Battlefield 1: Wetter-Bug beeinträchtigt den Multiplayer

Schon während der Beta von Battlefield 1 gab es einen Bug mit dem Wetter-System, der Matches unfair gestaltete. Noch heute ist dieser Fehler im Spiel. 

Der Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 hat viele coole Features, mit denen die verschiedenen Schlachten sich nie „gleich“ anfühlen. Unter anderem gibt es im Spiel ein dynamisches Wetter-System. Dieses System baute man im Spiel ein, um möglichst reale Bedingungen zu schaffen. Während des ersten Weltkriegs gibt es auch schlechtes Wetter, das die Sicht in den Gebieten stark beeinträchtigt. Dieses dynamische Wetter bei Battlefield 1 hat aktuell aber mit Problemen zu kämpfen.

Wetter-Unterschiede bei den Spielern

Geplant war, dass das Wetter immer wieder wechselt und so für Abwechslung auf den verschiedenen Maps sorgt. So kann beispielsweise auf klare Sicht und Windstille ein Sandsturm folgen, der es den Scharfschützen schwer macht, Ihre Ziele zu treffen. Eigentlich sollte das Wetter für jeden Spieler während einer Partie gleich sein. Wenn klare Sicht herrscht, sollte jeder diese klare Sicht haben. Gibt es einen Sandsturm, sollte jeder Spieler diesen Sandsturm erleben.

Battlefield 1 Wetter Vergleich

Dieses Bild hat Reddit-Nutzer Karlschlag hochgeladen. Es zeigt 2 Spieler, die sich während einer Schlacht gegenüberstehen. Während auf der rechten Seite des Bildes die Sicht deutlich eingeschränkt ist, sieht man auf der linken Seite klar. Eigentlich sollte die Sicht in beiden Fällen gleich sein.

Die Entwickler haben sich zu diesem Wetter-Bug noch nicht geäußert. Es ist allerdings möglich, dass dieses Problem in der heutigen Server-Down-Time behoben wird.

Autor(in)
Quelle(n): Gamestar
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.