Black Desert Guide: 10 Einsteigertipps zum Start

Für den richtigen Start in Black Desert haben wir ein paar Einsteigertipps für Euch. Dann steht dem Spaß auch als Anfänger nichts mehr im Wege!

10 Tipps für einen guten Black Desert-Einstieg

Lange haben Fans auf das MMORPG Black Desert gewartet und jetzt stand endlich der Westlaunch an. Wir haben eine Reihe von Tipps des Youtubers Fevir für Euch zusammengetragen, damit ein spaßiger und erfolgreicher Spieleinstieg gewährleistet ist. Viel Spaß!

Tipp 1: Heiltränke im Auge behalten!

Heiltränke sind in den meisten MMORPGs wichtig und sinnig, doch in Black Desert haben sie auch einen ziemlich massiven Nachteil: Sie wiegen zu viel. Das Inventar des Spiels wiegt nämlich alle Gegenstände ab und Heiltränke sind nicht gerade ein leichter Snack für zwischendurch. Hinzu kommt, dass man die Tränke bei vielen Aufgaben gleich im Dutzend hinterhergeschmissen bekommt, was rasch für ein zu schweres Inventar sorgt. Wann immer man die Gelegenheit hat, sollte man überzählige Heiltränke (und auch Silber) auf der Bank einlagern, um Stauraum im Inventar für wichtigere Dinge freizuschaufeln.

Black Desert PvP SlaughterTipp 2: Eintauschbare Gegenstände beachten!

Während man sich durch die Spielwelt grindet, findet man immer wieder jede Menge Schrott, den man nur verkaufen kann. Gelegentlich tauchen aber auch Objekte auf, die in ihrer Beschreibung schon sagen, dass man sie eintauschen kann und was man dafür bekommt, wenn man eine bestimmte Anzahl davon angesammelt hat. Mit einem Rechtsklick auf den Gegenstand kann „NPC finden“ angewählt werden, um auf der Weltkarte zu sehen, wer genau die Teile haben will.

Da diese Belohnungen oft sehr gut sind, sollte man sich überlegen, ob man nicht eine halbe Stunde mit Farmen verbringt, um diese „Bonusziele“ abzuschließen.

Tipp 3: Quests filtern!

BD-Quest-ZeigerZu Beginn des Spiels mag es noch sinnvoll sein, sich wirklich jede Mission anzeigen zu lassen, aber früher oder später nimmt die reine Anzahl an Quests Überhand. Daher kann es sehr sinnvoll sein, bestimmte Questarten auszublenden, damit man nicht 30 Zielen gleichzeitig folgen muss. Wer also etwa keine Lust Angel- oder Kampfquests hat, kann diese an seinem Questlog einfach ausblenden lassen. Hinzu kommt, dass zahlreiche Missionen auch noch wiederholbar sind – da ist ein bisschen weniger oft mehr.

Andersrum: Wer das Gefühl hat im Regen zu stehen und keinerlei Quests zu haben, der sollte checken, ob er da vielleicht einen Filter zu viel aktiv hat.

Tipp 4: Energie sammeln!

Fast alles, was in Black Desert nicht mit dem Kampf zu tun hat, verbraucht auf die eine oder andere Weise Energie. Das macht Energie zu einer wertvollen Ressource, die man am besten anhäufen und steigern sollte. Dies gelingt vornehmlich, indem man von dem umfangreichen Wissenssystem profitiert und neue Dinge entdeckt. Wann immer der Charakter etwas „neues“ lernt (er spricht mit einem neuen NPC, fängt eine neue Sorte Fisch, fällt einen unbekannten Baum), dann lernt er etwas über die Welt dazu und gewinnt Energie. Selbst wer sich nicht für Lore und Story interessiert, sollte trotzdem mal mit jedem NPC quatschen. Es wird sich auszahlen.

Tipp 5: Gebrauch vom Familiennamen machen!

Charaktere auf einem Account, die zur selben Familie gehören, teilen sich zahlreiche Vorteile. Lager, Reittiere, Wissen und selbst die maximale Energie wird für alle Charaktere geteilt – dennoch regeneriert Energie für jeden Charakter individuell. Zweit- und Drittcharaktere profitieren also stark davon, wenn der Hauptcharakter bereits einiges entdeckt hat. Im Gegenzug können die Twinks ihre hohe Energie verwenden, um den Hauptcharakter zu unterstützen. Eine große Familie, viele Nebencharaktere, lohnen sich also!

Black Desert Dragon FightTipp 6: Lass Energie niemals das Maximum erreichen!

Energie regeneriert sich über den Lauf der Zeit und ist eine wichtige Ressource für viele Aktivitäten im Spiel. Aus diesem Grund sollte man stets dafür sorgen, dass Energie niemals am Maximum angelangt ist. Denn dann kann der Charakter keine Energie mehr regenerieren und das wäre somit verschenkte Energie.

BD-Energie

Gebt sie also aus, bevor ihr das Maximum erreicht – selbst wenn Ihr sie in scheinbar „nutzlose“ Dinge wie Angeln steckt, auf lange Sicht wird es sich auszahlen, ein gutes Energie-Management zu haben.

Tipp 7: Freundschaft mit NPCs steigern

Wenn man keine Verwendung für die oben genannte Energie hat, dann kann man sie im „schlimmsten Fall“ auch direkt in NPCs stecken. Dort kann man nämlich in einem kleinen Freundschafts-Minispiel ihr Vertrauen gewinnen und bei bestimmten NPCs so Stück für Stück neue Quests und andere Boni freischalten. Wer also nur rasch seine Energie „verballern“ will, sollte sein Glück bei den NPCs versuchen.

Black Desert SorceressTipp 8: Wer alles tun will, schafft letztlich nichts

In Black Desert gibt es schier unendlich viele Möglichkeiten, sich zu vergnügen. An jeder Stelle des Spiels wird man mit anderen Dingen gelockt und da gilt die goldene Regel: Wer alles ein bisschen macht, der macht nichts richtig. Gelegentlich sollte man sich auf bestimmte Aspekte im Spiel fokussieren, wie etwa das Sammeln von Ressourcen, um einen wirklichen Fortschritt zu spüren.

BD-Rang

Begünstigt wird dies durch Ranglisten – wer also der „beste Angler“ des Servers ist, kann sich auf dem obersten Platz der Rangliste feiern lassen (und bekommt sicher den ein oder anderen Whisper, um mal einen Fisch zu fangen).

Tipp 9: Sucht Euch andere Spieler

Eigentlich ist das bei einem MMORPG irgendwie eine Selbstverständlichkeit, aber man sollte es noch mal betonen: Sucht Euch andere Spieler und schließt Euch einer Gilde an. Black Desert ist gigantisch und keine Liste mit Einsteigertipps kann das Wissen aufwiegen, welches man über andere Spieler vermittelt bekommt – ganz abgesehen von den netten Boni, die es in einer Gilde gibt.

Ninja-Black-DesertTipp 10: An der Grafik herumschrauben

Black Desert sieht fantastisch aus. In der Tat manchmal so fantastisch, dass man sich von den ganzen grafischen Effekten überfordert fühlen könnte. Deshalb sollte jeder Spieler einen Blick in die Grafikoptionen werfen, um etwa Bloom-Effekte oder Unschärfen abzuschalten, wenn man sich davon gestört fühlt.


Weitere News und Artikel zum Spiel findet Ihr auf unserer Black Desert-Themenseite.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.