausgelegt. Hab danach erstmal nen tag durchgepennt xD

max

Der Beitrag ist wirklich sehr lächerlich geschrieben. Wie oft auf der Gesundheit rumgeritten wird! Wie viele Junkies drücken sich pro Jahr weg? Wen interessierts? Wer so dumm ist, soll die Konsequenzen tragen….

Gerd Schuhmann

Junkies, die sich wegdrücken – interessieren die Menschen, denen sie was bedeuten. Die interessiert das.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Zur Freiheit gehört auch die Entscheidungsfreiheit, ohne Gängelung von Medien oder Angehörige.

Ist so ein Event verwerflich, nun naja, was ist mit Casinos? beide würden irgenwie ins gleiche Schema (beziehe mich auf die süchtigen) fallen. Jeder ist für sein tuen selbst verantwortlich, wer unbedingt meint, seine Gesundheit / haus und Hof aufs spiel zu setzten der ist selbst schuld.

Aber, der Betreiber müsste m.M.n einen Selbstschutz einführen bei so einem Event wo man etwas gewinnen kann wie zb man kann in 24 Stunden maximal 8-12 Stunden Spielen, dann gibt es eine Automatische sperre. Sicher jetzt könnte man auch wieder sagen. “ bin erwachsen kann machen was ich will “ nur zeigt und die Geschichte, Leute sind dumm und wissen nicht was für Sie gut ist.

Attic Jester

meine güte, habt euch mal nicht so. kritisiert ihr auch bezahlte überstunden, weil sie zum übertreiben anregen?….

ja, die die genug zeit haben werden gewinnen und wer übertreibt ist selbst schuld. ich vertraue mal den leuten, genug verstand zu haben.

Blood Staz

„den Leuten vertrauen“ … keine gute Idee 😉

Nirraven

Keine Rahmenbedienungen festzulegen finde ich echt beschiessen.
Da braucht man nicht mal gut spielen sondern nur Durchhaltevermögen, oder man spricht sich mit ein paar Freunden ab.

Ich hätte z.B. gesagt wer es als erster schafft mit dem Striker auf level X zu kommen bekommt diese Belohnung.

Longard

Naja, das die son „Event“ ausrufen hat schon einen leichten Beigeschmack. Aber ich bin immer der Ansicht das jeder gerade über 18 Jahren wissen muss was er sich antut, und wofür. Klingt vielleicht hart, aber jeder der bis zum Umfallen zockt um nen 1000 Euro PC abzustauben ist selber schuld. Klar, das ist dann nicht nur der PC als Gewinn sondern da bricht auch bei dem einen oder anderen das Wettkampf Fieber aus. Trotzdem, jeder muss wissen was er da Tut.

Nirraven

Betrifft aber alle Gamer, wenn ein paar Idioten ihre Grenzen nicht kennen.
Dan heißt es wieder zocken ist doch gefährlich, da sterben immer wieder Leute dran…

Und schon wieder wäre ein weitere Grund geschaffen, dass man sein Hobby für sich behält.

terratex 90

dann ist kacken auch gefährlich dabei sterben auch leute.

Calindrill

So ein Event hätten sie bei jeder neuen Klasse machen können,
aber scheinbar ist nun allmählich etwas mehr Nachdruck erforderlich. Nun ja, nach gut einem Jahr BDO trinke ich lieber Bleiche, als mich noch mal irgendeiner Grindorgie hinzugeben.

Calindrill

Und ja, ich weiß es gab und gibt immer irgendwelche Events in dem Game – auch bei einer neuen Charakterklasse -, aber einen PC gab es bisher noch nicht zu gewinnen.

Nirraven

Wenn das in die Medien kommt werden aber nicht weitere Vorurteile gegenüber einem Hobby verstärkt.

CoolhandX

Das Problem ist, dass es leider zu viele gibt, die eben ihre Grenzen nicht kennen. Ich sehe das immer wieder im Freundeskreis unseres „Großen“ der mittlerweile 18 Jahre ist. Was da die Klassenkameraden voir dem Rechner hängen, zu welchen Zeiten, auch unter der Woche, die kennen KEINE Grenzen, auch die die noch nicht 18 sind. Da schauen dann die Eltern leider gar nicht was da abgeht und das ist schon sehr bedenklich.

schaican

ich bin immer der Ansicht das jeder gerade über 18 Jahren wissen muss was er sich antut

in der theorie gebe ich dir recht doch die praxis sieht leider anders aus (leider ist das keine frage des alters, sind genug die weit über 18 sind und nicht wissen was sie tun, poltiker zb)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x